↑ Zurück zu Archiv

2008

Archiv 2008

Oktober

Football against Racism Der 8. Spieltag der ÖFB Frauenliga stand unter dem Motto“Zeig Rassismus die Rote Karte!“.Foto: Markus SchillerDie ÖFB Frauenliga und deren Vereine beteiligen sich einmal mehr an dereuropaweit stattfindenden Aktionswoche des Netz…

Football against Racism

Der 8. Spieltag der ÖFB Frauenliga stand unter dem Motto
„Zeig Rassismus die Rote Karte!“.


Foto: Markus Schiller

Die ÖFB Frauenliga und deren Vereine beteiligen sich einmal mehr an der
europaweit stattfindenden Aktionswoche des Netzwerks
Football Against Racism in Europe (FARE), die vom 16. bis 28. Oktober
bereits zum neunten Mal durchgeführt wird.
Mehr als 800 Clubs, Verbände, Organisationen und Institutionen aus über 35 Ländern
werden Aktionen starten, um eine möglichst breite Öffentlichkeit für das Thema
zu sensibilisieren und zu aktivieren.

Heute zeigte der USC Landhaus gemeinsam mit dem FC Südburgenland
dem Rassismus die Rote Karte.
Ebenso fair verlief auch das Meisterschaftsspiel der 8. Runde in der ÖFB Frauenliga,
in dem keine Karten notwendig waren. Der USC Landhaus konnte sich schlussendlich klar,
durch Tore von Elisabeth Tieber, Isabella Berger-Doppelpack, Marion Gröbner
und Geburtstagskind Melanie Wenhardt, mit 5:1 durchsetzen.

 

September

USC Landhaus ehrt Siegerin der Bruno Wahl Vor dem Meisterschaftsspiel gegen FC Kelag St. Veit,wurde Marion Gröbner auch seitens des Vereins für ihre Auszeichnung geehrt.Vom Wechsel zum USC Landhaus sichtlich beflügelt, war es der richtige Schritt,und …

USC Landhaus ehrt Siegerin der Bruno Wahl

Vor dem Meisterschaftsspiel gegen FC Kelag St. Veit,
wurde Marion Gröbner auch seitens des Vereins für ihre Auszeichnung geehrt.

Vom Wechsel zum USC Landhaus sichtlich beflügelt, war es der richtige Schritt,
und für Marion, wie sie selber sagt, eine Herausforderung und eine Ehre in einem
Traditionsverein wie dem USC Landhaus zu kicken. Plagten sie doch in den Saisonen
zuvor kleinere, hartnäckige und langwierige Verletzungen, wodurch natürlich auch
das Training darunter litt.

Natürlich muss auch das ganze Umfeld passen, die Chemie im Team muss stimmen,
so fühlte sich die Niederösterreicherin von Anfang an pudel wohl, und erarbeitete sich
durch Ehrgeiz und sehr gutem Training ihre körperliche Fitness zurück.

Eine sehr uneigenützige Spielerin, die aus dem Team einfach nicht mehr weg zu denken ist.
Durch ihren unermüdlichen Kampfgeist, stellt sie sich immer in Diensten der Mannschaft,
wodurch sie es sich verdient hat, nun mit dieser Auszeichnung im „Vordergrund“ zu stehen.

Wir gratulieren recht herzlich!

 

Marion Gröbner mit dem BRUNO Am 05. September 2008 fand im Studio 44 in Wienzum 12. Mal die Verleihung des BRUNO statt.Seit 1997 wählen Bundesligaspieler/innen ihre Saisonbesten,die an diesem Abend prämiert wurden.Der BRUNO wurde von der VdF im …

 

Marion Gröbner mit dem BRUNO Am 05. September 2008 fand im Studio 44 in Wien
zum 12. Mal die Verleihung des BRUNO statt.
Seit 1997 wählen Bundesligaspieler/innen ihre Saisonbesten,
die an diesem Abend prämiert wurden.
Der BRUNO wurde von der VdF im Gedenken an den leider viel zu früh
verstorbenen Bruno Pezzey ins Leben gerufen.Die österreichische Nationalteamspielerin Marion Gröbner
vom USC Landhaus, wurde von den Trainern/innen und Spielerinnen
der ÖFB Frauenliga vor Nina Burger, Marlies Hanschitz
und Tanja Legenstein zur „Spielerin der Saison 2007/2008“ gewählt.

