↑ Zurück zu Archiv

2014

Archiv 2014

Dezember

·         Dezember2014

DEZEMBER 2014    Die Jahresabschlussfeier unserer Spielerinnen der Kampfmannschaften A+B+C, sowie Trainer und Funktionäre fand am Samstag den 20.12.2014 im Gasthoif „:Lindenhof“ statt. Sehr erfreut und Stolz sind wir über den Besuch za…

DEZEMBER 2014

Die Jahresabschlussfeier unserer Spielerinnen der Kampfmannschaften A+B+C, sowie Trainer und Funktionäre fand am Samstag den 20.12.2014 im Gasthoif „:Lindenhof“ statt.

Sehr erfreut und Stolz sind wir über den Besuch zahlreicher Ehrengäste.

Als Ehrengäste durften wir begrüßen:

Präsident des Wiener Fußballverbandes: Herrn Robert Sedlacek

Von der Sportunion-Wien:

Landessportreferent: Herrn Anton Dampier

Präsident Herr Hofrat Prof. Walter Strobl

Vom Partnerverein: Union SC Landhaus-N.Ö.

Obmann Herr Dr. Alfred Janecek

Rechnungsprüfer, Buchhaltungsdirektor der N.Ö. Landesregierung: Herrn Erich Taler

Vorstandsmitglied: Peter Hamerl

In den Ansprachen der beiden Präsidenten und den Obmann wurde die sehr gute Arbeit im Verein sowie die ausgezeichte Arbeit im Nachwuchsbereich besonders gewürdigt.

Herr Traxler bedankt sich bei allen für die Unterstützung!

Die Jahresabschlußfeier der Mädchen U11 , U13, und U15 fand am Freitag den 19.12.2014 in den VIP Raum unserer Sportanlage statt.

Ein großes Danke  gilt unserem Michael Raidl, er sorgte fürs leibliche Wohl mit Hühnerschnitzel und Pommes.

 

November

November2014

November 20142. Runde Wiener Frauen Cup Siemens/Großfeld : USC Landhaus 1c    0:2  (0:0) Sonntag, 30.11.2014   13:00 Uhr Link: Weitere Begegnungen

November 2014

 

  1. Runde Wiener Frauen Cup

Siemens/Großfeld : USC Landhaus 1c    0:2  (0:0)

Sonntag, 30.11.2014   13:00 Uhr

 

Link: Weitere Begegnungen

________________________________________________________________________________

 

 

 

8. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

Mffv Askö 23 : USC Landhaus    3:3  (1:1)
Samstag, 22.11.2014   14:10 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

Mit einem 3:3 (1:1) auswärts gegen Askö ging am Samstag die Herbstmeisterschaft zu Ende. Leider war ich nicht dabei und habe so laut den Erzählungen eine bis zuletzt spannende Begegnung verpasst. In der 21.Minute gerieten wir durch ein Freistosstor in Rückstand, Sarah traf in der 33.Minute zum Ausgleich. Nach der Pause schoss uns Relly in Führung (55.), dem 2:2 durch Askö (60.) folgte durch Angela gleich darauf die neuerliche Führung (62.). Den Schlusspunkt setzte Askö zum 3:3 in der 73.Minute. Somit gab es -so wie letzte Saison- auswärts gegen Askö eine Punkteteilung. Ein Ergebnis, mit dem wir gut leben können, denn wir überwintern so mit einem 5-Punkte-Polster auf unseren ersten Herausforderer Askö.

Kader: Sophie Lindner; Anna Solgaard-Nielsen, Lisa, Relly, Sarah, Jara, Angela (K.), Albina, Fatma, Julia Velkovski, Anna Weber; Patrizia, Carmen, Hava

Bericht: Konrad Kubiczek

 

 

  1. Runde Wiener Frauen Cup

USC Landhaus 1c : Soccer Damen 2014    6:1  (6:0)

Sonntag, 23.11.2014   10:00 Uhr

 

Link: Weitere Begegnungen

 

________________________________________________________________________________

 

Am Sonntag d. 16. November finden ab 11:00 Uhr 3  Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt.

 

Das USC Landhaus A- Team spielt am Sonntag auswärts gegen Mc Donalds LUV Graz.

 

 

7. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

USC Landhaus Mädchen U14 : Mautner    9:0  (6:0)
Sonntag, 16.11.2014  11:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

Mit einem 9:0 gegen Mautner schossen sich unsere Mädchen heute zum Herbstmeistertitel! Tizi prüft die Torfrau erstmals in der dritten Minute, sie dreht den Ball an die Latte. Fast geraten wir in Rückstand, aber Relly und Emma können in einer spektakulären Rettungsaktion klären (8.). Unsere Torfrau Emma spielt sehr gut mit und feuert die Mädchen immer wieder an. Dann das 1:0: Fatma schickt Julia in den Strafraum, Julia trifft präzise flach ins linke Eck (11.). Es sollte nicht ihr letzter Treffer heute sein. Kurz darauf setzt sich Fatma in einem intensiven Zweikampf durch und schießt ins rechte Kreuzeck. Danach muss sie für einige Minuten pausieren. Sehr schön die Entstehung des dritten Tors: Relly spielt von hinten raus zu Tizi, die leitet weiter zu Angela, weiter zu Pazi, die zu Julia prallen läßt und Julia geht in den Strafraum und erzielt ihren zweiten Treffer (15.). In der 20.Minute erkämpft sich Pazi -nach langer Verletzungspause heute erstmals wieder dabei- rechts den Ball, Selina drückt die Hereingabe zum 4:0 in die Maschen (20). In der 24.Minute trifft Selina mit einem hohen Distanzschuss a la Eriksson gegen Salzburg nur die Latte, einen Schuss von Sarah kann die Torfrau gerade noch in den Corner drehen. Unsere Defensivabteilung mit den beiden Annas, Relly und Lisa tut auch viel für die Offensive. Mautner kommt nur noch zu einer sehr guten Chance, der Ball geht rechts knapp vorbei. Nach einer weiteren guten Kombination erhöht Tizi auf 5:0 (35). Das halbe Dutzend macht Selina vor der Pause voll, die einen Stanglpass von Julia verwertet (38.). In der zweiten Hälfte geht es weiter mit rollenden Angriffen, die Schüsse sind aber ungenauer oder überstürzt, Angela trifft einmal die Stange, einmal die Latte. Mautner hat eine tolle Chance, der Ehrentreffer will aber nicht fallen. Was letztes Mal unserer Top-Torschützin Sarah, die heute im Abschluss Pech hat, gelungen ist, gelingt Julia: Ein Hattrick innerhalb von 10 Minuten: Fatma zu Julia, sie zieht aufs Tor -7:0 (59.), nochmal Fatma zu Julia, schöner Heber von rechts ins lange Eck – 8:0 (60.) und in der 66.Minute knallt sie den Ball zu ihrem fünften Treffer und 9:0 Endstand ins Netz. Wir hätten heute sicher das eine oder andere Tor mehr schießen können (müssen), es war aber insgesamt ein starker offensiv ausgerichteter Auftritt des gesamten Teams!

Kader: Emma, Lisa, Relly (K.), Sarah, Angela, Tizi, Selina, Fatma, Julia Keller, Anna Weber, Anna Solgaard-Nielsen, Pazi

Bericht: Konrad Kubiczek

 

Nachtrag Runde 1   A-Liga U10-3 Burschen

USC Landhaus Mädchen U11 : Mannswörth

Sonntag, 16.11.2014  13:15 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

Nachtrag Runde 1  Coca-Cola A-Liga U12-3 Burschen

 

USC Landhaus Mädchen U13 : Wiener Akademik  1:3  (1:0)

Sonntag, 16.11.2014  14:45 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

Nachtrag Runde 8   ÖFB Frauen Bundesliga

Mc Donalds LUV Graz : USC Landhaus   1:4  (1:0)

Sonntag, 16.11.2014  14:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

 

________________________________________________________________________________

 

Kommendes Wochenende finden keine Frauen und Mädchenspiele am USC Landhausplatz statt.

 

Viertelfinale  ÖFB Ladies Cup 2014/2015

SK Sturm Graz : USC Landhaus 2:1  (1:0)

Samstag, 08.11.2014  18:00Uhr     Messendorf Trainingszentrum

 

Link: Weitere Begegnungen

 

11. Runde  A-Liga U10-3 Burschen

Inzersdorfer Jungend SC : USC Landhaus Mädchen U11

Samstag, 08.11.2014  09:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

11. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

Altera Porta : USC Landhaus 1c 7:1  (4:1)

Samstag, 08.11.2014  16:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

11. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

Neulengbach Juniors 1b : USC Landhaus 1b 4:1  (2:1)

Montag, 10.11.2014  19:30 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

 

  1. Runde Bundesländer NW – Meisterschaft U 14 Mädchen

Wien :Niederösterreich   4:0  (3:0)

 

Sonntag, 09.11.2014   12:00  WFV Sportanlage Hirschstetten

 

Von USC Landhaus wurde Relly Ladner einberufen!

 

Link: Weitere Begegnungen

 

________________________________________________________________________________

Am Sonntag d. 02. November finden ab 09:00 Uhr 4  Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt.

 

Die USC Landhaus U14 Mädchen spielen am Sonntag auswärts gegen Altera Porta.

Die U11 Mädchen sind dieses Wochenende spielfrei!

 

 

10. Runde Coca-Cola A-Liga U12-3 Burschen

 

USC Landhausmädchen U13: RSV Marianum Post 17   1:2  (0:1)

Sonntag, 02.11.2014  09:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

Am Sonntag spielten um 09 00 Uhr zu Hause gegen die Burschen von Marianum Post 17.

Von Anfang an spielten wir auf Sieg!! Wir beherrschten das Geschehen und spielten Großteils in der gegnerischen Hälfte. Nur leider zu harmlos vor dem Tor!! Und so kam es wie es kommen musste, die Gegner standen erst zum 2. Mal vor unserem Tor (abgesehen von 2 harmlosen Eckbällen) und netzten in der 26. Minute zum 0:1 ein!! Es dauerte nur 2 Minuten bis wir uns gefangen hatten und wieder attraktiven Fußball spielten. Nach der Pause spielten wir so weiter wie wir aufgehört hatten!! Es war ein kämpferisch starkes Spiel von beiden Mannschaften!! Der einzige mit schwacher Leistung war leider der Schiedsrichter!! Aber in der 39. Minute zahlte sich der Kampf aus, Julia tankte sich durch die Abwehr und machte das 1:1!! Jetzt wurden auch die Gegner nervös und machten Fehler!! 53. Minute ein gegnerischer Spieler stützt sich beim Kopfball auf Carmen ab (klares Foul, aber nicht beim Schiri) und beim folgenden Angriff erzielten die Gäste das 1:2! Aber wir hatten noch nicht aufgegeben, machten weiter Druck aber es ging nichts hinein! 2 Minuten vor Ende ein Brutalofoul an Carmen (min. Blau) in der Nähe des Tores aber wieder kein Pfiff!? So blieb es beim 1:2!
Heute hätten sich unsere Mädls die drei Punkte wirklich verdient, aber leider sind wir nach Vorne noch zu harmlos! Was mich aber freut war, dass alle bis zum Schluss kämpften!

Es spielten: Sophie, Laura, Jara(K), Wanessa, Albina, Hava, Kerstin, Carmen, Julia und Kathrin!!

(spitzen Einstellung Mädls!!)

Bericht: Willi Adamik (Trainer U13)

 

9. Runde ÖFB Frauen Bundesliga

USC Landhaus : ASK Erlaa Mc Donalds   4:2  (3:1)

Sonntag, 02.11.2014  11:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

9. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

USC Landhaus 1b : FC Feldkirchen/SV Magdalensberg 6:0 (4:0)

Sonntag, 02.11.2014  14:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

10. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

USC Landhaus 1c : ASV 13 4:0  (0:0)

Sonntag, 02.11.2014  16:15 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

6. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

Altera Porta : USC Landhaus Mädchen U14   1:8  (1:4)
Sonntag, 02.11.2014  16:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

Kampf und Krampf stehen in der Anfangsphase im Spiel gegen Altera Porta im Vordergrund. Der Gastgeber hat in dieser Zeit die beste Chance, aber Kathrin kann aus kurzer Distanz klären (10.). Es dauert, bis wir ins Spiel kommen, die Mädchen müssen erst die restlichen Halloween-Geister aus den Knöcheln schütteln. Mit ersten kleinen Chancen kündigen wir unsere Gefährlichkeit an, in Minute 24 ist es soweit: Ein schönes Zusammenspiel über links, über Carmen kommt der Ball zu Julia, die spielt zur besser positionierten Sarah und Sarah schießt uns -wie schon im Hinspiel- mit 1:0 in Führung! Jetzt spielen wir mit mehr Nachdruck, kommen mal über links, mal über rechts, zwingende Torchancen bleiben vorerst aus. Dann aber kommt Julias Auftritt, sie zieht links in den Strafraum und schließt zum 2:0 ab (34.)! Kurz darauf kann Altera einen Angriff abwehren, aber Albina setzt nach und läßt die Verteidigung schlecht aussehen – 3:0 (36.). Dann ein Gegenstoß von Altera, Kathrin ist beim Schuß noch mit den Fingerspitzen dran, aber der Ball geht zum 1:3 ins Netz (39.). Aber noch vor dem Pausenpfiff wird der 3-Tore-Vorsprung wieder hergestellt: Julia spitzelt den Ball mit letztem Einsatz zu Relly und unsere Kapitänin schießt nicht scharf, aber präzise ins linke Eck – 4:1 (40.)! Nach der Pause dauert es wieder etwas, bis wir wieder im Spiel sind. In der 52.Minute der nächste Treffer: Ein Freistoß von Julia, der Ball wird abgewehrt, springt über die Torfrau, Albina ist zur Stelle und drückt den Ball zum 5:1 über die Linie! Es ist ein intensives Spiel, Altera wehrt sich, Sarah hat eine gute Chance, dann zieht Carmen nach schönem Zuspiel von Laura (gelungenes Debüt heute in der U 14!) in den Strafraum, wird aber im letzten Moment abgedrängt. Aber dann: Die letzten zehn Minuten, der große Auftritt von Sarah: 72.: Schuß aus der Distanz ins rechte Eck: 6:1! 74.: Schuß aus der Distanz ins rechte Eck: 7:1! 78.: Sarah reagiert schneller als die Verteidigung, sprintet dem Ball auf der linken Seite nach, kurzer Zug zum Tor und Abschluss zum 8:1! So geht das Spiel mit einem lupenreinen Hattrick zu Ende!

Kader: Kathrin; Anna Solgaard-Nielsen, Lisa, Relly (K.), Sarah, Hava, Angela, Albina, Carmen, Julia, Anna Weber, Kerstin, Laura

Bericht: Konrad Kubiczek

 

Oktober

·         Oktober2014

Oktober 2014________________________________________________________________________________ Kommendes Wochenende finden keine Frauen und Mädchenspiele am USC Landhausplatz statt. 9. Runde Frauen Wiener Landesliga …

Oktober 2014

 

________________________________________________________________________________

Kommendes Wochenende finden keine Frauen und Mädchenspiele am USC Landhausplatz statt.

 

 

 

9. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

Siemens/Großfeld : USC Landhaus 1c 0:4  (0:2)

Sonntag, 26.210.2014  14:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

9. Runde Coca-Cola A-Liga U12-3 Burschen

 

Elite : USC Landhaus Mädchen U13      4:2  (3:0)

Sonntag, 26.10.2014 10:30 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

Am Sonntag spielten wir gegen die Jungs von Elite. Laut Tabelle ein leichtes, aber die Jungs zeigten gleich, dass sie besser sind als es der Tabellenplatz sagte.

Sie drückten aufs Gas und spielten clever!! Und sie gingen auch in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. Unsere Mädls konnten dem Druck am Anfang nicht viel entgegensetzen. Dann die 17. Minute und wieder war die Abwehr ausgetanzt 2:0. Jetzt fingen wir auch mit Fussballspielen an. Nur leider bekamen wir in Minute 27 das 3:0!!

Nach der Halbzeit hatten wir auch ordentliche Chancen, nur leider bekamen wir das 4:0. Jetzt hatten die Mädchen den natürlichen Hänger!!

Bis zur 43. Minute, ein Foul an Julia in aussichtsreicher Position, Albina verwertet den zum 4:1. Ein Funken Hoffnung geht durch die Mannschaft. Und als dann auch Kathrin nur 4 Minuten später ihr erstes Tor für Landhaus zum 4:2 machte (ganz trocken am Torwart vorbeigeschoben) ging ein Ruck durch die Mannschaft!! Und auf einmal lief es!! Jetzt gaben wir den Ton an. Doch leider vergaben wir unsere Chancen durch unnötigen Weitschüsse und es blieb beim 4:2 für Elite!!

Unsere Mädls haben von diesem Spiel viel mitnehmen können!!

Es spielten: Sophie, Laura, Hava, Albina, Kathrin, Jara(K), Julia, Kerstin, Carmen, Vani.

Bericht: Willi Adamik (Trainer U13)

 

 

9. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

Felixdorf : USC Landhaus Mädchen U14   0:7  (0:2)
Samstag, 25.10.2014  09:30 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

Bei 5 Grad dauert es ein einige Zeit, bis das Spiel unserer Mädchen in Felixdorf richtig läuft. Unsere Angriffe werden vorerst blockiert, Angela trifft die Latte, Fatmas Schuss kann die Torfrau gerade noch abwehren. Dann die 28.Minute: Eckball von links, Sarah tritt ihn, der Ball kommt zu unserem Wirbelwind Carmen, die spielt zu Angela, die leitet weiter zu Fatma, die am Sechzehner lauert und mit viel Übersicht den Ball unhaltbar ins linke Eck schießt: 1:0! Zwei Minuten später ist Nikita aufgerückt und probiert es ebenfalls von der Strafraumgrenze: 2:0! In Gedanken an das dritte Tor eine Unachtsamkeit unserer weit aufgerückten Verteidigung an der Mittellinie und auf einmal zieht eine Felixdorferin auf unser Tor. Aber unsere Nr 1 Kathrin passt gut auf, läuft heraus und kann im 1:1-Duell den sicher scheinenden Anschlusstreffer verhindern. Vor der Pause noch ein Schuss von Jara – wieder an die Latte! So sehen wir das 3:0 erst nach der Pause: Unsere Abwehrchefin Lisa hebt den Ball mit links über die Torfrau (48.). Kurz darauf schickt Angela Sarah los, die zieht in den Strafraum – 4:0 (50.). Dass der Schiedsrichter immer recht hat, ist eine alte Weisheit. Sie auszusprechen, kann aber, wie wir heute dazu lernen, mitunter als Kritik verstanden werden und eine blaue Karte (heute schon die zweite) bedeuten. So sieht Nikita von der Bank aus, wie die heute wieder sehr starke Sophie im Mittelfeld einen Zweikampf gewinnt, den Ball zu Angela spielt, die in den Strafraum geht und zum 5:0 einnetzt (63.). Ein unhaltbarer Schuss von Fatma, der über den Umweg beider Innenstangen ins Tor geht, bedeutet das 6:0 (71.). Wir sehen Schüsse im Minutentakt, selten kann Felixdorf Entlastungskonter setzen. Unsere Verteidigung steht sicher, neben Lisa, Sophie und Nikita ist es Hava auf der linken Seite, die eine ausgezeichnete erste Partie für die U14 spielt. Den letzten Treffer erzielt Albina. Sarah spitzelt den Ball zu ihr und Albina krönt ihre starke Leistung mit einem satten Schuss ins linke Eck (73.). Mittlerweile ist die Sonne herausgekommen, aber allen Landhaus-Fans ist bei dem Spiel unserer Mädchen ohnehin schon warm ums Herz geworden: 7 Tore, kein Gegentor, 6 Torschützinnen, 11 Spielerinnen mit großem Einsatz; zufrieden geht es heimwärts.

Kader: Kathrin, Lisa (K.), Sophie, Hava, Nikita, Jara, Angela, Sarah, Fatma, Carmen, Albina

Bericht: Konrad Kubiczek

 

9. Runde  A-Liga U10-3 Burschen

Altera Porta : USC Landhaus Mädchen U11

Donnerstag, 23.10.2014  18:00 Uhr   Staw-Platz
Link: Weitere Begegnungen

 

 

  1. Runde Bundesländer NW – Meisterschaft U 14 Mädchen

Wien :Tirol    0:4  (0:1)

 

Sonntag, 26.10.2014    10:00  WFV Sprtanlage Hirschstetten

 

Von USC Landhaus wurden Miriam Grgic und Relly Ladner einberufen!

 

Link: Weitere Begegnungen

___________________________________________________________________________

 

  1. EM- Qualifikationsrunde – Frauen U-17 Nationalteam

Österreich – Nordirland 6:0  (3:0)   BERICHT ÖFB

Samstag, 18.10.2014   15:00 Uhr, Lindabrunn

Ukraine – Österreich           2:6  (2:1)

Montag, 20.10.2014      18:00 Uhr  Traiskirchen   BERICHT ÖFB
Österreich – Tschechien

Donnerstag, 23.10.2014  15:15  Lindabrunn    1:0  (1:0)   BERICHT ÖFB
Einberufen von USC Landhaus: Viola Liebhard, Ece Yilmac; Weiters: Anna Zimmerebner (FC Bergheim), Vanessa Hartl, Sandra Mayrhofer, Nina Wasserbauer, Laura Wienroither (Union Kleinmünchen), Julia Hickelsberger, Jennifer Klein, Isabella Kresche, Chiara Schaub (Neulengbach Pflegeheim Beer), Adina Hamidovic, Lena Kovar, Laura Krumböck (FSK St. Pölten-Spratzern), Viktoria Pinther, Sandrine Sobotka (SKV Altenmarkt), Julia Kofler (FC Hermagor), Selina Mandl (Sturm Graz), Katharina Mayr (SV Garsten);

Auf Abruf: Tabea Maria Minichmayr (Union Kleinmünchen), Barbara Dienstbier (FSK St. Pölten-Spratzern), Sarah Klotz (FC Staad/SUI), Lara Lazarek, Johanna Schneider (Sturm Graz), Lisa Alzner (FC Bergheim), Celine Arthofer (Carinthian Soccer Women), Magalena Bachler (TSU Bramberg);

________________________________________________________________________________

 

Am Sonntag d. 19. Oktober finden ab 12:15 Uhr 3 Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt.

 

Das USC Landhaus 1b Team spielt am Sonntag auswärts gegen DFC Leoben.

Die U14 Mädchen sind dieses Wochenende spielfrei!

Das Meisterschaftsspiel USC Landhaus vs. Mc Donalds LUV-Graz wurde auf d.16.11. verschoben.

 

 

8. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

USC Landhaus 1c : Vienna 1:3  (1:2)

Sonntag, 19.10.2014  15:30 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

8. Runde Coca-Cola A-Liga U12-3 Burschen

 

USC Landhaus Mädchen U13 : DSG Torpedo 03   3:2  (2:2)

Sonntag, 19.10.2014  13:30 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

Am Sonntag spielten wir gegen die Jungs von DSG Torpedo 03.
Wir wussten schon, dass diese Partie kein Selbstläufer wird. Aber wir rechneten uns gute Chancen aus!

Das Spiel fing aber alles andere als gut für uns an.
Die Jungs spielten von Anfang an auf Sieg. Auf so eine Offensive waren die Mädls nicht vorbereitet.

Und so wunderte es auch nicht dass die Jungs in der 4.Minute mit 1:0 in Führung gingen. Das rüttelte unsere Girls auf. Ab da war es ein offenes Spiel.

In der 15.Minute brachte Albina eine Ecke schön vor das Tor die Abwehr schaffte es nicht den Ball aus der Gefahrenzone zu befördern nach einem Herumgestochere bekam wieder Albina den Ball und knallte den Ball zum dahin schon mehr als gerechten 1:1.
Nur 2 Minuten später Kerstin mit dem 2:1 für uns!!

Leider war unser Defensivspiel nicht so robust wie geplant und plötzlich standen 3 Gegner allein vor Sophie die das 2:2 leider nicht vehindern konnte. Bis zur Pause blieb es beim 2:2.

Nach ein paar Umstellungen in der Mannschaft gingen wir in die zweite Hälfte. Wir machten ab jetzt viel mehr Druck nach vorn!! Es wollte nur kein Tor fallen!! Wir mussten bis zur 50. Minute zittern bis unsere Torschützin vom Dienst Julia zum erlösenden 3:2 einnetzte!! Es blieb bei dem Resultat!!

Unsere Mädls zeigten wieder was draufhaben, und auch in der Tabelle geht es weiter Bergauf!!

Am kommenden Sonntag geht es um 10:30 Auswärts gegen Elite!! Und vielleicht auch den nächsten Schritt in der Tabelle??

Es spielten Sophie, Wanessa, Kerstin, Hava (mit ihrem ersten Spiel!!), Julia, Jara, Carmen, Albina, Kathrin, Vani, Pia und Melli!!

Es fehlten unserer dauerverletze Spielerin Nina, wir wünschen dir auf diesen Weg eine schnelle Heilung!!

Außerdem fehlte unsere erkrankte Laura.

Bericht: Willi Adamik (Trainer U13)

 

8. Runde  A-Liga U10-3 Burschen

USC Landhaus Mädchen U11 : WAF Brigittenau b

Sonntag, 19.10.2014  12:15 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

8. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

DFC Leoben : USC Landhaus 1b 1:1  (0:1)

Sonntag, 19.10.2014  14:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

________________________________________________________________________________

Am Sonntag d. 12. Oktober finden ab 09:00 Uhr 4 Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt.

 

Die U13 Mädchen spielen am Samstag auswärts. Unsere jüngste Mannschaft die U11 Mädchen sind dieses Wochenende spielfrei!

 

 

 

7. Runde ÖFB Frauen Bundesliga

USC Landhaus : SK Sturm Graz   0:3  (0:2)

Sonntag, 12.10.2014  14:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

7. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

USC Landhaus 1b : SK Sturm Graz II 0:0

Sonntag, 12.10.2014  16:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

7. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

USC Landhaus 1c : Mariahilf 0:1  (0:1)

Sonntag, 12.10.2014  11:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

4. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

USC Landhaus U14 : Felixdorf    11:1  (6:0)
Sonntag, 12.10.2014   09:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

Mit einem Torverhältnis von 11:1 gingen wir in das Spiel heute gegen Felixdorf. Und das Spiel endete … ja, 11:1! Kerstin trifft gleich in der ersten Minute nach schöner Vorarbeit von Nikita, Sarah setzt mit ihrem vierten Treffer in der 78.Minute den Schlußpunkt. Mit diesem Sieg haben wird das erste Meisterschaftsviertel erfolgreich abgeschlossen!

Kader: Sophie Lindner; Anna Solgaard-Nielsen, Lisa, Relly, Sarah, Angela, Albina, Kerstin, Carmen, Anna Weber, Nikita

Tore: Sarah (4), Kerstin (2), Lisa, Nikita, Carmen, Albina, 1 ET

Bericht: Konrad Kubiczek

 

7. Runde Coca-Cola A-Liga U12-3 Burschen

 

WAF Brigittenau b : USC Landhaus Mädchen U13    1:3  (0:1)

Samstag, 11.10.2014  13:30 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

 

______________________________________________________________________________

 

 

Am Sonntag d. 05. Oktober finden ab 12:30Uhr alle Nachwuchs- Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt.

 

Die Frauenteams spielen auswärts.

 

 

 

6. Runde ÖFB Frauen Bundesliga

Union Kleinmünchen : USC Landhaus   3:0  (0:0)

Sonntag, 05.10.2014  15:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

6. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

FSG SC Wr. Neustadt/SV Gloggnitz : USC Landhaus 1b 2:0  (1:0)

Sonntag, 05.10.2014  14:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

6. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

Neusiedl am See : USC Landhaus 1c 3:2  (1:1)

Samstag, 04.10.2014  17:00  Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

6. Runde  A-Liga U10-3 Burschen

USC Landhaus Mädchen U11 : Vienna City FC

Sonntag, 05.10.2014  12:30 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

6. Runde Coca-Cola A-Liga U12-3 Burschen

 

USC Landhaus Mädchen U13 : Vienna City FC   8:0  (6:0)

Sonntag,05.10.2014  14:00 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

 

3. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

USC Landhaus U14 : Mffv Askö23      3:0  (1:0)
Sonntag, 05.10.2014   15:30 Uhr
Link: Weitere Begegnungen

Bei schönem Herbstwetter erlebten wir heute eine spannende Begegnung unserer Mädchen gegen Askö: Von Beginn an haben wir mehr Spielanteile, kommen durch Julia und Nikita auch zu guten Chancen, die Schüsse fallen aber nicht stark genug aus. in dieser Drangphase kontert Askö, unsere Torfrau Sophie kann mit einer tollen Parade einen Rückstand verhindern. Dann sind wir wieder dran, guter Schuss von Julia – abgewehrt. Fatma reicht es nun, sie zieht aus 20 Metern ab, die Torfrau streckt sich vergeblich – 1:0 (19.)! Askö bleibt gefährlich. Die Abwehr um Relly steht sicher. Als Askö einmal doch durchkommt, ist Sophie mit eiem tollen Reflex noch dran und lenkt den Ball an die Stange. Nach einer kurzen Drangperiode von Askö übernehmen wir wieder das Kommando und haben vor der Pause einige gute Chancen. Sarah hat bei einem Lattenschuß Pech. In Hälfte zwei sehen wir ein kampfbetontes Spiel, in dem es vor allem die letzten zehn Minuten in sich haben. Wir haben ja nicht nur eine Sophie, die hinten das Tor bestens hütet, sondern eine zweite Sophie, mittlerweile auf der Position der linken Sturmspitze: Sie kommt im Strafraum zum Ball, schießt in Bedrängnis nicht scharf, aber gezielt, ins rechte Eck: 2:0! Kaum beim USC Landhaus gelandet, schon ihr erster Treffer! Die Freude ist groß (70.)! Und weil Tore schießen im Fußball doch das Schönste ist, zieht sie wenige Minuten später mit Ball Richtung Tor und schießt überlegt zum 3:0 ein (78.)! Dass zwischen diesen beiden Treffern unsere andere Sophie einen weiteren Schuß entschärfte, soll nicht unerwähnt bleiben, ebenso wenig wie die insgesamt starke Teamleistung unserer mit Herz spielenden Mädchen: Sophie Lindner, Anna Solgaard-Nielsen, Sophie Deecke, Relly, Sarah, Angela, Albina, Fatma, Julia, Anna Weber, Nikita, Carmen, Jara, Kerstin!

Bericht: Konrad Kubiczek

 

September

·         September2014

September 2014______________________________________________________________________________   Am Sonntag 28. September findet 1 Meisterschaftsspiel am USC Landhausplatz statt.  In der Frauen Bundesliga sowie der Frauen in der 2. L…

September 2014

 

______________________________________________________________________________

 

Am Sonntag 28. September findet 1 Meisterschaftsspiel am USC Landhausplatz statt. 

 

In der Frauen Bundesliga sowie der Frauen in der 2. Liga gibt es aufgrund der 2. ÖFB Ladies Cuprunde eineMeisterschaftsspielpause. Die nächste Runde wird am 04./05.10. ausgetragen.

 

 

2. Runde ÖFB Ladies Cup 2014/2015

Carinthians Soccer Women : USC Landhaus 0:3  (0:1)

Samstag, 27.09.2014  15:00Uhr   Sportplatz SV Glanegg

 

Link: Weitere Begegnungen

 

 

5. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

USC Landhaus 1c : Mautner 3:3  (2:1)

Sonntag, 28.09.2014  16:00 Uhr

 

Link: Weitere Begegnungen

______________________________________________________________________________

  1. Runde Bundesländer NW – Meisterschaft U 14 Mädchen

Steiermark : Wien   2:1  (2:1)

 

Sonntag, 28.09.2014    13:00  Franz Fekete-Stadion, 8605 Kapfenberg

 

Von USC Landhaus wurden Miriam Grgic und Relly Ladner einberufen!

 

Link: Weitere Begegnungen

______________________________________________________________________________

 

 

Am Sonntag d. 21. September finden ab 09:30 Uhr      Vier Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt.

Das USC Landhaus 1c Team spielt am Sonntag auswärts gegen KSC/FCB Donaustadt.

 

 

 

5. Runde ÖFB Frauen Bundesliga

USC Landhaus : SKV Altenmarkt 1:2  (1:0)

Sonntag, 21.09.2014  14:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

5. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

USC Landhaus 1b : SKV Altenmarkt 1b 4:2  (3:1)

Sonntag, 21.09.2014  16:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

4. Runde  A-Liga U10-3 Burschen

USC Landhaus Mädchen U11 : Polska

Sonntag, 21.09.2014   09:30 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

4. Runde Coca-Cola A-Liga U12-3 Burschen

 

USC Landhaus Mädchen U13 : DSG Celtic Salmannsdorf    1:2  (1:1)

Sonntag, 21.09.2014  10:45 Uhr

Heute spielten wir daheim gegen die Jungs von DSG Celtic Salmannsdorf.

Nach dem letzten Spiel hatten wir nur ein Ziel. Leider mussten wir stark dezimiert antreten.

Ausser unserer langzeitverletzten Nina fehlten heute noch Laura, Kerstin, Pia und Jenny!!

Von Beginn an machten wir gehörig Druck, nur ein Tor wollte nicht gelingen.

Leider bewahrheitete sich die Fussballerweisheit und gerieten 0:1 in Rückstand.Wir ließen den Jungs einfach zu viel Platz!! Trotzdem machten wir weiter Druck und so wunderte es auch niemanden das Jara wieder mit einem Gewaltschuss zum mehr als verdienten 1:1. Leider blieb es bis zur Pause bei dem Stand. (Trotz tollen Chancen)

In der zweiten Halbzeit machte uns das Wetter das Spiel noch schwerer. Wir konnten immer weniger die Gegner unter Druck setzen. Leider gerieten wir durch einen Abwehrfehler 1:2 in Rückstand!!