 

Im Interview mit Marion „Mäx“ Gröbner

Marion du bist im Sommer 2007 von Ardagger/Neustadtl zum USC Landhaus gewechselt, was waren deine Beweggründe?
Beruflich hatte ich ein gutes Angebot, dieses wollte ich annehmen und dadurch hat sich das mit USC super ergeben.
Landhaus ist ein Traditionsverein, es war und ist für mich eine große Herausforderung in diesem Team zu spielen.

Nun bist du gleich in deiner ersten Saison beim USC Landhaus mit dem BRUNO ausgezeichnet worden. Was bedeutet für dich diese Auszeichnung?
Der Bruno ist natürlich eine große Ehre für mich, denn auch die anderen 3 nominierten Spielerinnen haben eine gute Saison gespielt,
dass ich den ersten Platz erreicht habe, freut mich ganz besonders.

Würdest du sagen aus sportlicher Sicht, dass sich dadurch dein Schritt zum Wechsel bestätigt hat?
Ja, wir haben ein sehr gutes Training zudem kann ich dank meiner Arbeit, Beruf und Sport super koordinieren
und hab die Möglichkeit auch selbstständig noch zu trainieren.

In der Saison 2007/2008 konntet ihr auf Grund einer sehr guten Hinrunde (sogar Nlgb. wurde auf eigener Anlage mit 2:1 bezwungen) optimistisch auf die Play Off Spiele blicken,
wo man dann aber alles andere als gut abgeschnitten hatte! Was erwartest du dir in dieser Saison?

Ja das stimmt. Leider haben wir im Frühjahr nicht an die Leistungen vom Herbst anknüpfen können, natürlich auch ein wenig auf das Verletzungspech im Team zurück zu führen.
Mein Ziel in dieser Saison ist es, eine Platzierung unter den ersten Drei, ins Cupfinale zu kommen, und allen voran weiterhin verletzungsfrei bleiben.

Wie beurteilst du die Liga, auch auf Grund des „neuen“ Play Off – Modus? Hat sich deiner Meinung dadurch etwas geändert/verbessert?
Ich finde die Liga ist in den letzten Jahren generell immer besser geworden. Jedes Team hat sich gesteigert, dadurch ist auch das Niveau in der Liga gestiegen.
Den „neuen“ Play Off – Modus finde ich nicht schlecht, leider hat man im „oberen und unteren Play Off“ jeweils nur 5 Teams und dadurch ist immer eine Mannschaft spielfrei.

Du bist ja auch österreichische Nationalteamspielerin, und ihr seid gerade in der EM-Quali für die EM in Finnland 2009 gescheitert.
Wie beurteilst du den österreichischen Frauenfußball auf internationaler Ebene, bzw. was haben andere Länder Österreich voraus?

Ich finde wir haben uns in den letzten Jahren sehr gesteigert, natürlich können wir noch nicht an die „Top Nationen“
wie Deutschland, Norwegen, Russland, Schweden usw. anschließen. In diesen Ländern wird viel mehr in den Frauenfußball investiert.
In den „Top Nationen“ gibt es schon sehr viele Profis, die trainieren oft zweimal am Tag, dies macht natürlich einen großen Unterschied.
Nichts desto trotz bewegen wir uns kontinuierlich Schritt für Schritt nach vor.

Mit Nina Aigner, Birgit Leitner, Carina Wenninger und Viktoria Schnaderbeck stehen 4 aktuelle Nationalteamspielerinnen beim FC Bayern München unter Vertrag!
Käme für dich ein Wechsel ins Ausland in Frage?

Warum nicht, es ist sicher eine große Erfahrung mal im Ausland zu kicken.

Was sind deine persönlichen Ziele, und wie stellst du dir deine Zukunft aus fußballerischer Sicht vor?
Eine gute Saison mit USC zu spielen, EM/WM Endrunde mit Nationalteam zu erreichen, eventuell Ausland.

Danke Marion, für das Interview!

     

 

Bruno Gala 2008 – Sieger Mäx und ÜmitAm 5. September 2008 fand im Studio 44 in Wien zum 12. Mal die Verleihung des BRUNO statt.Zur „Spielerin der Saison“ wurde Marion Gröbner (USC Landhaus),und zum „Spieler der Saison“ wurde Ex-Rapidler Ümit Korkmaz g…

Bruno Gala 2008 – Sieger Mäx und Ümit

Am 5. September 2008 fand im Studio 44 in Wien zum 12. Mal die Verleihung des BRUNO statt.

Zur „Spielerin der Saison“ wurde Marion Gröbner (USC Landhaus),
und zum „Spieler der Saison“ wurde Ex-Rapidler Ümit Korkmaz gewählt.

Zur „Mannschaft der Saison“ in der ÖFB Frauenliga wurde der FC Wacker Innsbruck,
und in der TIPP 3 – Bundesliga wurde SK Rapid Wien gewählt.

Hier gehts zum Interview mit Marion Gröbner…

Juni

U14 Mädchenliga Saison 2007/2008 Trainerinnen: Martina Pühringer, Sabine Eder Frühjahrsrunde 2007/08 8. Runde Sa.05.04.2008 13:00 USC Landhaus Baumgarten 7:0 (3:0)Tore: Jelena Prvulovic (2), Olivia Mrzyglod; 9. Runde Fr.11.0…

U14 Mädchenliga Saison 2007/2008

Trainerinnen: Martina Pühringer, Sabine Eder

Frühjahrsrunde 2007/08
8. Runde Sa.05.04.2008 13:00 USC Landhaus Baumgarten 7:0 (3:0)

Tore: Jelena Prvulovic (2), Olivia Mrzyglod;

9. Runde Fr.11.04.2008 18:15 ASK Erlaa USC Landhaus 2:3 (0:1)

Tore: Jelena Prvulovic (3), Zoe Köbrunner, Olivia Mrzyglod, Emina Kadic, Melanie Messner;

10. Runde So.20.04.2008 16:00 Paulaner Wieden USC Landhaus 1:15 (0:7)

Tore: Jelena Prvulovic (6), Emina Kadic (7), Dreher (2);

11. Runde So.25.05.2008 11:00 USC Landhaus DSV Wien 04 3:0
12. Runde Sa.31.05.2008 17:30 USC Landhaus ASKÖ 23 6:0 (2:0)

Tore: Gstöttenbauer (2), Mrzyglod (2), Langer, Prvulovic;

13. Runde Mi.30.04.2008 18:15 Katzelsdorf USC Landhaus 2:1 (0:0)

Tor: Kadic;

 

Herbstrunde 2007/08
1. Runde Fr.02.11.2007 18:30 DSV Wien 04 USC Landhaus 0:4 (0:2)

Tore: Jelena Prvulovic (2), Nadine Dreher, Nicole Fabsits;

2. Runde 10.-16.09.2007 00:00 Klausenleopoldsdorf USC Landhaus Spiel fand nicht statt
3. Runde So.23.09.2007 14:00 USC Landhaus Paulaner Wieden 5:0 (2:0)

Tore: Prvulovic (2), Gstöttenbauer, Meygold, Seidl;

4. Runde Sa.29.09.2007 12:00 ASKÖ 23 USC Landhaus 0:3 (0:0)

Tore: Belinda Seidl (2), Melanie Heurix;

5. Runde So.14.10.2007 10:15 USC Landhaus ASK Erlaa 8:2 (3:0)

Tore: Jelena Prvulovic (3), Melanie Messner (2), Emina Kadic (2), Olivia Mrzyglod;

6. Runde 19.10.2007 17:30 Baumgarten USC Landhaus 2:3 (1:1)

Tore: Jelena Prvulovic, Olivia Mrzyglod, Anahi Vanghelof;

7. Runde Sa.10.11.2007 14:30 USC Landhaus Katzelsdorf 6:2 (2:1)

Tore: Carmen Malecek, Emina Kadic (3), Jelena Prvulovic, Melanie Messner;

Tabelle

P. Verein Sp. S U N Tore Pkt.
1. USC Landhaus 12 11 0 1 64:11 33
2. ASK Erlaa 12 10 0 2 62:19 30
3. Katzelsdorf 12 7 2 3 39:22 23
4. DSV Wien 04 12 3 2 7 30:35 11
5. Baumgarten 12 3 2 7 20:36 11
6. Paulaner Wieden 12 3 1 8 10:46 10
7. ASKÖ 23 12 1 1 10 7:63 4