Wir hielten dagegen und versuchten uns wieder gefährlich vors Tor zu spielen. Leider blieb es bem 1:2!!

Rückblickend kann man sagen, dass wir brav gespielt haben aber das Spiel leichtfertig vergeben haben!! Da war mehr drin!!

Kader: Sophie, Wanessa, Albina, Anna, Kathrin, Carmen, Jara, Julia und mit Vani und Melli bei ihren Premierenspiel

( Willkommen beim besten Verein )!!

Bericht: Adamik Willi (Trainer U13)

 

Link: Weitere Begegnungen

 

4. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

KSC/FCB Donaustadt : USC Landhaus 1c 4:0  (2:0)

Sonntag, 21.09.2014  17:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

______________________________________________________________________________

 

U 14-  Mädchenauswahl des Wiener Fußballverbandes      BERICHT WFV
2 Internationale Freundschaftsspiele in Berlin  – Reise v. 17.09.-21.09.2014

Von USC Landhaus wurden einberufen: Miriam Grgic, Relly Ladner;

 

______________________________________________________________________________

 

 

WM-Qualifikationsspiele Frauen – Nationalteam      BERICHT ÖFB

 

Österreich – Ungarn             

Samstag,13.09.2014, 18.30 Uhr,   St. Pölten     4:3  (3:2)

 

Österreich – Kasachstan      5:1  (2:0)

 

Mittwoch, 17.09.2014, 18:00 Uhr, Pasching

Von USC Landhaus wurden nachnominiert: Katja Trödthandl, Cornelia Sochor; Auf Abruf: Martina Mädl;

BEIDE SPIELE WERDEN LIVE AUF ORF SPORT+ ÜBERTRAGEN!!

 

______________________________________________________________________________

 

EM- Qualifikationsrunde 2014/2015 – Frauen U-19 Nationalteam        BERICHT ÖFB
Miniturnier in Bulgarien
Österreich –Bulgarien 8:0  (6:0)

Samstag, 13.09.2014   17:00 Uhr, Kavarna/Kaliakra

Slowakei – Österreich           0:3  (0:1)

Montag, 15.09.2014,  17.00 Uhr, Albena/Albena1
Österreich – Schweiz 0:2 (0:1)

Donnerstag, 18.09.2014, 17.00 Uhr, Albena/Albena1
Auf Abruf von USC Landhaus: Katharina Lichtenberger;

__________________________________________________________________________

 

Am Sonntag 14. September finden 2 Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt. Die U14 Mädchen spielen auswärts gegen Mautner.

 

In der Frauen Bundesliga sowie der Frauen in der 2. Liga gibt es aufgrund der WM und EM Qualifikationsspiele eine Meisterschaftsspielpause. Die nächste Runde wird am 20./21.9. ausgetragen.

 

 

3. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

USC Landhaus 1c : Wiener Sportklub 0:3  (0:1)

Sonntag, 14.09.2014   16:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

3. Runde  A-Liga U10-3 Burschen

USC Landhaus Mädchen U11 : DSG Torpedo 03

Sonntag, 14.09.2014  14:30 Uhr

 

Link: Weitere Begegnungen

 

2. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

Mautner : USC Landhaus Mädchen U14    1:3  (0:0)
Sonntag, 14.09.2014  08:30 Uhr

Zeitig in der Früh, um 8.30 Uhr, begann für unsere Mädchen heute auswärts gegen Mautner das 2.Meisterschaftsspiel. In der ersten Halbzeit gibt es drei gute Chancen für uns durch Julia, Pazi und Carmen, Mautner kommt einmal gefährlich vor unser Tor. Nix geht rein und so steht es 0:0 zur Pause. So richtig los geht das Spiel erst in Halbzeit zwei. Jetzt stürmen unsere Mädchen Richtung Mautner Tor und arbeiten viele Chancen heraus, Tor will aber keines gelingen. Dann die 49.Minute: Freistoß für uns auf der linken Seite. Sarah legt sich den Ball hin, Anlauf, und der Ball senkt sich über die Torfrau in die Maschen – 1:0! Die Freude ist groß! Wir machen weiter Druck, sind im Abschluss aber leider harmlos, hochkarätige Chancen werden vernebelt. Und so bewahrheitet sich eine alte Fußballerweisheit: Nach einer weiteren vergebenen Chance kontert Mautner schnell und erzielt mit der ersten Chance in der zweiten Halbzeit den Ausgleich (62.). Kurz darauf kommt Mautner nochmal gefährlich vor das Tor, diesmal können wir klären. Jetzt zeigt sich der Siegeswille unserer Mädchen, sie probieren es weiter und werden schließlich für ihren Einsatz belohnt: Julia tankt sich links in den Strafraum, zieht die gegnerischen Spielerinnen an sich, Mautner kann klären, aber der Ball kommt zu Relly, sie erkennt den freien Raum, zieht mit einem tollen Antritt Richtung Strafraum und knallt den Ball zur 2:1 Führung ins Netz (72.). Das hat den Schiri offenbar ebenso beeindruckt wie verwirrt. Denn er pfeift nach der Auflage durch Mautner sogleich ab, läßt sich aber von den Trainern doch überzeugen, dass es noch 8 Minuten geht. Gut so, denn Albina kommt so doch noch zu einem Treffer! Sie stürmt wieder Richtung Tor, trifft die Stange, der Ball prallt zu ihr zurück und im Fallen trifft sie zum 3:1 Endstand (79.)!

Ich freue mich, dass die Mädchen, obwohl manches heute nicht so gut gelungen ist, für ihren Einsatz belohnt wurden und mit einem Erfolgserlebnis Kaiserebersdorf verlassen konnten!

Kader: Dani; Pazi, Sophie (in ihrem gelungenen ersten Einsatz in der Meisterschaft!), Relly, Sarah (K.), Jara, Angela, Albina, Nikita, Julia, Kathrin, Lisa, Carmen;

Bericht: Konrad Kubiczek

 

August

·         August2014

A U G U S T    Am Sonntag d. 31. August werden ab 09:00 Uhr 4 Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz ausgetragen!   3. Runde ÖFB Frauenliga USC Landhaus : FSK Simacek St.P.-Spratzern   1:9 …

A U G U S T

 

 

Am Sonntag d. 31. August werden ab 09:00 Uhr 4 Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz ausgetragen!

 

 

3. Runde ÖFB Frauenliga

USC Landhaus : FSK Simacek St.P.-Spratzern   1:9  (0:4)

 

Sonntag, 31.08.2014  14:00 Uhr                                                   Details

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

3. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

USC Landhaus 1b : Carinthians Soccer Women   0:3  (0:0)   Details

 

Sonntag, 31.08.2014  16:00 Uhr

 

Link: Weitere Begegnungen

 

1. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

USC Landhaus 1c : Mffv Askö 23 0:4  (0:1) Details

Sonntag, 31.08.2014   11:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

 

1. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

USC Landhaus Mädchen U14 : Altera Porta   5:0  (1:0)  Details
Sonntag, 31.08.2014  09:00 Uhr

Am 31.8.2014 starten unsere U14-Mädchen mit einem 5:0 in die Meisterschaft. Alles gleich geblieben? Nein, 8 Spielerinnen unseres 13-Frau-Kaders waren vor einem Jahr nicht im Einsatz. Und unser Gegner diesmal ist Altera Porta, nicht Askö. Und leider beginnt es ganz schlecht, nämlich mit einer Verletzung unserer verläßlichen Abwehrspielerin Anna Reegen. Erst am Freitag verletzte sich Nina im Abschlusstraining und nun wieder ein bitterer Ausfall. Zum Spiel: Von Beginn an übernehmen unsere Mädchen das Kommando. Top-Chancen können wir in Hälfte eins aber nur wenige herausspielen. Julia verfehlt eine Hereingabe von rechts knapp. In Minute 27 kommt der Ball wieder zu ihr in den Strafraum, diesmal von links, sie wird zu Fall gebracht: Elfmeter! Sarah legt sich den Ball zurecht und schießt unhaltbar zum umjubelten 1:0 ein. Vor der Pause nur noch eine gute Chance: Angela geht rechts in den Strafraum, aber die Torfrau läuft heraus und pariert den Schuss. Nach der Pause werden die Mädchen gefährlicher: Ein schöner flacher Distanzschuss von Lisa geht knapp links vorbei. Kurz darauf trifft Kerstin ins Tor, aber der Schiri pfeift Abseits. Kerstin probiert`s gleich nochmal, die Torfrau streckt sich vergeblich – 2:0 (50.). Altera wird weiter in der eigenen Hälfte eingeschnürt. In der 57.Minute dribbelt Tizi von der Mittellinie los und schließt ihr Solo erfolgreich ab (57.). In der Schlussviertelstunde kommt der große Auftritt unserer Kleinsten: Einen tollen Schuß von Nikita kann die Torfrau zwar abwehren, aber Carmen ist zur Stelle: 4:0 (67.). Kurz darauf setzt sie sich im Strafraum gegen drei Verteidigerinnen durch und bezwingt die Torfrau zum 5:0-Endstand (72.). Auch wenn uns heute natürlich manches noch nicht so gut gelungen ist, haben die Mädchen eine beherzte und gute erste Saisonleistung gezeigt, die zu einem klaren Auftaktsieg führte. Ich freue mich über diesen Start in die Saison, hoffe aber vor allem auf eine baldige Rückkehr unserer verletzten Spielerinnen!

Kader: Dany; Anna Solgaard, Kathrin, Carmen (alle 4 mit sehr gelungenem ersten Einsatz in der U14); Julia Velkovski, Kerstin, Jara, Sarah (K.), Angela, Lisa, Anna Reegen, Nikita, Tizi

Spielbericht: Konrad Kubiczek

 

Link: Weitere Begegnungen

 

Auslosung vom 27.08. /  2. Runde ÖFB Ladies Cup, 27./28.09.2014

 

  • Carinthians Soccer Women (K) – USC Landhaus (W)

FC Bergheim (S) – NÖSV Neulengbach
SSV Neustift (T) – FSK St. Pölten-Spratzern (NÖ)
RW Rankweil (V) – Union Kleinmünchen (OÖ)
SV Garsten (OÖ) – FC Wacker Innsbruck (T)
SG Wr. Neustadt/Gloggnitz (NÖ) – SKV Altenmarkt (NÖ)
Sturm Graz (St) – LUV Graz (St)
FC Südburgenland (B) – ASK Erlaa (NÖ)

 

________________________________________________________________________________

 

Am kommenden Wochenende wird die 2. Runde in der ÖFB Frauen Bundesliga sowie die der Frauen 2. Liga Ost/Süd ausgetragen.

Beide USC Landhausteams spielen am Sonntag d. 24.08. auswärts.

 

 

2. Runde ÖFB Frauenliga

FC Südburgenland : USC Landhaus  2:2  (2:0)

 

Sonntag, 24.08.2014  14:00 Uhr

 

 

Spielbericht: Thomas Richter
Im ersten Auswärtsmatch in dieser Meisterschaftssaison mussten wir ins Südburgenland.

Wir wollten sehr ambitioniert und ehrgeizig auftreten. Aber gleich zu Beginn war klar dass es eine

sehr schwere Partie für uns wird. Der Gegner spielte sehr robust und zweikampfstark. Gegen diese

Spielart konnten wir uns nicht einstellen. In der 5.Minute mussten wir dann den ersten Rückschlag

hinnehmen. Katharina Lichtenberger konnte einen 25 Meter Freistoß noch an die Latte lenken aber

den Abpraller konnten wir nicht mehr klären und so gerieten wir gleich 0:1 in Rückstand. Wir

versuchten weiter das Spiel von hinten aufzubauen. Dieses war aber zu fehlerhaft. Die Passqualität

und die Laufwege haben überhaupt nicht gepasst. Der letzte Pass kam nie an, und so konnten wir

keine Torchancen kreieren. Leider mussten wir noch einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Eine

Flanke von der linken Seite versuchte unsere Kapitänin zu klären aber der Ball senkte sich ins eigene

Tor. So mussten wir mit einem 2 Tore Rückstand in die Kabine gehen. Wir nahmen in der Pause zwei

Änderungen vor, die sich anfänglich noch nicht so bemerkbar machten. Der Heimmannschaft spielte

weiter sehr geradlinig nach vorne. Wir versuchten mit Ballkontrolle und kontinuierlichen Spielaufbau

dagegenzuhalten. Aber Torchancen waren weiter Mangelware. Die Burgenländerinnen hatten noch

die eine oder andere Chance und Pech bei einem Lattentreffer. Wie es so ist im Fußball die Tore die

man nicht schießt bekommt man. In der 85.Minute konnten wir dann einmal eine Aktion gut

abschließen. Nach einem schnell vorgetragenen Angriff, ist der Ball bei Schneider Janine gelandet.

Einmal mitgenommen und ein satter Schuss und es stand nur mehr 1:2. Mit dem vom Trainer

erhofften Erfolgserlebnis lief es dann besser und wir riskierten alles. Nach einem Eckball stand Lisa

Ehold goldrichtig und versenkte den Ball mit dem Kopf zum 2:2. Wir hatten noch die Chance auf den

Siegestreffer aber diesmal konnte Lisa den Ball nicht im Tor unterbringen.

Fazit: Eher eine spielerisch schlechte Leistung unserer Mannschaft, die aber immer wieder vorkommt

und wird, haben wir dann trotzdem noch positiv abgeschlossen. Die Moral war einfach toll und wir

haben eigentlich nie aufgegeben und wurden mit einem Punkt belohnt. Nach dem Spielverlauf nach

sind wir mit diesem Punkt zufrieden.

 

Link: Weitere Begegnungen

 

2. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

FSK Simacek St. Pölten-Spratzern : USC Landhaus 1b   5:0  (2:0)

 

Sonntag, 24.08.2014  17:00 Uhr

 

Link: Weitere Begegnungen

 

________________________________________________________________________________

 

16.08.2014 News vom Traininslager in Schielleiten:

Heute 15:30 Uhr spielen wir noch gegen die U11 Burschen von Rapid Wien
Ein lehrreiches Spiel gegen die U11 Burschen von SK Rapid Wien ging nach 1:0 Führung leider 1:8 verloren.

_______________________________________________________________________________

 

1. Runde ÖFB Ladies Cup 2014/2015

SV Horn : USC Landhaus 1:7   (0:1)

Samstag, 16.08.2014  19:00Uhr

Link: Weitere Begegnungen

Spielbericht Thomas Richter:

In der ersten Runde im Cup mussten wir ins schöne Waldviertel nach Horn. Der Absteiger aus der 2.Bundesliga trat in der ersten Hälfte erwartungsgemäß sehr defensiv auf. Wir waren von der ersten Minute an spielbestimmend. Wir hatten so unsere Schwierigkeiten gegen das Defensivkonzept der Heimischen. Aber wir kamen doch immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor aber die letzte Konsequenz fehlte. Aber in der 28.Minute war es soweit, nach einem Weitschuss von unserer Jüngsten Ece Yilmaz sprang der Ball von der Stange zurück ins Feld und Katja Trödthandl schaltete am schnellsten und verwertete den Abpraller. Mit diesem Ergebnisse ging es in die Kabine.

In der zweiten Hälfte wollten wir aggressiver und dynamischer auftreten, das gelang uns auch. In der 50.Minute spielte wir einen schönen Angriff ausgehend von Janine Schneider tief auf Neunationalspielerin Martina Mädl die den Ball Quer in den Strafraum spielt und da stand wieder Schneider und vollendetet souverän zum 2:0. Das 3:0 ließ nicht lang auf sich warten, Desiree Hauer tankte sich auf der linken Seite durch und vollendete selbst. Dann schlich sich eine gewisse Lässigkeit ein und unsere Hintermannschaft vergeigte einen Ball im Spielaufbau und die Waldviertlerinnen kamen zum Ehrentreffer. Ein schöner Heber aus 30 Meter. Aber wir erhöhten wieder das Tempo und spielten weiter mit hoher Intensität. Beim 4:1 tänzelte Janine Schneider auf der rechten Seite durch die gegnerischen Reihen, spielte den Ball quer und Astrid Dopler beförderte den Ball über die Linie. Beim 5:1 nahm es Martina Mädl selbst in die Hand und vollstreckte mit einem Weitschuss. Ece Yilmaz erhöhte dann auf 6:1 nach einem schönen Angriff über die rechte Seite, vorgetragen von Pia Stefanek. Den Schlusspunkt setzte die eingewechselte Angelika Bauer.

Fazit der Partie: Ein souveräner Sieg mit sage und schreibe 7 verschiedenen Torschützen, sicher ein Novum. Spricht aber für unsere Flexibilität und unsere Teamfähigkeit.