 

Tore für USC Landhaus

21 Jelena Prvulovic
15 Emina Kadic
7 Olivia Mrzyglod
4 Melanie Messner
3 Nadien Dreher
3 Jessica Gstöttenbauer
2 Belinda Seidl
1 Melanie Heurix
1 Anahi Vanghelof
1 Nicle Fabsits
1 Carmen Malecek
1 Zoe Köbrunner
1 Nina Langer

U7/8 Saison 2007/2008 INFO: Da es keine eigene Mädchenliga für diese Altersgruppe gibt,werden die Spiele in Turnierform bei den Burschen ausgetragen.Trainerin: Bettina Wandas Herbst 2007 1. Runde Turnier 2: 08.09.2007, 12:00 UhrKaiserebersdorf (Heim…

U7/8 Saison 2007/2008

INFO: Da es keine eigene Mädchenliga für diese Altersgruppe gibt,
werden die Spiele in Turnierform bei den Burschen ausgetragen.

Trainerin: Bettina Wandas

Herbst 2007

1. Runde

Turnier 2: 08.09.2007, 12:00 Uhr
Kaiserebersdorf (Heimverein)
USC Landhaus
Rapid

2. Runde

Turnier 2: 22.09.2007, 10:00 Uhr, Heimverein Simmering
Spiel 1: Simmering – Mannswörth 0:4
Spiel 2: Mannswörth – USC Landhaus 2:3
Spiel 3: Simmering – USC Landhaus 0:1
Spiel 4: Simmering – Mannswörth 1:2
Spiel 5: Mannswörth – USC Landhaus 2:0
Spiel 6: Simmering – USC Landhaus 2:0

3. Runde

Turnier 1: 07.10.2007, 14:30 Uhr, Heimverein USC Landhaus
Spiel 1: USC Landhaus – Mannswörth 0:0
Spiel 2: USC Landhaus – NAC 0:3
Spiel 3: Mannswörth – NAC 1:3
Spiel 4: Mannswörth – USC Landhaus 0:3
Spiel 5: NAC – USC Landhaus 2:0
Spiel 6: NAC – Mannswörth 5:1

4. Runde

Turnier 3: 21.10.2007, 11:00 Uhr, Heimverein Team Wr. Linien
Spiel 1: USC Landhaus – Schwechat 1:0 (Tor: Nina Szeitz)
Spiel 2: USC Landhaus – Simmering 1:0 (Tor: Nathalie Brunner)
Spiel 3: USC Landhaus – Team Wr. Linien 0:1
Spiel 4: Team Wr. Linien – USC Landhaus 0:0
Spiel 5: Simmering – USC Landhaus 1:0
Spiel 6: Schwechat – USC Landhaus 0:5 (Tore: Nathalie Brunner 3, Nina Szeitz, Samantha Tuchschmidt;

5. Runde

Turnier 3: 03.11.2007, 09:30 Uhr
NAC (Heimverein)
USC Landhaus
Schwechat

6. Runde

Turnier 1: 18.11.2007, 13:15 Uhr, Heimverein USC Landhaus
Spiel 1: USC Landhaus – Stadlau II 1:1 (Tor: Nathalie Brunner)
Spiel 2: USC Landhaus – Slovan 0:5
Spiel 3: USC Landhaus – Stadlau I 1:2 (Tor: Nathalie Brunner)

 

Frühjahr 2008

1. Runde

29.03.2008, 13:30 Uhr, USC Landhaus (H), Mannswörth, Team Wr. Linien
USC Landhaus – Mannswörth 1:0 (Tor: Yvonne Frey)
USC Landhaus – Team Wr. Linien 1:0 (Tor: Yvonne Frey)
Mannswörth – USC Landhaus 0:0
Team Wr. Linien – USC Landhaus 0:4 (Tore: Yvonne Frey 3, Nina Szeitz)

2. Runde

06.04.2008, 09:30 Uhr, FC Stadlau (H), Kaiserebersdorf, Vienna, USC Landhaus
USC Landhaus – Vienna 0:2
FC Stadlau Tiger – USC Landhaus 3:2 (Tore: Nina Szeitz, Samantha Tuchschmidt)
USC Landhaus – FC Stadlau Löwen 0:3
Kaiserebersdorf – USC Landhaus 4:0