_____________________________________________________________________________

  1. Runde Bundesländer NW – Meisterschaft U 14 Mädchen

Burgenland : Wien     0:9  (0:5)

 

Freitag, 15. August 2014   13:00 Uhr,  Bad Tatzmannsdorf

Von USC Landhaus wurden Miriam Grgic und Relly Ladner einberufen!

 

Link: Weitere Begegnungen

________________________________________________________________________________

12.08.2014 News vom Trainingslager in Schielleiten:
Heute um 18 Uhr spielt eine gemischte U13+U15 Mannschaft gegen die U12/U13 Burschen von Stubenberg ein Freundschaftsspiel.

________________________________________________________________________________

 

 

Kommendes Wochenende 09./10. August startet die ÖFB Frauenliga sowie die Frauen 2. Liga Ost/Süd in die Meisterschaft 2014/2015.

Das USC Landhaus A- Team trifft bereits in der 1. Runde auf den Serienmeister SV Neulengbach, das B-Team spielt die erste Runde gegen FC Südburgenland 1b.
Beide Spiele werden am USC Landhausplatz ausgetragen!

 

 

1. Runde ÖFB Frauenliga

USC Landhaus : SV Neulengbach Pfl.Beer    0:1  (0:0)

 

Sonntag, 10.08.2014  14:00 Uhr

 

Spielbericht Thomas Richter:

Wir starteten gegen den schwerstmöglichen Gegner, Vorjahresmeister Neulengbach, in die neue Saison. Bei brütender Hitze begannen wir recht schwungvoll und hatten gleich eine dicke Chance zum Führungstreffer. Wir konnten den Ball nach einem Gestocher im Strafraum nicht im Gästegehäuse unterbringen. Fast im Gegenzug hatten die Gäste eine große Möglichkeit in Führung zu gehen.

Wie zu erwarten waren die Gäste Spielbestimmend, aber wir konnten im ersten Spielabschnitt das Match offen gestalten. Die Niederösterreicherinnen hatten gegen unser Defensivkonzept oft keine Lösungen und wurden ungeduldig. Es gab noch die eine oder andere Möglichkeit für Neulengbach aber es ging torlos in die Kabinen.

Im zweiten Spielabschnitt erhöhte der Vorjahresmeister den Druck, und wir waren stark in die eigene Hälfte gedrängt, aber wir hielten bravourös dagegen und hatten aus einem Konter sogar die Chance in Führung zu gehen. In der 66.Minute nutze der Gegner einmal eine kleine Lücke in unserer Defensive und stellte auf 0:1 durch die eingewechselte Chiara Schaub. Der Bann schien gebrochen, doch wir fighteten weiter und stemmten uns gegen eine höhere Niederlage. In der Schlussphase nahmen wir mehr Risiko und versuchten doch noch einen Punkt zu ergattern. Es schaute aber keine richtige Torchance dabei heraus.

Fazit der ersten Runde, die aufopfernde und begeisternde Lauf und Einsatzbereitschaft wurde nicht belohnt. Man hat aber gesehen, dass man mit gewissen Tugenden auch gegen übermächtige Gegner bestehen könnte.

 

Link: Weitere Begegnungen

 

1. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

USC Landhaus 1b : FC Südburgenland 1b  0:6  (0:3)

 

Sonntag, 10.08.2014  16:00 Uhr

 

________________________________________________________________________________

 

Die USC Landhaus U13 und U15 Mädchen haben bereits mit der Vorbereitung für die kommende Saison begonnen.

Beide Nachwuchsteams befinden sich vom 10.08.- 17.08.2014 mit ihren Trainern Konrad Kubiczek, Wilhelm Adamik sowie Nachwuchsleiter Andreas Drach in Schielleiten auf Trainingslager.

Unsere U11 Mädchen trainieren auch schon fleißig Dienstag und Freitag am Landhausplatz!

________________________________________________________________________________

 

Vorbereitungsspiel:

Sonntag, 03.08.2014 14:00 Uhr  USC Landhaus : SV Aspern U16     3:5  (2:1)

 

Juli

·         Juli2014

J U L I   Vorbereitungsspiele:_ Sonntag, 27.07.2014 15:00 Uhr  USC Landhaus : FC Slovacko    3:5  (3:0) 17:00 Uhr  USC Landhaus 1b : FC Slovacko   0:7  (0:4) _____________________________________…

J U L I

 

Vorbereitungsspiele:_

Sonntag, 27.07.2014 15:00 Uhr  USC Landhaus : FC Slovacko    3:5  (3:0)
17:00 Uhr  USC Landhaus 1b : FC Slovacko   0:7  (0:4)
______________________________________________________________________________

PAARUNGEN der 1. Ladies Cup Runde stehen fest!  BERICHT ÖFB

______________________________________________________________________________

Kaderänderungen 2014/2015

ÖFB Frauen Bundesliga: Neuer Trainer für unser USC Landhaus A- Team

Thomas Richter: UEFA B-Lizenz, ab Sept.Trainerausbildung A-Lizenz; sämtliche ÖFB Trainerfortbildungen absolviert; zusätzliche Fachtrainerausbildungen für Ausdauersport, Laktatdiagnostik, Spiroergometrie; Trainer für Life Kinetik;

Als Trainer war er bei SV Aspern als Nachwuchstrainer der U12/U14 sowie als KM- Trainer tätig. Beim FC Stadlau Individualtrainer (Life Kinetik) und KM Trainer bei Alianza Latina (Kooperationsverein des FC Stadlau).
Als Spieler war Thomas Richter 13 Jahre für USC Landhaus (jetzt Admira Technopool) sowie beim SV Aspern, Klosterneuburger SV und bei FC Schwemm aktiv.

Ab Juli trainiert er nun das Frauen A-Team des USC Landhaus, wir wünschen ihm für diese Aufgabe viel Erfolg!

Zugänge: Thomas Richter A-Team Trainer, Monika Lackermayer (Hollabrunn ATSU), Julia Grafeneder (Hollabrunn ATSU), Daniele Farthofer, Chantal Frey, Emma Barisic (Lassee), Julia Reiter, Melanie Heinka (Stadlau);
Die neuen Spielerinnen und den Trainer begrüßen wir recht herzlich beim USC Landhaus und wünschen eine erfolgreiche und schöne Zeit!

Abgänge:
Thomas Flögel A-Trainer, Erich Binderlehner B- Trainer, Adriana Stockinger (ASK Erlaa),
Tina Charwat (Neulengbach), Jelena Prvulovic (Neulengbach), Franziska Sottner (Ball State University Munice,USA -Indiana), Tiemi Saito (Brasilien);

Den Spielerinnen und Trainer die uns verlassen, möchten wir für ihren Einsatz danken und wünschen für die Zukunft viel Glück!

EB
______________________________________________________________________________

 

Vorbereitungsspiele:
Freitag, 18.07.2014 19:00 Uhr  Sptz. Gaweinstal,USC Landhaus 1b : SV Neulengbach 1b   1:4 (1:1)
______________________________________________________________________________

Samstag, 19.07.2014 14:00 Uhr  USC Landhaus : Slovan Bratislava   2:3  (2:2)

Das Spiel begann bei brütender Hitze. Der Beginn war etwas nervös von unserer Seite aus mit einigen kleinen Fehlern. Und so sind wir schon in der 2.Minuten in Rückstand geraten. Slovan spielte schnell in die Spitze und kam so über unsere rechte Seite zu einer Flanke die im Zentrum verwertet wurde. Die Mannschaft steckte diesen schnellen Rückstand weg und fightete dagegen. Nach einer Flanke die über Freund und Feind vom rechten Flügel, kam es zu einem Zweikampf zwischen Astrid Dopler und der gegnerischen Torfrau die mit einem Elferpfiff endete. Den Elfmeter verwertete Katja Trödthandl souverän. Leider mussten wir wieder schnell einen Rückschlag hinnehmen. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld konnte Slovan in der 12.Minute wieder zuschlagen. In Folge konnten wir das Spiel immer besser gestalten. Die Angriffe wurden immer präziser und so konnten wir in der 27.Minuten ausgleichen. Ein gut getimter Pass von Sottner Franziska auf Hauer Desiree führte zum Erfolg. Ab diesem Zeitpunkt konnten wir das Spiel an uns reißen. Leider konnten wir keinen weiteren Treffer erzielen. Dieser wäre durchaus möglich gewesen, so zum Beispiel scheiterte Astrid Dopler nur an der Querlatte. So ging es mit 2:2 in die Kabinen.
In der 2.Halbzeit machten wir dort weiter wo wir aufgehört haben. Der Gegner stand sehr tief und wir kontrollierten das Spielgeschehen. Leider konnten wir keinen weiteren Treffer erzielen. Im Gegenteil in der 66.Minute mussten wir einen Gegentreffer hinnehmen. Er ist aus einem der ganz wenigen Konter des Gegners entstanden. Die Moral, Laufbereitschaft und Einsatzbereitschaft war weiter vorhanden und wir dominierten das Spiel. Es wurde aber zu oft vergessen auf den Endzweck zu spielen. Und so endete das Spiel mit 2:3, und erwiesen uns als guter Gastgeber.

FAZIT: Im ersten richtigen Test konnten wir durchaus überzeugen. Es stimmte noch nicht alles zu 100%. Bei großer Hitze konnten wir dem Spiel unseren Stempel aufdrücken und unsere vorgegebene Philosophie teilweise umsetzen.

Aufstellung: Viola Liebhard, Franziska Sottner, Katja Trödthandl, Cornelia Sochor, Katrin Obermann, Desiree Hauer, Cornelia Schneeweiss (45.Min. Ece Yilmac), Sabine Baumann (45.Min. Michelle Acketa), Rahel Sager, Martina Mädl, Astrid Dopler;

Bericht: Thomas Richter

______________________________________________________________________________

Samstag, 19.07.2014 16:00 Uhr  USC Landhaus 1b : Slovan Bratislava   2:5  (0:1)

 

Juni

·         Juni2014

J U N I     USC Landhaus beim internationalen Turnier des Football Club Woippy in Metz (F). Mit einer gemischten Mannschaft aus A/B und C Spielerinnen ging es am Donnerstag mit dem Bus nach Frankreich um beim internationalen Turnier des …

J U N I

 

 

 

USC Landhaus beim internationalen Turnier des Football Club Woippy in Metz (F).
Mit einer gemischten Mannschaft aus A/B und C Spielerinnen ging es am Donnerstag mit dem Bus nach Frankreich um beim internationalen Turnier des FC Woippy anzutreten.

Es nehmen insgesamt 16 Mannschaften aus Deutschland, Belgien, Polen, Luxenburg, Frankreich, Niederlande sowie unserem Team aus Österreich teil.
Im Vorjahr konnte der hervorragende 5. Platz erreicht werden!

Kader: Katharina Lichtenberger, Nina Hahn, Cornelia Sochor, Dragana Petkovic, Katarina Stojilovic, Melanie Heurix, Michaela Batarilo, Olivia Mrzygold, Desiree Hauer, Vanessa Lugbauer, Michelle Acketa, Cornelia Schneeweiss, Anna Patsios, Ece Yilmac, Carmen Malecek; Trainer: Michael Raidl

Link: Turnierergebnisse

______________________________________________________________________________

 

 

Sonntag findet die letzte  Meisterschaftsrunde der U13 Nachwuchsmädchen  am USC   Landhausplatz statt.

Danach geht es in die wohlverdiente Sommerpause!

 

 

 

 

26. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

USC Landhaus Mädchen U13 Elite 0:2  (0:1) Details…

Sonntag, 22.06.2014   15:00 Uhr

 

 

 

  1. Runde Bundesländer NW – Meisterschaft U 14 Mädchen

Kärtnen : Wien   6:1  (3:0)

 

Donnerstag, 19.06.2014   13:30 Uhr,  Sportanlage Glanegg

 

Von USC Landhaus wurden einberufen: Gindl Tiziana, Grgic Miriam, Ladner Relly,Sahin Fatma;

Link: Weitere Begegnung

 

______________________________________________________________________________

 

 

Pfingstturnierergebnisse
(7.6.2014 bis 8.6.2014)

Turnierergebnis U13
Turnierergebnis U15

 

 

______________________________________________________________________________

 

 

25. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

Donau : USC Landhaus Mädchen U13 10:0  (7:0)

Sonntag, 15.06.2014   11:00 Uhr

Leider mussten wir den ersten herben Rückschlag einstecken, da wir mit einer Spielerin weniger spielen mussten.

Kurzgefasst war die erste Hälfte eine eher schwache Leistung von uns. Spieler weniger hin oder her. Wir liesen den Gegner frei zum Kopfball, gingen mit 4 Spieler auf einen und machten grobe Schnitzer im Stellungsspiel. Das Highlight in Hälfte eins war ein parierter Elfer von Sophie.

Und so mussten wir mit einem 7:0 in die Pause.

In Hälfte zwei forderten Andi und ich eine Leistungssteigerung von unseren Mädels (weil wir wissen das es besser geht!!)

Und plötzlich kamen wir auch sogar zu ein paar Kleinchancen. Die Mädchen kämpften sichtlich viel mehr. Teilweise versuchten die Burschen nur noch aus der Ferne zu schießen. Und unsere Torfrau hatte so einiges zu tun. Unter anderen hielt sie so nebenbei ihren 2ten Elfer. Zwar ging die Partie mit 10:0 verloren, jedoch können unsere Mädls mit ihrer Leistung aus Hälfte 2 zufrieden sein.

Es spielten Sophie, Kathrin, Albina, Laura, Jara, Julia, Carmen, Kerstin.

Bericht: Willi Adamik (Trainer U13)

 

Link: Weitere Begegnungen

______________________________________________________________________________

 

MFFV 23 -Mädchenfußballturnier

Samstag, 14.06.2014, Beginn 10:00 Uhr
Sportplatz TV Liesing, 1230 Wien, Pellmanngasse 8

Teilnehmer: Altera Porta G14, Wiener Sportklb G14, Laxenburg G14, MFFV 23 G14, USC Landhaus G13, Laxenburg G13, MFFV 23;

Am Samstag waren wir auf Besuch bei Askö 23 für ein Mini- Turnier. Es spielten Askö 23, Laxenburg und wir selbst. Parallel dazu lief ein U14 Turnier.

Unser erstes Spiel war gleich gegen Askö 23. 2 Halbzeiten zu je 12 Minuten.

Es spielten Sophie, Albina, Wanessa, Laura, Kathrin, Julia, Carmen, Jara und Pia-Marie.

Wir spielten von Beginn an dominat und mit viel Übersicht. Schon nah 2 Minuten kam Carmen frei zum Schuss und netzte ein. Eine Minute später erhöhte Jara mit dem Bauch auf 2:0. Nächste Minute, nächster Treffer von Jara nach Idealpass von Julia. In Minute 6 war es Julia die sich in die Trefferliste eintragen wollte. Auch unsere neue Spielerin Pia-Marie machte nach einem Abpraller ihr ersten Treffer für Landhaus. Den letzten Treffer in Halbzeit 1 schoss wieder Jara die heute ihre Premiere in der Offensive hatte. So gingen wir mit einem hochverdienten und ungefährdeten 6:0 in die Pause.

In Hälfte 2 waren wir ein bisschen zu „Torgeil“. Zwar hatten wir in der den ersten Minuten durch Julia und Albina je einen Lattenschuss und noch durch einen Freistoss von Albina einige Chancen, aber wir kombinierten weniger, alle spielten nur nach vor, es gab wenig Pässe. So kamen ca. die Askö- Spielerinnen ein paar mal gefährlich nahe vor unser Tor. Aber unsere Abwehr ließ keine gegnerischen Chancen zu. Das Endstand machte Carmen mit ihrem 2ten Treffer.

Das zweite Spiel war gegen die für uns unbekannten Laxenburger Mädchen.

Die Gegner machten von Beginn an Druck den wir aber im Griff hatten. Dann das Kuriosum, Albina nahm einer Gegenspielerin den Ball ab und raste Richtung gegnerische Hälfte, plötzlich grätschte diese Gegnerin von hinten in Albinas Beine, ein Piff und plötzlich Freistoss für die Gegner!!??