3. Runde

19.04.2008, 11:30 Uhr, Kaiserebersdorf (H), Juwelen Janecka, USC Landhaus

4. Runde

03.05.2008, 09:00 Uhr, Vienna (H), Slovan HAC, Gerasdorf, USC Landhaus

5. Runde

17.05.2008, 15:00 Uhr, USC Landhaus (H), Mannswörth, SV Schwechat

6. Runde

07.06.2008, 09:00 Uhr, NAC (H), Simmering, USC Landhaus

 

Künftige Kooperation USC Landhaus – SK Rapid WienDer SK Rapid veranstaltet am 18. Juni ein Sichtungstraining für Nachwuchskicker und Kickerinnen.Zum ersten Mal organisiert der SK Rapid in Zusammenarbeit mit dem USC Landhauszusammen ein Sichtungstraining…

Künftige Kooperation USC Landhaus – SK Rapid Wien

Der SK Rapid veranstaltet am 18. Juni ein Sichtungstraining für Nachwuchskicker und Kickerinnen.

Zum ersten Mal organisiert der SK Rapid in Zusammenarbeit mit dem USC Landhaus
zusammen ein Sichtungstraining, an dem auch Mädchen teilnehmen können.
Wir suchen fußballbegeisterte Kinder der Geburtsjahrgänge 1998-2002.

Wenn du Interesse hast, melde dich per Mail an den Administrativen Leiter des Nachwuchs, Kurt Deringer ( deringer@skrapid.com ). Unter den Augen von Nachwuchsleiter Rainer Setik
könnt ihr euer Können bei den von den Nachwuchstrainern des SK Rapid
und den Nachwuchstrainern des USC Landhaus betreuten Stationen zeigen.

Treffpunkt ist um 14:40 Uhr am USC Landhaus-Platz (Jochbergengasse/Ecke Jedlerdorferstraße, 1210 Wien), Beginn um 15:00 Uhr.

Mitzubringen sind Trainingsgewand, Fußballschuhe, Talent und Spaß.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!
Sichtungstraining auch für Mädchen

Quelle: SK Rapid

 

April

Die Geschichte des Wiener Frauenfussballs (16.04.08) Bei der Ausstellung über die „Geschichte des Wiener Frauenfussballs“ im Wiener Rathaus,durfte der USC Landhaus natürlich nicht fehlen….

Die Geschichte des Wiener Frauenfussballs (16.04.08)

 

Bei der Ausstellung über die „Geschichte des Wiener Frauenfussballs“ im Wiener Rathaus,
durfte der USC Landhaus natürlich nicht fehlen.

 

Jänner

U14 Union Hallenturnier des USC Landhaus 13.01.2008, Rundhalle: 10, Jura-Soyfer-Gasse 3 TEILNEHMENDE TEAMS: DSV Wien 04 USC Landhaus SV Altenmarkt Union Kleinmünchen ASK Erlaa Paulaner Wieden Beginn: 14:00 Uhr …

U14 Union Hallenturnier des USC Landhaus

13.01.2008, Rundhalle: 10, Jura-Soyfer-Gasse 3

 

TEILNEHMENDE TEAMS:
DSV Wien 04
USC Landhaus
SV Altenmarkt
Union Kleinmünchen
ASK Erlaa
Paulaner Wieden

 

Beginn: 14:00 Uhr

Spieldauer: 1 x 14 Minuten

Spielplan:

14:00 ASK Erlaa Paulaner Wieden 3:0
14:16 USC Landhaus DSV Wien 04 3:3
14:32 SV Altenmarkt Union Kleinmünchen 1:1
14:48 Paulaner Wieden USC Landhaus 3:4
15:04 ASK Erlaa Union Kleinmünchen 3:1
15:20 DSV Wien 04 SV Altenmarkt 1:5
15:36 USC Landhaus Union Kleinmünchen 2:5
15:52 DSV Wien 04 ASK Erlaa 1:6
16:08 Paulaner Wieden SV Altenmarkt 0:6
16:24 Union Kleinmünchen DSV Wien 04 9:1
16:40 ASK Erlaa SV Altenmarkt 1:1
16:56 Union Kleinmünchen Paulaner Wieden 2:0
17:12 USC Landhaus ASK Erlaa 1:1
17:28 DSV Wien 04 Paulaner Wieden 1:1
17:44 SV Altenmarkt USC Landhaus 2:1

 

Tabelle

P. Team Sp. S U N Tore Pkt.
1. SV Altenmarkt 5 3 2 0 19:4 11
2. ASK Erlaa 5 3 2 0 14:4 11
3. Union Kleinmünchen 5 3 1 1 18:7 10
4. USC Landhaus 5 1 2 2 11:14 5
5. DSV Wien 04 5 0 2 3 7:24 2
6. Paulaner Wieden 5 0 1 4 4:16 1

 

U12 Union Hallenturnier des USC Landhaus 13.01.2008, Rundhalle: 10, Jura-Soyfer-Gasse 3 TEILNEHMENDE TEAMS: DSV Wien 04 USC Landhaus SC Ortmann Union Kleinmünchen Beginn: 09:30 Uhr Spieldauer: 1 x 14 Minuten Spielplan: …

U12 Union Hallenturnier des USC Landhaus

13.01.2008, Rundhalle: 10, Jura-Soyfer-Gasse 3

 

TEILNEHMENDE TEAMS:
DSV Wien 04
USC Landhaus
SC Ortmann
Union Kleinmünchen

 

Beginn: 09:30 Uhr

Spieldauer: 1 x 14 Minuten

Spielplan:

09:30 USC Landhaus DSV Wien 04 2:0
09:46 Union Kleinmünchen SC Ortmann 1:0
10:04 USC Landhaus SC Ortmann 1:1
10:20 DSV Wien 04 Union Kleinmünchen 1:3
10:38 SC Ortmann DSV Wien 04 1:1
10:54 Union Kleinmünchen USC Landhaus 0:0
11:10 SC Ortmann DSV Wien 04 0:1
11:26 USC Landhaus Union Kleinmünchen 3:0
11:44 DSV Wien 04 USC Landhaus 1:4
12:00 Union Kleinmünchen SC Ortmann 2:1
12:18 DSV Wien 04 Union Kleinmünchen 1:1
12:34 USC Landhaus SC Ortmann 8:1

 

Tabelle

P. Team Sp. S U N Tore Pkt.
1. USC Landhaus 6 4 2 0 18:3 14
2. Union Kleinmünchen 6 3 2 1 7:6 11
3. DSV Wien 04 6 1 2 3 5:11 5
4. SC Ortmann 6 0 2 4 4:14 2

 

U12 Hallenturnier SC Ortmann 06.01.2008 U12 gewinnt Hallenturnier beim SC OrtmannKader: Melanie Messner, Yvonne Frey, Anahi Vanghelof, Nadja Theirich, Sandra Ritter,Nicole Fabsits, Nina Hann, Carmen Malecek, Julia Brandl; 01. Spiel USC Landhaus – SC Or…

U12 Hallenturnier

SC Ortmann 06.01.2008
U12 gewinnt Hallenturnier beim SC Ortmann

Kader: Melanie Messner, Yvonne Frey, Anahi Vanghelof, Nadja Theirich, Sandra Ritter,
Nicole Fabsits, Nina Hann, Carmen Malecek, Julia Brandl;

  1. Spiel USC Landhaus – SC Ortmann II 1:0 (Nina Hann)
  2. Spiel SKV Altenmarkt – USC Landhaus 4:4 (Julia Brandl, Nina Hann, Carmen Malecek 2)
  3. Spiel USC Landhaus – SC Ortmann 3:1 (Nina Hann 2, Carmen Malecek)
  4. Spiel Baumgarten – USC Landhaus 0:0
  5. Spiel DSV Wien 04 – USC Landhaus 0:4 (Nina Hann 3, Carmen Malecek)Kurzbericht von Peter Misch:Obwohl wir mit einem jüngeren Team als ausgeschrieben antraten, konnten wir das Turnier gewinnen.
    Beim 4:4 gegen Altenmarkt holten unsere Mädls einen 0:4 Rückstand auf, und waren sogar dem Sieg nahe.
    Die Mädls bewiesen Moral, und konnten beim letzten Spiel gegen DSV Wien 04 durch eine
    eindrucksvolle Leistung den Turniersieg einfahren.

    Gratulation an die Mädchen für diese Leistung!