Dieser ging präzise und unhaltbar ins lange Eck. Es war ein Hin und Her in Minute 10 knallte Julia den Ball an die Stange und Jara nutzte den Abpraller zum 1:1. So ging es in die Pause. Julia musste leider weg, weil sie einen Termin hatte. So mussten wir ohne Wechselspieler in die 2. Hälfte. Es war ein Spiel auf Augenhöhe mit ein paar Fehlentscheidungen des Schiris. Dann eine Verletzung von Laura und wir mussten 8 Minuten mit einer Spielerin weniger spielen. Die Gegner nutzten eine kurze Unkonzentriertheit um das 1:2 zu erziehlen. Leider schaften wir nicht mehr den verdienten Ausgleich.                                Bericht: Wilhelm Adamik
______________________________________________________________________________

 

WM – Qualifikationsspiele Frauen Nationalteam BERICHT ÖFB

Österreich : Finnland            Samstag,       14.06.2014      16:30  Uhr  Wiener Neustadt   3:1  (2:0)

 

Kasachstan : Österreich       Donnerstag, 19.06.2014       13:00  Uhr  Almaty (KAZ) 0:3  (0:1)

Auf Abruf von USC Landhaus: Deniz Kuyucaklioglu, Jelena Prvulovic, Cornelia Sochor;
______________________________________________________________________________

Frauen U-19 Nationalteam BERICHT ÖFB

Trainingslehrgang mit freundschaftlichem Doppelländerspiel

Österreich : Finnland       Freitag,   13.06.2014   17:00  Uhr  Sportzentrum Ebreichsdorf       1:2  (0:1)

 

Österreich : Finnland       Sonntag, 15.06.2014   11:00  Uhr  Sportzentrum VIVA Steinbrunn 1:1  (1:0)

Von USC Landhaus einberufen: Katharina Lichtenberger

 

 

______________________________________________________________________________

 

 

Internationales Pfingstturnier
des USC Landhaus Mädchenfußballvereins
am 7. und 8. Juni 2014


Turnierplan U13 (7.6.2014) Turnier-Ergebnis

Turnierplan U15 (8.6.2014) Turnier-Ergebnis

 

Sonntag findet 1  Meisterschaftsspiel am USC   Landhausplatz statt.

 

 

18. Runde ÖFB Frauenliga

FC Wacker Innsbruck : USC Landhaus    2:5  (2:0)  Details…

Sonntag, 08.06.2014   14:00 Uhr    SPIELBERICHT FANREPORT

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

22. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

USC Landhaus 1b : FC Südburgenland 1b    5:0  (3:0)  Details…

Samstag, 07.06.2014  17:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

______________________________________________________________________________

 

Sonntag finden 2  Meisterschaftsspiele am USC   Landhausplatz statt.

 

 

 

17. Runde ÖFB Frauenliga

USC Landhaus : Union Kleinmünchen    0:1  (0:1)  Details…

Sonntag, 01.06.2014   15:30 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

Nachtrag Runde 10 –  U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

USC Landhaus Mädchen U14 : Wiener Sportklub    2:0  (1:0)  Details…

Sonntag, 01.06.2014  13:15 Uhr

Zum Abschluss der Meisterschaft 2013/2014 kamen unsere Mädchen gegen den Wiener Sportklub zu einem hochverdienten 2:0 (1:0) Erfolg. Den ersten gefährlichen Schuss gibt Selina ab (14.). Kurz darauf zieht Julia Keller in den Strafraum, die Torfrau kann ihren Schuss entschärfen. 17.Minute: Tizi zieht aus 25 Metern ab – 1:0! Chancen bleiben in der Folge Mangelware – der Abwehrriegel des Sportklubs steht gut. Nach der Pause der erste Schuss des WSK (46.). Im Gegenzug ein Schuss von Angela, die Torfrau wehrt ab, der Nachschuss von Pazi fällt zu leicht aus. Angela wird bei einem weiteren Vorstoss in den Strafraum unsanft zu Boden gebracht -kein Pfiff (50.). Wir schnüren den Sporklub in der eigenen Hälfte ein – das ergibt eine gefährliche Kontermöglichkeit – weites Zuspiel auf die WSK-Stürmerin, aber Vanessa hat aufgepasst, läuft heraus und entschärft die brenzlige Situation (56.). In der 58.Minute ist es soweit: Fatma legt auf, Julia Keller zieht von der Strafraumgrenze ab – 2:0. Kurz darauf muss Fatma nach einem spektakulären Sprung über die Torfrau verletzt hinaus. In den letzten 20 Minuten gibt es noch eine gute Chance für den Sportklub, uns gelingt das dritte Tor nicht mehr, Selina verzieht knapp, Jara trifft die Latte, dann ist Schluss und Zeit für Freude über den Meistertitel! 12 Runden, 11 Siege, 1 Unentschieden, 88:2 Tore, 14 Torschützinnen, … das war`s!!

Kader: Vanessa; Anna Reegen, Relly (K.), Anna Weber, Lisa, Tizi, Julia Keller, Sarah, Angela, Selina, Fatma, Nikita, Pazi, Jara, Albina, Julia Velkovski, Kerstin;

Bericht: Konrad Kubiczek

 

 

21. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

Bruck/Leitha Women Soccer : USC Landhaus 1b 0:5  (0:1)  Details…

Sonntag, 01.06.2014  16:00 Uhr   Sportplatz Petronell ASV

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

24. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

Kappellerfeld : USC Landhaus Mädchen U13 7:0  (4:0)

Samstag, 31.05.2014   11:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

Nachtrag  Runde 19  – Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

FSG SC Wr. Neustadt/SV Gloggnitz : USC Landhaus 1b 1:0  (1:0)
Donnerstag, 29.05.2014  16:00 Uhr    Sportanlage SV Bad Erlach             Details…

 

 

Finale  Wiener Frauencup

USC Landhaus 1c : Altera Porta      3:0  (2:0)   Details…

Samstag, 31.05.2014   14:00 Uhr

Bericht Wiener Fußballverband

 

 

  1. Runde Bundesländer NW – Meisterschaft U 14 Mädchen

Wien : Vorarlberg    2:2  (1:2) 

 

Donnerstag, 29.05.2014   10:00 Uhr,  Sportplatz WFV- Hirschstetten

 

Von USC Landhaus wurden einberufen: Gindl Tiziana, Grgic Miriam, Ladner Relly,Sahin Fatma;

Link: Weitere Begegnung

 

·         Mai2014

MAI /J U N I 16. Runde ÖFB Frauenliga USC Landhaus : Union Kleinmünchen    0:1  (0:1) Details… Sonntag, 01.06.2014   15:30 Uhr Link: Weitere Begegnungen Nachtrag Runde 10 –  U14 Mädchenm…

MAI /J U N I

 

 

16. Runde ÖFB Frauenliga

USC Landhaus : Union Kleinmünchen    0:1  (0:1) Details…

Sonntag, 01.06.2014   15:30 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

Nachtrag Runde 10 –  U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

USC Landhaus Mädchen U14 : Wiener Sportklub 2:0  (1:0) Details…

Sonntag, 01.06.2014  13:15 Uhr

Zum Abschluss der Meisterschaft 2013/2014 kamen unsere Mädchen gegen den Wiener Sportklub zu einem hochverdienten 2:0 (1:0) Erfolg. Den ersten gefährlichen Schuss gibt Selina ab (14.). Kurz darauf zieht Julia Keller in den Strafraum, die Torfrau kann ihren Schuss entschärfen. 17.Minute: Tizi zieht aus 25 Metern ab – 1:0! Chancen bleiben in der Folge Mangelware – der Abwehrriegel des Sportklubs steht gut. Nach der Pause der erste Schuss des WSK (46.). Im Gegenzug ein Schuss von Angela, die Torfrau wehrt ab, der Nachschuss von Pazi fällt zu leicht aus. Angela wird bei einem weiteren Vorstoss in den Strafraum unsanft zu Boden gebracht -kein Pfiff (50.). Wir schnüren den Sporklub in der eigenen Hälfte ein – das ergibt eine gefährliche Kontermöglichkeit – weites Zuspiel auf die WSK-Stürmerin, aber Vanessa hat aufgepasst, läuft heraus und entschärft die brenzlige Situation (56.). In der 58.Minute ist es soweit: Fatma legt auf, Julia Keller zieht von der Strafraumgrenze ab – 2:0. Kurz darauf muss Fatma nach einem spektakulären Sprung über die Torfrau verletzt hinaus. In den letzten 20 Minuten gibt es noch eine gute Chance für den Sportklub, uns gelingt das dritte Tor nicht mehr, Selina verzieht knapp, Jara trifft die Latte, dann ist Schluss und Zeit für Freude über den Meistertitel! 12 Runden, 11 Siege, 1 Unentschieden, 88:2 Tore, 14 Torschützinnen, … das war`s!!

Kader: Vanessa; Anna Reegen, Relly (K.), Anna Weber, Lisa, Tizi, Julia Keller, Sarah, Angela, Selina, Fatma, Nikita, Pazi, Jara, Albina, Julia Velkovski, Kerstin;

Bericht: Konrad Kubiczek

 

 

21. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

Bruck/Leitha Women Soccer : USC Landhaus 1b 0:5  (0:1) Details…

Sonntag, 01.06.2014  16:00 Uhr   Sportplatz Petronell ASV

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

24. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

Kappellerfeld : USC Landhaus Mädchen U13 7:0  (4:0)

Samstag, 31.05.2014   11:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

Nachtrag  Runde 19  – Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

FSG SC Wr. Neustadt/SV Gloggnitz : USC Landhaus 1b 1:0  (1:0)
Donnerstag, 29.05.2014  16:00 Uhr    Sportanlage SV Bad Erlach Details…

 

 

Finale  Wiener Frauencup

USC Landhaus 1c : Altera Porta      3:0  (2:0) Details…

Samstag, 31.05.2014   14:00 Uhr

 

 

  1. Runde Bundesländer NW – Meisterschaft U 14 Mädchen

Wien : Vorarlberg    2:2  (1:2) 

 

Donnerstag, 29.05.2014   10:00 Uhr,  Sportplatz WFV- Hirschstetten

 

Von USC Landhaus wurden einberufen: Gindl Tiziana, Grgic Miriam, Ladner Relly,Sahin Fatma;

Link: Weitere Begegnung

 

Mai

·         Mai2014

MAI /J U N I 16. Runde ÖFB Frauenliga USC Landhaus : Union Kleinmünchen    0:1  (0:1) Details… Sonntag, 01.06.2014   15:30 Uhr Link: Weitere Begegnungen Nachtrag Runde 10 –  U14 Mädchenm…

MAI /J U N I

 

 

16. Runde ÖFB Frauenliga

USC Landhaus : Union Kleinmünchen    0:1  (0:1) Details…

Sonntag, 01.06.2014   15:30 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

Nachtrag Runde 10 –  U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

USC Landhaus Mädchen U14 : Wiener Sportklub 2:0  (1:0) Details…

Sonntag, 01.06.2014  13:15 Uhr

Zum Abschluss der Meisterschaft 2013/2014 kamen unsere Mädchen gegen den Wiener Sportklub zu einem hochverdienten 2:0 (1:0) Erfolg. Den ersten gefährlichen Schuss gibt Selina ab (14.). Kurz darauf zieht Julia Keller in den Strafraum, die Torfrau kann ihren Schuss entschärfen. 17.Minute: Tizi zieht aus 25 Metern ab – 1:0! Chancen bleiben in der Folge Mangelware – der Abwehrriegel des Sportklubs steht gut. Nach der Pause der erste Schuss des WSK (46.). Im Gegenzug ein Schuss von Angela, die Torfrau wehrt ab, der Nachschuss von Pazi fällt zu leicht aus. Angela wird bei einem weiteren Vorstoss in den Strafraum unsanft zu Boden gebracht -kein Pfiff (50.). Wir schnüren den Sporklub in der eigenen Hälfte ein – das ergibt eine gefährliche Kontermöglichkeit – weites Zuspiel auf die WSK-Stürmerin, aber Vanessa hat aufgepasst, läuft heraus und entschärft die brenzlige Situation (56.). In der 58.Minute ist es soweit: Fatma legt auf, Julia Keller zieht von der Strafraumgrenze ab – 2:0. Kurz darauf muss Fatma nach einem spektakulären Sprung über die Torfrau verletzt hinaus. In den letzten 20 Minuten gibt es noch eine gute Chance für den Sportklub, uns gelingt das dritte Tor nicht mehr, Selina verzieht knapp, Jara trifft die Latte, dann ist Schluss und Zeit für Freude über den Meistertitel! 12 Runden, 11 Siege, 1 Unentschieden, 88:2 Tore, 14 Torschützinnen, … das war`s!!

Kader: Vanessa; Anna Reegen, Relly (K.), Anna Weber, Lisa, Tizi, Julia Keller, Sarah, Angela, Selina, Fatma, Nikita, Pazi, Jara, Albina, Julia Velkovski, Kerstin;

Bericht: Konrad Kubiczek

 

 

21. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

Bruck/Leitha Women Soccer : USC Landhaus 1b 0:5  (0:1) Details…

Sonntag, 01.06.2014  16:00 Uhr   Sportplatz Petronell ASV

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

24. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

Kappellerfeld : USC Landhaus Mädchen U13 7:0  (4:0)

Samstag, 31.05.2014   11:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

Nachtrag  Runde 19  – Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

FSG SC Wr. Neustadt/SV Gloggnitz : USC Landhaus 1b 1:0  (1:0)
Donnerstag, 29.05.2014  16:00 Uhr    Sportanlage SV Bad Erlach Details…

 

 

Finale  Wiener Frauencup

USC Landhaus 1c : Altera Porta      3:0  (2:0) Details…

Samstag, 31.05.2014   14:00 Uhr

 

 

  1. Runde Bundesländer NW – Meisterschaft U 14 Mädchen

Wien : Vorarlberg    2:2  (1:2) 

 

Donnerstag, 29.05.2014   10:00 Uhr,  Sportplatz WFV- Hirschstetten

 

Von USC Landhaus wurden einberufen: Gindl Tiziana, Grgic Miriam, Ladner Relly,Sahin Fatma;

Link: Weitere Begegnung

 

 

______________________________________________________________________________

 

M A I

 

 

Sonntag finden 2  Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt.

 

Für das USC Landhaus 1b Team geht es gegen ATSV Hollabrunn. Die U13 Mädchen spielen gegen die Burschen von SKV Ankara.

 

Auswärts spielen am Samstag die U14 Mädchen gegen die Girls von Vienna. In der ÖFB Frauenbundesliga trifft das USC Landhaus Team ebenfalls auswärts auf SKV Altenmarkt.

 

 

 

 

16. Runde ÖFB Frauenliga

SKV Altenmarkt : USC Landhaus    1:5  (1:4) Details…

Samstag, 24.05.2014  14:30 Uhr             Spielbericht FANREPORT

 

Link: Weitere Begegnungen

 

13. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

Vienna : USC Landhaus Mädchen U14 0:1  (0:1) Details…

Samstag, 24.05.2014  18:00 Uhr

Meistertitel auswärts gegen die Vienna fixiert!

Extremer Regen in Döbling, das blaugelbe Duell startet mit etwas Verspätung. Von Anfang an entwickelt sich ein kampfbetontes Spiel. Wir versuchen, auch heute unser Offensivspiel umzusetzen, aber die Abwehrkette der Vienna steht dicht. Unsere Schüsse werden geblockt, der letzte Pass abgefangen. In der 36.Minute probiert es Selina mit einem Schuss -bei weitem nicht ihrem besten in dieser Saison- der nasse Ball rutscht der Torfrau unter den Händen durch – wir führen 1:0 zur Pause! In der zweiten Hälfte geht es mit viel Einsatz auf beiden Seiten weiter. Wir wollen das zweite Tor, die Vienna sucht ihr Glück in schnell angetragenen Kontern – aber Relly spielt zentral hinten eine Bombenpartie und an der Seite gibt es heute kein Durchkommen gegen Lisa und die beiden Annas. Tizi treibt die Mannschaft -trotz Gewitter und spätem Termin ist es drückend heiß- nach vor. Über rechts mit Angela und Fatma, über links mit Sarah und Selina, wir erhöhen den Druck. Fatma bekommt den Ball an der Strafraumgrenze von Julia aufgelegt-und verzieht. Dann ein Schreckensmoment in unserem Strafraum, Nikita, in Hälfte zwei statt Anna R im Tor, kommt der Viennaspielerin gut entgegen, aber der Ball rutscht ihr zwischen den Händen durch, Angela kann gerade noch klären. Schon sind wir wieder dran: Fatma will ihr Tor schießen, ein, zwei Gegnerinnen sind ausgeschaltet, doch beim Schuß kriegt sie eine aufs Bein -kein Pfiff, kein Tor-und Fatma muss für ein paar Minuten pausieren. Die Mädels geben ihr letztes, sie wollen das 2:0. Hinten kann ein weiterer gefährlicher Angriff der Vienna entschärft werden, vorne zieht Julia an einer Spielerin vorbei, die nächste holt sie unsanft von den Füßen – jetzt braucht Julia ein paar Minuten Pause auf der Bank- aber nur, um umso stärker zurück zu kommen. Sie zieht an Verteidigerin und Torfrau links vorbei, schießt gut, doch eine Vienna-Spielerin kratzt den Ball von der Linie (70.). Drei Minuten später dringt Julia rechts in den Strafraum -der Winkel ist spitz, ihren Kracher kann die Torfrau abprallen lassen, auch ihren Nachschuss irgendwie abwehren. Eine rassige Partie, die Vienna möchte den Ausgleich, kommt aber nicht durch. Die letzte Chance haben wir in der Nachspielzeit. Gute Aktion von Fatma, doch der Ball streift hauchdünn rechts vorbei. So bleibt`s beim 1:0!

Die Vienna war ein starker Gegner, wir haben uns mit viel Einsatz und auch auf Grund der besseren Chancen den knappen Sieg verdient – jetzt ist der Meistertitel auch rechnerisch fix! Bravo ans ganze Team (auch an die, die heute nciht dabei waren!!) für diesen großen Erfolg! Der wird auch gefeiert werden: Bereits am Sonntag, 1.Juni nach unserem letzten Spiel gegen den Wiener Sportklub (Heimspiel!! Beginn 13.15 Uhr).

Kader: Anna Reegen; Anna Weber, Nikita, Tizi, Lisa, Relly (K.), Angela, Sarah, Selina, Julia, Fatma

Bericht: Konrad Kubiczek

 

Link: Weitere Begegnungen

 

23. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

USC Landhaus Mädchen U13 : SKV Ankara 96 1c 1:10  (1:4) Details…

Sonntag, 25.05.2014   14:00 Uhr

Am Sonntag hatten wir unser bisher schwerstes Spiel zu bewältigen.

Nicht wegen der Stärke des Gegners, sonder weil wir ganz stark Ersatzgeschwächt waren!!

Unsere beiden Torfrauen waren krank, Julia war In Litschau, Nina verletzt und Vanessa im Ausland!

Zu Beginn haben unsere Mädls probiert den Gegner zu überaschen und erzielten gleich das 1:0 durch Kerstin mit einem beeindruckenden Solo.

Nur 2 Minuten später glichen die Gegner wegen eines Abwehrfehlers aus.

In der 8. Minute musste Jenny krankheitsbedingt vom Platz und so mussten wir 60 lange Minuten mit einer Spielerin weniger spielen!!

Unsere Mädchen hielten aber kämpferisch sehr stark dagegen!! Dann hatten wir 3 unkonzentrierte Minuten in denen wir gleich 3 Tore kassierten.

Dazwischen hatten wir ein paar wenige Chancen. Kerstin hatte danach noch 2 Großchancen, eine durch einen Freistoß knapp über die Latte, die andere nach einem Solo als sie den Torwart schon umspielt hat, kratzte ein Gegenspieler den Ball von der Linie!!

So gingen wir schon leicht angeschlagen in die 2. Hälfte.

Leider nutzten die Gegner ihre Überlegenheit jetzt eiskalt aus. Zwischenzeitlich mussten wir sogar verletzungsbedingt mit 2 Spieler weniger spielen.

Wir kämpften alle gegen den Gegner und der teilweisen schwachen Schiedsrichterin aber hatten absolut nichts mehr entgegen zu setzen!!

So gingen wir 10:1 unter.

Aber dieses Spiel fand ich als ein Lehrspiel für extreme Verhältnisse!!

Heute kämpften im Tor Jara (die sich freiwillig fürs Tor meldete), Jenny die krank versuchte mitzuspielen, Xenia, Hannah, Laura, Kerstin (die auch leicht angeschlagen war), Albina, Carmen und Anna.

Bin zufrieden mit der kämpferischen Einstellung unserer Spielerinnen!!

Bericht: Wilhlem Adamik

 

Link: Weitere Begegnungen

 

20. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

USC Landhaus 1b : ATSV Hollabrunn     4:0  (2:0) Details…
Sonntag, 25.05.2014  16:00 Uhr                                 Spielbericht FANREPORT

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

______________________________________________________________________________

 

 

Sonntag finden 2  Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt.

 

Das USC Landhaus 1 c Team spielt die letzte Meisterschaftsrunde zuhause gegen Altera Porta.

Die U14 Mädchen treffen ebenfalls auf Altera Porta.

Auswärts spielen am Samstag die U13 Mädchen gegen die Burschen von Wiener Viktoria. In der 2. Liga Ost trifft das USC Landhaus Team ebenfalls auswärts auf FSG SC Wr. Neustadt/SV Gloggnitz.

In der Frauen Bundesliga ist aufgrund des ÖFB Ladies Cup Finale dieses Wochenende spielfrei!

 

 

 

 

18. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

USC Landhaus 1c : Altera Porta 5:0  (2:0) Details…

Sonntag, 18.05.2014   11:00 Uhr                        Spielbericht FANREPORT

 

 

Link: Weitere Begegnung

 

14. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

USC Landhaus Mädchen U14 : Altera Porta    16:1  (8:0) Details…
Sonntag, 18.05.2014  14:00 Uhr

80 Minuten Freude am Fußball zeigten unsere Mädchen im Heimspiel gegen Altera Porta. Schöne Spielzüge, tolle Treffer, Offensive, Einsatz, Pressing, klare Überlegenheit, …. am Ende gab es den höchsten Sieg in dieser Saison: 16:1 (8:0)! Gratulation an die Mannschaft, die eine sehr starke Teamleistung zeigte und ihr Spiel ohne einen Gang zurück zu schalten bis zum Schlußpfiff spielte! Jetzt freuen wir uns auf nächsten Samstag, 18.00 Uhr, Hohe Warte, wo wir gegen die Vienna den Meistertitel fixieren können!!

Kader: Sophie (mit gelungenem ersten Einsatz für die U14, bezwungen nur durch einen unhaltbaren Elfer)/Anna Weber, Tizi, Anna Reegen, Lisa, Nikita/Sarah, Relly (K.), Miriam, Angela, Julia Keller/Selina, Fatma, Julia Velkovski

Tore: Selina (6), Fatma (4), Tizi (2), Sarah, Relly, Lisa, Julia Velkovski (erster Treffer für die U14!)

Bericht: Konrad Kubiczek

 

Link: Weitere Begegnung

 

22. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

Wiener Viktoria : USC Landhaus Mädchen U13 4:0  (1:0) Details…

Samstag, 17.05.2014  10:00 Uhr

Am Samstag sind wir sehr motiviert ins spiel gegangen. War es das erste Spiel von Nina nach langer Verletzungspause. Doch wieder einmal verschliefen wir den Start ung gingen in der 2. Minute wegen eines fatalen Querpass 0:1 in Rückstand. Danach kämpften sich unsere Mädls zurück ins Spiel. Leider vergaben Julia und Carmen 2x und auch Nina ihre Chancen. Dann die 15.Minute Nina, knickte um und konnte nicht mehr weiterspielen. Auch der Gegner blieb nicht chancenlos, aber die wurden zu nichte gemacht. Auch Kerstin kam ins Spiel.

Halbzeit.

Den Start in die zweite Hälfte wäre fast wieder ins Auge gegangen, aber Sophie hielt den Kasten sauber. In Minute 38 ging ein hoher Ball über die Verteidigung zu dem Gegner und dieser fackelte nicht lange. Der Ball ging unter den Händen userer Torfrau ins Tor. 2 Minuten später hatten wir einen Freistoss aus ausichtsreicher Position durch Kerstin, der knapp über die Latte ging. Leider konnten wir einfach keine unserer Chancen nutzen. Ganz im gegenteil zu unseren Gegnern. Die nutzten wieder einen Abwehrfehler eiskalt zu 0:3. Und auch die letzte Spielsituation gehörte den Gegnern. Zwei Gegner stümten auf unser Tor, Sophie wehrte zwar sehenswert ab doch nutzte der zweite den Abstauber zum 0:4.

Das Resultat war schmeichelhaft für die Burschen von Wiener Viktoria.

Wir alle hoffen auf eine schnelle Genesung von Nina.

Es spielten: Sophie, Jara, Hannah, Kerstin, Julia, Laura, Nina, Carmen, Albina, Kathrin, Xenia.

Bericht: Wilhelm Adamik

 

Link: Weitere Begegnung

 

19. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

FSG SC Wr. Neustadt/SV Gloggnitz : USC Landhaus 1b abgesagt!
Samstag, 17.05.2014   17:00 Uhr           Nachtrag neuer Termin: 29.05.2014  16:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnung

 

 

ÖFB Ladies Cup Finale

NÖSV Neulengbach Pflegeheim Beer  : FSK Simacek St. Pölten Spratzern  3:4  (2:3)
Samstag, 17.05.2014    16:00 Uhr    Jacques Lemans Arena    St. Veit/Glan

 

 

______________________________________________________________________________

 

 

Sonntag finden 2  Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt.

 

Den Beginn machen um 13 Uhr die U13 Landhausmädchen gegen die Mädchenmannschaft von Vienna.

Um 15:30 Uhr geht es für das A-Team gegen den Tabellenführer SV Neulengbach Pflegeheim Beer!

Samstag spielt auswärts das USC Landhaus 1c Team gegen Vienna.

 

 

 

 

15. Runde ÖFB Frauenliga

USC Landhaus : SV Neulengbach Pflegeheim Beer

Sonntag, 11.05.2014  15:30 Uhr               0:6  (0:3) Details…

 

Link: Weitere Begegnung

 

21. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

USC Landhaus Mädchen U13 : Vienna 0:6  (0:2) Details…

Sonntag, 11.05.2014  13:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnung

 

13. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

Vienna : USC Landhaus  Das Spiel wurde auf den 24.05. 18:00 Uhr verschoben!
Samstag, 10.05.2014  15:00 Uhr

 

Link: Weitere Begegnung

 

17. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

Vienna : USC Landhaus 1c 3:5  (1:1) Details…

Samstag, 10.05.2014  17:00 Uhr

 

Link: Weitere Begegnung

 

 

  1. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

Das USC Landhaus 1b Team ist dieses Wochenende spielfrei!

 

______________________________________________________________________________

 

 

Sonntag findet 1  Meisterschaftsspiel am USC Landhausplatz statt.

 

Am Sonntag um 15:00 Uhr trifft das USC Landhaus 1b Team zuhause auf DCF Leoben.

 

In der Frauen Bundesliga geht es am Sonntag für das Landhaus Team auswärts gegen Carinthians Soccer Women.

Das USC Landhaus 1c Team sowie die U14 Mädchen spielen am Samstag auswärts gegen KSC/FCB Donaustadt.

 

Für die USC Landhaus U13 Mädchen geht es in der 20. Runde gegen die Burschen von Schwechat SV.

 

 

14. Runde ÖFB Frauenliga

Carinthians Soccer Women : USC Landhaus    3:0  (0:0)

 

Sonntag, 04.05.2014  14:00 Uhr     Sportplatz SV Glanegg Details…

 

Link: Weitere Begegnung

 

17. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

USC Landhaus 1b : DFC Leoben 0:2  (0:1) Details…

Sonntag, 04.05.2014   15:00 Uhr

Wir wollten Ruhig, Konzentriert und Entschlossen in das Spiel gehen.

Und wieder passierte es, nach 5 min. muss die Torfrau den Ball aus dem Tor holen.

Mit der ersten schönen Aktion können die Gäste das 0:1 erzielen.

Danach kämpften wir uns beherzt nach vorne, wo aber der Ball sein Ziel nicht finden konnte (8’, 10’, 15’, 16’, 17’, 19’).

In der 20’ konnten wir mit viel Glück das 0:2 verhindern, den daraus entstehenden Konter – Angi kann den Ball schnell nach vorne zur Desi spielen, die wird aber am 16er gefoult.

Der Freistoß bringt leider nichts ein. 26’ erneut ein Freistoß für uns, der Ball wird abgefälscht – Ece kommt zum Schuss, die Torfrau hält.

29’ Ari tritt einen Freistoß – Ece köpft übers Tor.

Bis zur Pause hatten wir noch einige gute Chancen (38’, 40’,).

In der zweiten hälfte kam es nach einem Ballverlust von uns, zu einer guten Chance für die Gäste- schöner pass durch die Verteidigung- knapp daneben!

In der 48’ rettet uns die Latte. 59’ endlich wieder ein Torschuss unsererseits.

Wir wollten unbedingt den Anschlusstreffer, nach einer guten Kombination bekam Desi den Ball, dribbelt in den 16er –wird gelegt, die Pfeife bleibt aber Stumm!!

66’ einen Fehlpass im Mittelfeld nützen die Gegner sofort zum Konter, diesmal rettet uns die Stange!

In der letzten Viertelstunde wollten wir noch mehr Risiko gehen, genau da setzte eine Spielerin einen Weitschuss ab der über die Torfrau ins Tor geht 0:2 (77’)!

Danach war bei uns die Luft draußen, wir kamen zwar noch zu zwei Weitschüssen die waren für die gegnerische Torfrau kein Problem.

Ari hatte in der 84’ die größte Chance, schießt aber genau auf die Torfrau.

Leoben spielte das 0:2 Heim.

Fazit: Mit den vielen Chancen hätten wir als Sieger vom Platz gehen müssen, hätten aber auch 0:4 verlieren können (Stange, Latte!!).

Bericht: Erich Binderlehner

 

Link: Weitere Begegnung

 

16. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

KSC/FCB Donaustadt : USC Landhaus 1c 2:3  (0:2) Details…

Samstag, 03.05.2014  15:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnung

 

12. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

KSC/FCB Donaustadt : USC Landhaus    0:6  (0:3) Details…
Samstag, 03.05.2014  13:00 Uhr

Das Spiel gegen Donaustadt begann nach Wunsch: 36 Sekunden, Relly schickt Fatma, Fatma zieht aufs Tor und schießt zur frühen Führung ins linke Eck! In der 8.Minute ein ähnliches Bild: Ein Angriff von Donaustadt wird abgewehrt, wir schalten gut um, diesmal schickt Tizi Fatma los und diesmal wird es das rechte Eck – 2:0! In der Folge gelang es uns aber nicht, die Überlegenheit an Ballbesitz in weitere Tore umzumünzen. Immer wieder verfingen wir uns in den dichten Abwehrreihen, spielten zu kompliziert und schossen zu harmlos. In der 28.Minute hätten wir fast den Anschlusstreffer hinnehmen müssen, Nikita kann aber aus kurzer Distanz abwehren. Vor der Pause dann doch das 3:0, Tizi trifft aus der Distanz (37.). Nach dem Seitenwechsel bestimmen wir weiter das Spiel, Selina und Relly prüfen mit guten Schüssen die Torfrau (50. und 52.), Konter von Donaustadt werden vor allem von Julia, die nun die zentrale Position in der Verteidigung übernommen hat, gestoppt. Es dauert bis zur 68.Minute, dann endlich der nächste Treffer: Nikita, statt im Tor nun vor dem Tor, setzt sich an der Strafraumgrenze durch und trifft zum 4:0. Jetzt zeigen wir bei herbstlicher Temperatur doch wieder mehr Bewegung; Anna Reegen kommt zum Ball, ihr Schuss wir abgeblockt, der Ball fällt Sarah vor die Füße und sie läßt sich die Chance nicht entgehen – 5:0 (72.). Sarah hat Lust auf mehr bekommen – einen Pass von Fatma verwertet sie schön zum 6:0 (75.). Das ist zugleich der Endstand, denn der Schiedsrichter pfeift gleich danach ab.

Es war ein Sieg ohne zu glänzen, spielerisch werden wir nächsten Samstag (10.5., auswärts gegen die Vienna, 15.00 Uhr) mehr zeigen müssen.

Kader: Nikita; Pazi; Lisa; Anna Reegen, Anna Weber, Julia, Miriam, Tizi, Sarah, Relly (K.), Angela, Selina, Fatma

Bericht: Konrad Kubiczek

 

Link: Weitere Begegnung

 

20. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

Schwechat SV : USC Landhaus Mädchen U13 10:0  (6:0)

Samstag, 03.05.2014  14:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnung

 

 

  1. Runde Bundesländernachwuchsmeisterschaft U 14 Mädchen

Burgenland : Wien    0:0  (0:0)

 

Donnerstag, 01.05.2014   13:00 Uhr,  Fenyös-Stadion Oberpullendorf

 

Von USC Landhaus wurden einberufen: Gindl Tiziana, Grgic Miriam, Ladner Relly,Sahin Fatma;

Link: Weitere Begegnung

 

April

·         April2014

A P R I L Sonntag finden 3  Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt. Den Beginn machen um 11:30 Uhr die U13 Landhausmädchen gegen die Burschen von Young Style SC Wienerberg. Um 13:15 Uhr trifft die USC Landhaus 1c Frauenmannschaft…

A P R I L

 

Sonntag finden 3  Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt.

 

Den Beginn machen um 11:30 Uhr die U13 Landhausmädchen gegen die Burschen von Young Style SC Wienerberg.

Um 13:15 Uhr trifft die USC Landhaus 1c Frauenmannschaft auf Mariahilf.

Im letzten Spiel des Tages um 15:30 Uhr geht es in der Frauen Bundesliga gegen FSK Simacek St. Pölten-Spratzern.

Die 16. Runde in der 2. Liga Ost spielt das 1b Team  auswärts gegen ASK Erlaa.

 

 

 

13. Runde ÖFB Frauenliga

USC Landhaus : FSK Simacek St. Pölten-Spratzern

Sonntag, 27.04.2014  15:30 Uhr      0:3  (0:2) Details…

 

Link: Weitere Begegnung

 

15. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

USC Landhaus 1c : Mariahilf 8:0  (3:0) Details…

Sonntag, 27.04.2014  13:15 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnung

 

19. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

USC Landhaus Mädchen U13 : Young Style SC Wienerberg 0:9  (0:3)

Sonntag, 27.04.2014  11:30 Uhr                                                                    Details…

 

Link: Weitere Begegnung

 

16. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

ASK Erlaa Mc`Donalds : USC Landhaus 1b 4:0  (1:0) Details…

Sonntag, 27.04.2014  13:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnung

 

 

______________________________________________________________________________

 

 

Kommendes Wochenende finden keine Meisterschaftsspiele unserer Frauen und Nachwuchsteams statt.

Für das USC Landhaus A- Team geht es auswärts im ÖFB Frauencup Halbfinale gegen FSK Simacek St. Pölten-Spratzern.

 

 

 

Halbfinale ÖFB Ladies Cup 2013/2014

FSK Simacek St. Pölten-Spratzern : USC Landhaus 6:0  (5:0) Details…

Samstag, 19.04.2014   19:30 Uhr       Voithplatz/ in St. Pölten

 

 

Link: Weitere Begegnung

 

 

Erstes Int. Osterturnier 2014 First Vienna FC für U13 Mädchen

 

Montag, 21.04.2014  Beginn: 10:00 Uhr – bis ca. 16:00 Uhr
Stadion Hohe Warte, 1190 Wien, Klabundgasse
Teilnehmer: USC Landhaus, First Vienna FC 1894, SV Paudorf, SC Bad Sauerbrunn, LUV Graz, Lastovicky -Bojna/SI

  1. Platz beim 1. Internationalen Osterturnier für U13 Mädchenmannschaften auf der Hohen Warte am Ostermontag,

Heute waren wir zu Gast bei First Vienna F, bei dem 1. Int. Osterturnier.

Teilnehmer waren: FC Vienna, SV Paudorf, USC Landhaus, SC Bad Sauerbrunn, LUV Graz und Lastovicky- Bojna(SK)

Unser erstes Spiel war gleich gegen den späteren Turniersieger.

Leider verschliefen wir die Hälfte des ersten Spiels und lagen nach 10 Minuten schon 3:0 hinten. Der Gegener ließ bis dahin nicht viel zu.

Aber durch eine gute Mannschaftsleistung und viel Druck holten wir uns wieder ins Spiel zurück. Durch einem Doppelpack von Julia waren wir dem Punkt sehr nahe. Am Ende waren wir überlegen doch der Schuss in der letzten Sekunde ging übers Tor.

Das zweite Spiel war gegen den Gastgeber Vienna. Leider waren unsere Mädchen von der Stärke Viennas in der bisherigen Saison so eingeschüchtert, dass wir in diesem Spiel im Prinzip komplett chancenlos und verloren klar mit 3:0. Wobei diese Tore in den ersten 5 Minuten vielen und durch unsere starke Abwehrleistung schlimmeres verhindert werden konnte.

Im dritten Spiel gegen Lastovicky, zeigten unsere Mädls was sie draufhaben. Nach einer langen Druckphase war es Sarah die nach 10 Minuten zum 1:0 schoss.

Das 2:0 lieferte Julia nach einer guten kämpferischen Einzelaktion. Den Endstand zum 3:0 erzielte Kerstin, der vor dem Tor der Ball regelrecht am Fuß klebte und nicht vom Ball zu trennen war.

Im vierten Spiel gegen LUV Graz wollte der Ball nach ettlichen Versuchen einfach nicht ins Tor. Es dauerte bis zur 15. Minute bis Julia endlich zu 1:0 einnetzte. Doch der Jubel dauerte nicht sehr lang. Durch einen Schnitzer in der Abwehr erzielten die Grazer das nicht ganz verdiente 1:1, was der Endstand war.

Somit musste im letzten Spiel um den 3. Platz ein Sieg gegen Paudorf her. Es fing auch gleich gut an. Kerstin kämpfte sich auf der linken Seite durch und schoss schon in der 3. Minute das 1:0. Doch leider hatten wir unser Pulver verschossen und der SV Paudorf erzielte den Ausgleich. Unsere Mädchen kämpften und kämpften aber es sollte nicht sein.

Das Fazit des Turniers ist das wir noch viel zu lernen haben und als Team noch mehr zusammenwachsen müssen.

Es spielten: Sophie, Leonie, Jara, Hannah, Anna, Kathrin, Carmen, Kerstin, Julia, Albina und zur Unterstützung Sarah und Lisa aus der U15.

Bericht: Wilhelm Adamik

Endstand (Punkte, Tore, Differenz):

  1. Platz: SC Bad Sauerbrunn (13 Punkte, 11:2, +9)
  2. Platz: First Vienna FC (11 Punkte, 11:2, +9)
  3. Platz: SV Paudorf (6 Punkte, 8:6, +2)
  4. Platz USC Landhaus (5 Punkte, 7:8, -1)
  5. Platz: LUV Graz (4 Punkte, 7:13, -6)
  6. Platz: Lastovicky-Bojna, Slovakei (1 Punkt, 3:16, -13)

 

______________________________________________________________________________

 

Sonntag findet 1  Meisterschaftsspiel am USC Landhausplatz statt.

 

Am Sonntag um 15:00 Uhr trifft das USC Landhaus 1b Team auf die Neulengbach Juniors 1b Mannschaft.

 

In der Frauen Bundesliga geht es am Sonntag für das Landhaus Team auswärts gegen Südburgenland.

Spannend wird es auch in der Wiener Landesliga der Frauen, da trifft unser Team auswärts auf den Tabellenführer Wiener Sportklub.

 

Für die USC Landhaus U13 Mädchen geht es in der 18. Runde gegen die Burschen von Mannswörth.

 

12. Runde ÖFB Frauenliga

FC Südburgenland : USC Landhaus    1:1  (1:1) Details…

Sonntag, 13.04.2014  16:00 Uhr   Olbendorf

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

15. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

USC Landhaus 1b : Neulengbach Juniors 1b 0:7  (0:2) Details…
Sonntag, 13.04.2014  15:00 Uhr

Spielbericht:

Die Partie gegen Neulengbach begann recht gut – in den ersten zehn min. waren wir im Spiel dominant.

Anschließend erfolgte ein Ballverlust im Mittelfeld und durch einen Weitschuss der Gegenspielerin konnte der Führungstreffer erzielt werden (11 min.).

Danach wurde das Spiel sehr hektisch, woraus sich viele Ballverluste ergaben. In der 23. min. wurde unserem Team das hektische Spiel zum Verhängnis – durch einen Gewaltschuss aus 25 m (genau ins Kreuzeck )erzielte Neulengbach das 0:2.

Bis zur Halbzeit konnten wir durch gutes Zusammenspiel und Kampfgeist der Verteidigung, das 0:2 aufrecht erhalten.

In der 57. min. konnten wir eine gute Aktion starten: Die Verteidigung gibt den Ball an Ari weiter, diese setzt Almina in Aktion, welche jedoch den Ball über Torfrau und und leider auch übers Tor lupft.

In der 61. min. verletzte sich Elena und musste draußen behandelt werden.

Kurzfristiges, unorganisiertes Verhalten des Teams führte zu einem weiteren Tor der Gegnerinnen – 0:3 (68 min.)

Elena kam zurück ins Spiel, musste jedoch gleich Ausgetauscht werden. Die Verletzung stellte sich später schwerer als angenommen (Kreuzbandriss) heraus.

Durch die Umstellung in der 4er-Kette ergaben sich für die Gegnerinnen weitere Chancen, da sie sehr schnell kombinieren und angreifen konnten.

In der 70. min. führte der Ballverlust im Mittelfeld zu einem Konter der Gegnerinnen, dieser wurde verwertet – 0:4

Die gezielten Passkombinationen führten in der 72. min. zu einem weiteren Tor – das 0:5

Beim 0:6 (77 min.) verlief es ähnlich – Ballverlust im Mittelfeld – Konter der Gegnerinnen.

Wir konnten nicht mehr gegenhalten und wurden “überrannt”.

Nach einem Foul im Strafraum, welches anzuzweifeln war, kam es zum Elfmeter für Neulengbach – dieser wurde gut geschossen und brachte das 0:7.

Fazit: Kompliment an die gegnerische Mannschaft. Speziell in der 2. Spielhälfte brillierten sie durch attraktiven Tempofußball, mit schönen Spielzügen und einwandfreien Abschlüssen.

Bericht: Erich Binderlehner

 

Link: Weitere Begegnungen

 

14. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

Wiener Sportklub : USC Landhaus 1c 4:1  (0:1) Details…

Sonntag, 13.04.2014  15:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

18. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

Mannswörth : USC Landhaus Mädchen U13 Abgesagt

Sonntag, 13.04.2014  12:30 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

 

______________________________________________________________________________

 

WM-Qualifikationsspiele Frauen – Nationalteam      BERICHT ÖFB

 

Bulgarien – Österreich         1:6  (0:4)                                          

Samstag, 05.04.2014, 16.30 Uhr,  Lovech/Bulgarien

 

Frankreich – Österreich        3:1  (3:0)

 

Mittwoch, 09.04.2014, 18:30 Uhr, Le Mans/Frankreich

 

Von USC Landhaus wurden einberufen: Jelena Prvulovic, Katja Trödthandl; Auf Abruf: Cornelia Sochor, Deniz Kuyucaklioglu;

 

______________________________________________________________________________

 

Frauen U-19 Nationalteam                          BERICHT ÖFB
Eliterunde zur 13. Frauen U19-EM 2013/2014
Miniturnier in Niederlande

 

Österreich – Irland               0:1  (0:0)     BERICHT ÖFB

Samstag, 05.04.2014,  16:00 Uhr, Sportpark DVS `33 Ermelo

Österreich – Türkei              1:1  (0:1)     BERICHT ÖFB

Montag, 07.04.2014,  17.00 Uhr, Sportpark de Strokel

 

Niederlande – Österreich   4:1  (2:1)                            

Donnerstag, 10.04.2014, 19.00 Uhr, Sportpark DVS `33 Ermelo

 

Von USC Landhaus wurden einberufen: Tina Charwat, Franziska Sottner; Auf Abruf: Ehold Lisa, Katharina Lichtenberger;

 

 

______________________________________________________________________________

 

Sonntag finden 3  Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt.

 

Den Beginn machen um 13:00 Uhr die U13 Landhausmädchen gegen Polska. Anschließend geht es für die U14 Mädls gegen das Mautner Team.

Als letztes Spiel des Tages um 16:30 Uhr trifft die USC Landhaus 1c Frauenmannschaft auf die Alxingergasse.

 

Die 14. Runde in der 2. Liga Ost spielt das 1b Team Samstag auswärts gegen SV Horn.

 

 

 

14. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

SV Horn : USC Landhaus 1b    5:2  (3:1)  Details… SPIELBERICHT
Samstag, 05.04.2014 18:00 Uhr

 

Link: Weitere Begegnungen

 

17. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

USC Landhaus Mädchen U13 : Polska   1:6  (0:2)  Details…

Sonntag, 06.04.2014  13:00 Uhr

 

Link: Weitere Begegnungen

 

9. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

USC Landhaus Mädchen U14 : Mautner 12:1  (5:0)  Details…
Sonntag, 06.04.2014  14:30 Uhr

Torfestival gegen Mautner! Was letzte Woche gegen Askö nicht gelang, gab es heute im Dutzend: Treffer unserer Mädchen! 45 Sekunden ist die Begegnung alt, da trifft Selina zum 1:0. Relly, heute auf ungewohnter Position im Tor, muss erstmals mit einer Faustabwehr in Minute 3 eingreifen. Auf der Gegenseite kann die Torfrau einen Freistoß von Tizi abwehren (8.), kurz darauf zieht Albina in den Strafraum und trifft das Außennetz. Auch an der nächsten Aktion ist Albina beteiligt, sie kann gerade noch vom Ball gedrängt werden, der kommt zu Julia Keller, die zum 2:0 abzieht (10.). In der zwölften Minute verzieht Selina knapp, eine Minute später wehrt die Torfrau einen Schuss von Julia Keller ab. In der 15.Minute tritt Tizi zum Freistoß an. Das heißt für den Gegner immer: Torgefahr! Und auch heute bleibt es nicht bei der Gefahr: Die Torfrau streckt sich vergeblich: 3:0! Mautner probiert es immer wieder, aber unsere Viererkette steht gut. Nicht nur Tore fallen, der Wetterbericht stimmt, jetzt schüttet es einige Minuten ordentlich. Lisa und Anna Weber sind als Außenverteidigerinnen sehr aufmerksam und sorgen für ein schnelles Umschalten in die Offensive. Anna Reegen wehrt in der 32.Minute einen Angriff ab und spielt einen herrlichen Laufpass auf Selina, die davonzieht und aus schwierigem Winkel zum 4:0 einnetzt. Ein Tor, das man heute im Abendsport sehen sollte, legt Tizi wenig später drauf. Haken nach links, Haken nach rechts und dann aus 20 Metern via Latte ins Kreuzeck: 5:0 (35.). Kurz vor der Pause bewahrt uns Relly mit einer glänzenden Parade vor einem Gegentreffer und dreht den Ball zur Ecke. 82 Sekunden nach Wiederanpfiff läßt es Julia Keller krachen, der Ball springt an die Latte und Selina vor die Füsse: 6:0! Sarah, die mit Angela, Albina und Julia Velkovski für viel Bewegung im Mittelfeld sorgt, bekommt in der 48.Minute den Ball schön von Selina aufgelegt und trifft zum 7:0! Was folgt, ist ein lupenreiner Hattrick von Selina, die binnen sechs Minuten auf 10:0 erhöht (52., 54., 57.). Dem 9:0 geht eine schöne Kombination auf der rechten Seite über Lisa, Angela und Julia Keller voraus, den Treffer zum 10:0 legt Julia Keller allein vor der Torfrau uneigennützig auf -bravo! Kerstin und Jara, beide von der U13 und zur Halbzeit gekommen, zeigen eine starke Leistung im Mittelfeld. Kerstin geht in der 69.Minute auf der linken Seite durch und schiebt den Ball an der Torfrau vorbei überlegt ins lange Ecke – 11:0. Vier Minuten vor Schluss gelingt Mautner aus einem Freistoß der Ehrentreffer, durchaus verdient, denn sie haben es das ganze Spiel immer wieder offensiv probiert. Den Schlusspunkt setzen aber wir: Tizi nimmt sich ein Herz, dribbelt sich durch die gegnerische Abwehr – das Dutzend ist voll – 12:1!

Resümee: Wir hatten es heute leichter als letzte Woche, waren aber auch effizienter und die Schüsse besser – somit ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg!

Kader: Relly; Lisa, Tizi (K.), Anna Reegen, Anna Weber, Julia Velkovski, Sarah, Angela, Albina, Selina, Julia Keller, Kerstin, Jara

Bericht: Konrad Kubiczek

 

Link: Weitere Begegnungen

 

13. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

USC Landhaus 1c : DSG Alxingergasse    9:1  (6:1) Details…

Sonntag, 06.04.2014  16:30 Uhr

 

Link: Weitere Begegnungen

 

März

·         März2014

M Ä R Z     Sonntag finden 2  Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt. Das USC Lan dhaus A- Team trifft zuhause auf Sturm Graz/Stattegg, für das B-Team geht es gegen FC Feldkirchen/Magdalensberg. Auswärts spielt in de…

M Ä R Z

 

 

 

Sonntag finden 2  Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz statt.

 

Das USC Lan dhaus A- Team trifft zuhause auf Sturm Graz/Stattegg, für das B-Team geht es gegen FC Feldkirchen/Magdalensberg.

Auswärts spielt in der Wiener Landesliga das USC Landhaus 1cTeam gegen Mautner.

 

Die U13 Mädchen spielen ebenfalls am Sonntag auswärts gegen die Burschen von SC Klosterneuburg 1912.

Am Samstag starten die U14 Mädchen in die Frühjahrsmeisterschaft dabei treffen sie auf die Mädchen des Mffv Askö23.

 

 

 

10. Runde ÖFB Frauenliga

USC Landhaus : SK Sturm Graz/Stattegg   4:1  (3:0) Details…

Sonntag, 30.03.2014  15:45 Uhr   SPIELBERICHT FANREPORT

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

13. Runde Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

USC Landhaus 1b : FC Feldkirchen/SV Magdalensberg 5:0  (1:0) Details…

Sonntag, 30.03.2014  13:30 Uhr

Da von unseren vier Torfrauen zwei verhindert waren, eine krank und eine (Viola Liebhard) in der A spielen musste konnten wir nur eine Torfrau aus den Kaderspielerinnen nehmen, die wir in der Michelle Acketa gefunden haben.

Dies tat der Motivation keinen Abbruch, sondern bestärkte uns noch mehr das wir heute noch Konzentrierter und entschlossener ans Werk gingen.

Von Anfang an merkte man gleich das wir heute drei Punkte einfahren wollten.

So hatten wir von beginn an sehr gute Aktionen (aus dem Spiel, Freistöße, Flanken, Corner) die aber leider (oft sehr knapp!) keine Abnehmerin fanden.

Im Gegenzug ließ die Hintermannschaft nur wenig zu, und die paar Torschüsse parierte unsere Torfrau!! sehr Gut.

In der 34 min. dann die Größte Chance, Cornelia Schneeweiss tritt einen Freistoß der sich genau Richtung unter die Latte bewegte, denn aber die gegnerische Torfrau mit einen super Reflex sensationell über die Latte abwehren kann.

In der 42 min. kommt der Ball zur Ari die in genial zur Petra durchsteckt, die dann alleine auf die Torfrau zuläuft und das erlösende 1:0 macht.

Nach der Pause in der 50 min. können wir mit einer schön heraus gespielten Aktion ein weiteres Tor erzielen, der Ball kommt zu Tiemi (neu im Spiel) die zu Ari weiterleitet, die dann Desi bedient, diese versenkt dann den Ball zum 2:0.

In der 70 min. beginnt es über die linke Seite, Angi spielt Oli frei, die wiederum Janine (neu im Spiel) genial anspielt und sofort zum 3:0 abschließt.

In der 80 min. bekommt Janine ca. 18 Meter vorm Tor den Ball, zieht ab 4:0 !!

In der 86 min. erneut eine Kombination über mehrere Stationen, Angi zu Tiemi, weiter zu Janine die mit dem Hattrick zum verdienten 5:0 abschließt.

Fazit: Im Gegensatz zur Vorwoche hat man heute sehr schöne Spielzüge (einmal berühren, Doppelpass und Abschlüsse) gesehen.

Bericht: Erich Binderlehner

 

Link: Weitere Begegnungen

 

12. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

Mautner : USC Landhaus 1c 0:10  (0:3) Details…

Sonntag, 30.03.2014  10:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

16. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

SC Klosterneuburg 1912 : USC Landhaus Mädchen U13  1:2 (0:0) Details…

Sonntag, 30.03.2014  10:00 Uhr

Heute gegen Sc Klosterneuburg wollten wir unbedingt wieder drei Punkte einfahren. Aber die Spiele gegen den vermeindlich schwächsten der Liga sind oft die Schwierigsten.

Die erste Schwierigkeit war die Zeitumstellung, die nicht jeder gemeistert hat. So mußten wir vor Spielbeginn schon die ersten Umstellungen im Mittelfeld machen.

Wir starteten sehr druckvoll in die erste Hälfte. So hatte Carmen in der 2.Minute durch einen Eckball die erste starke Möglichkeit. Und in Minute 5 hatte Laure (unsere neuentdeckte Sturmspitze) durch guter Vorarbeit von Kerstin die nächste starke Chance. Es war eine Partie mit vielen auf und ab´s!! Wobei wir aber klar die tonangebende Mannschaft waren. So schoss Julia aus 5 Meter übers Tor(21.). In der 25.Minute jubelten eigentlich schon alle als Carmen schon alle Verteidiger und den Torwart ausgespielt hatte, aber der Ball Zentimeter am Tor vorbeiging.

Die zweite Hälfte war noch nervenaufregender als die Erste, auch durch die tatkräftige Unterstützung des Schiedsrichters. Die leider schwache Chancenauswertung unsererseits machte uns das Leben schwer. Aber endlich, in Minute 45, Albina kämpft sich durch die gesamte Abwehr und erzielte das HOCHverdiente 1:0 aus unserer Sicht. Doch gleich im gegnerischen Anstoss erfolgte durch einen groben Abwehrschnitzer das 1:1 (46.). Das war der Weckruf für unsere Mädchen, aber bis auf ein paar (Klein)Chancen durch Carmen, Kerstin, Julia und Anna schaute nichts herraus. Im Gegenteil, jetzt fingen die Burschen zu Drücken an. Aber unsere Abwehr (Jara, Leonie, Hannah und Kathrin) ließen den Gegener keinen Raum mehr. Es drängte sich der Gedanke an einem Unentschieden auf. Aber Julia und Kerstin hatten was dagegen. Kerstin ging mit dem Ball an der Linie entlang und spielte auf Julia. Sie tankte sich durch die Mitte und netzte trocken links am Golie vorbei ein(57.).

Die letzten drei Minuten waren wieder Nervenschlacht für uns Zuseher und Betreuer!!

Ein erkämpfter aber verdienter Sieg für uns.

Kader: Sophie, Hannah, Jara, Leonie, Kerstin, Julia, Albina, Carmen, Laura, Anna, Kathrin

Nina fehlte verletzungsbedingt.

Nächste Woche geht es um 13 00 Uhr zu Hause gegen Polska.

Bericht: Willi Adamik (Trainer U13)

 

Link: Weitere Begegnungen

 

8. Runde U14 Mädchenmeisterschaft Wien

 

Mffv Askö23 : USC Landhaus Mädchen U14   0:0 Details…

 

Samstag, 29.03.2014  15:00 Uhr

Nullnummer zum Saisonauftakt!: Die Frühjahrsmeisterschaft begann für unsere Mädchen heute in Liesing gegen Askö. Wir sahen ein kampfbetontes Spiel mit wenig Höhepunkten. Nach einer Viertelstunde gab es die erste nennenswerte Aktion: Ein Freistoß von Askö streifte die Stange. In der Folge kamen wir besser ins Spiel. Julia Velkovski, eine von vier U13 Spielerinnen, die heute ihr Debüt in der U15 gaben, und sich immer wieder gut in Szene setzen konnte, schoss den Ball an die Latte. Kurz vor der Pause lief sich Kerstin -gerade erst eingewechselt- gut frei, hatte jedoch Pech, ihr Schuss ging nur an die Stange. Wenig später verzog Selina knapp. Nach der Pause versuchten wir den Druck zu erhöhen und kamen auch zu einigen Chancen. Aber die Schüsse fielen heute zu schwach aus oder gingen zentral auf die Torfrau. Wir probierten es weiter, Sarah nahm sich ein Herz – wieder Latte. Auch Askö probierte es und hatte in der zweiten Halbzeit eine große Chance, eine Spielerin zog auf der rechten Seite aufs Tor, konnte aber von Relly am Torschuss gerade noch gehindert werden, der Pass in den Strafraum fand keine Abnehmerin. Relly und Tizi boten hinten eine fehlerfreie Leistung und sorgten für einen guten Spielfluss nach vorne. Wir hatten noch eine große Chance, Julia V. setzte die Hereingabe über die Latte. Mit zunehmender Dauer des Spiels merkte man beiden Teams bei frühsommerlichen Temperaturen die Erschöpfung an, wir kamen zwar noch vors gegnerische Tor, zwingende Chance gab es aber keine mehr, so blieb es beim 0:0. Insgesamt gesehen hatten wir mehr Spielanteile und die besseren Chancen, aber das entscheidende Tor ist eben nicht gelungen. Erfreulich war, dass die Spielerinnen der U13 sich gut und selbstbewußt ins Team eingefügt haben und die Moral der ganzen Mannschaft, die bis zum Schlusspfiff den Sieg wollte.

Kader: Anna Reegen (K.), Lisa (mit gelungenem Comeback nach langer Verletzungspause!), Nikita, Relly, Tizi, Sarah, Angela, Albina/U13 (mit starker Leistung im offensiven Mittelfeld!), Julia Velkovski/U13, Julia Keller, Selina, Kerstin/U13, Jara/13 (erster Kurzeinsatz!)

Bericht: Konrad Kubiczek

 

Link: Weitere Begegnungen

 

 

______________________________________________________________________________

 

3 Meisterschaftsspiele am USC Landhausplatz

Kommendes Wochenende 22./23. März startet die ÖFB Frauenliga sowie die Frauen 2. Liga Ost/Süd in die   Frühjahrsmeisterschaft 2013/2014.

Für das  USC Lan dhaus A- Team geht es gegen LUV Graz, das B-Team spielt die erste Runde auswärts gegen FSK Simacek St. Pölten-Spratzern 1b. In der Wiener Landesliga trifft das USC Landhaus Team auf Mffv Askö23.

Für die U13 Mädchen geht es  am Landhausplatz in der 2. Frühjahrsrunde gegen die Burschen von RSV Marianum Post17.

 

 

 

10. Runde ÖFB Frauenliga

USC Landhaus : McDonalds LUV Graz    0:1  (0:1)

 

Sonntag, 23.03.2014  15:30 Uhr       SPIELBERICHT FANREPORT

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

11. Rund Frauen 2. Liga Ost/Süd

 

FSK Simacek St. Pölten-Spratzern 1b : USC Landhaus 1b  5:0  (1:0)

 

Sonntag, 23.03.2014 15:30 Uhr                    Spielbericht FANREPORT

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

11. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

USC Landhaus 1c : Mffv Askö23 3:3  (0:1)  

 

Sonntag, 23.03.2014  13:15 Uhr                   Spielbericht FANREPORT

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

15. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

USC Landhaus Mädchen U13 : RSV Marianum Post17   0:6  (0:4)

Sonntag, 23.03.2014  11:30 Uhr

Spielbericht:

Dieses mal spielten wir gegen RSV Marianum Post 17 den überlegenen Tabellenführer (13 Spiele/ 12 Siege, 1 Unentschieden).

Wir versuchten alles um ein kleines Fussballwunder zu schaffen. Aber es gibt Gegner die einfach nicht zu Schlagen sind.

So ging es schon gleich nach Anpfiff los, aber die Mädchen hielten aber brav dagegen. In der 7. Minute war es aber dann so weit.

0:1. Die Mädchen versuchten alles um einen Angriff gegen die technisch überlegeneren Gegener zu starten. In der nähe des Tores wurde Nina durch ein hohes Bein gefoult, was der Schiedsrichter nicht so sah, im Gegenzug viel das 0:2 (16.). Nur eine Minute später bekamen die Gegener in aussichtsreicher Position einen Freistoss, den sie unhaltbar verwerteten. Leider kamen wir zu keinen wiklichen nennenswerten Aktionen. Das 0:4 fiel in der 26. Minute durch einen sehenswerten Eckball. Dann endlich der ersehnte Pausenpfiff.

3 Minuten nach Wiederanpfiff, wieder Ecke. Doch dieses Mal entschärfte Sophie den Ball. Unsere beste Chance hatten gleich 4 Spielerinnen die nach einer guten hereingabe und einer Unsicherheit des Torwarts den Ball nicht ins Tor brachten. Da der Hunger der Jungs noch immer nicht gestillt war, war die zweite Hälfte ein Kampf für die Mädchen, körperlich und nervlich gesehen. Wir spielten teilweise mit 7 Verteidigern, was dazu führte das wir so gutwie gar nicht mehr ordentlich vors gegnerische Tor kamen. In Minute 52 und 55 bekamen wir sogar noch zwei Treffer.

Alles in allem eine kämpferisch gute Leistung, wenn man den Dauerdruck der Gegner hernimmt.

Aufstellung: Sophie, Hannah, Albina, Laura, Nina, Kerstin, Julia, Carmen, Jara, Leonie, Anna, Kathrin.

Bericht: Willi Adamik (Trainer U13)

 

Link: Weitere Begegnungen

 

______________________________________________________________________________

 

  1. Runde Bundesländernachwuchsmeisterschaft U 14 Mädchen

Wien – Oberösterreich    3:1  (1:1)   SPIELBERICHT WFV

 

Sonntag, 23.03.2014  13:00 Uhr, WFV Hirschstetten, 1220 Wien Oberfeldgasse

 

Von USC Landhaus wurden einberufen: Gindl Tiziana, Grgic Miriam, Ladner Relly,Sahin Fatma;

 

______________________________________________________________________________

 

NEUER LOOK FÜR DIE ÖFB FRAUEN BUNDESLIGA

 

______________________________________________________________________________

 

Kommendes Wochenende 15./16. März startet die Wiener Frauenliga sowie die U13 Mädchen in die Frühjahrsmeisterschaft. Für das USC Landhaus A- Team geht es auswärts im ÖFB Frauencup Viertelfinale gegen die Carinthians Soccer Woman. Das B-Team spielt ihr letztes Vorbereitungsspiel am Sonntag gegen Kottingbrunn.

 

 

Viertelfinale ÖFB Ladies Cup 2013/2014

Carinthians Soccer Woman : USC Landhaus 0:3  (0:2) Details…

Sonntag, 16. März 2014     14:00 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

10. Runde Frauen Wiener Landesliga

 

ASV 13  : USC Landhaus 1c    1:1  (0:0) Details…

 

Sonntag, 16.03.2014  10:30 Uhr

 

 

Link: Weitere Begegnungen

 

14. Runde Coca-Cola A-Liga U12/2 Burschen

 

WAF Brigittenau : USC Landhaus Mädchen U13   0:2  (0:0) Details…

Samstag, 15.03.2014  14:00 Uhr

Endlich war es wieder soweit!! Die Meisterschaft hat begonnen. Heute ging es gegen die Burschen von WAF Brigittenau. Alle freuten sich schon auf das erste Meisterschaftsspiel. Vorallem unsere Spielerinnen Anna und Hannah, war es doch das erste Meisterschaftsspiel für die Beiden!!

Der Wetterfluch blieb uns auch dieses Jahr erhalten. In Brigittenau gibt es bei uns immer regen!!

Nach der wochenlangen Vorbereitung brannten die Mädchen schon richtig auf ihren Einsatz. Die Aufstellung war heute offensiver als sonst. Und das zeigten die Mädls auch gleich mit dem Anpfiff. Wie in der Kabine besprochen wollten wir den Gegner ständig unter Druck setzen, was oft sehr gut funktioniert hat. In der 5. Minute hatte Nina schon die erste große Möglichkeit, nach schöner Vorabeit von Albina. Die Gegner wussten oft gar nicht wie ihnen geschieht. Nach ein paar gut herausgespielten Kleinchancen hatten wir durch einen Eckball die nächste große Chance. Mehr als ein paar kleine Chancen die beide starken Torhüter zunichte machten gab es nicht zu sehen. In Minute 22 tankte sich Julia auf der rechten Seite durch die Abwehr und passte in die Mitte, wo Kerstin schon auf den Ball wartete, den sie mit dem Bauch am Tor vorbeischob. 6 Minuten später war es wieder Kerstin die einen von Nina getretenen Eckball mit dem Kopf übers Tor knallte. Dann der Halbzeitpfiff.

Denn Anpfiff habe einige ein bisschen verschlafen den ein Gegenspieler lief in einen Pass von uns, dribbelte durch die Abwehr und hatte nur mehr Sophie vor sich. Denn Schuss lenkte Sophie an die Latte, den Nachschuss konnten sie nicht verwerten. Es wirkte als wären wir aus dem Rythmus, den 7 Minuten später kamen die Brigittenauer wieder frei zum Schuss, wieder musste Sophie in letzter Sekunde retten. Aber das war der Weckruf für uns. Alle gaben noch mal alles. Und endlich, in Minute 42 wurden wir belohnt. Kerstin erkämpfte sich an der Mittellinie den Ball und lief bis zur Toroutlinie wo sie ideal auf Julia aufspielte, die zum verdienten 1:0 traf. Dann waren bei vielen durch den Kampf die Akkus fast schon leer. Es gab noch Chancen durch Nina und Carmen aber alle warteten eigentlich schon auf den Schlusspfiff. Kerstin war aber nach den zahlreichen Chancen immer noch hungrig. Sie schnappte sich einen Ball vor der Mittellinie von einem Gegnerischen Verteidiger spielte noch locker zwei Spieler aus, bis nur noch der Torwart war. Sie spielte den Ball trocken links am Torwart vorbei ins Tor(58). Das war die endgültige Entscheidung. Unser erste Auswärtssieg, und das zu Null!!! Ein perfekter Einstand für Anna und Hannah, die eine gute Leistung gezeigt haben!!

Unsere Mädels haben heute gezeigt aus was für ein Holz sie wircklich geschnitzt sind!! Eine fantastische Teamleistung!!

Bin stolz auf unsere Mädls!! Weiter so!!

Kader: Sophie, Laura, Jara, Hannah, Nina, Kerstin, Julia, Carmen, Albina, Anna, Kathrin

Bericht: Willi Adamik (Trainer U13)

 

Link: Weitere Begegnungen

 

Freundschaftsspiel

USC Landhaus 1b : Kottingbrunn  3:3  (3:1)  Details

 

Sonntag, 16. März 2014     13:30 Uhr

 

 

Freundschaftsspiel

Olmypique Klosterneuburg  Burschen U14 : USC Landhaus Mäd.U13

7:3   (3:1)

 

Sonntag, 16. März 2014

Eine über weite Strecken offene Partie war das heutige Testspiel gegen die U 14 Burschen von Olympique Klosterneuburg. Die ersten Minuten gehörten eindeutig den Burschen, aus dem Nichts gelang Pazi mit einem Heber von der Strafraumgrenze jedoch die Führung! Ab diesem Zeitpunkt war es ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. In der 16.Minute kann unsere Torfrau Anna aus kurzer Distanz den Ball wegfausten, der Nachschuss sitzt leider: 1:1. In der 20.Minute tankt sich Selina links durch, verzieht aber. Anna behält gegenüber zwei Klosterneuburgern die Nerven und entschärft eine 100% Chance (27.). Gefühlvoll hebt unsere Regisseurin Tizi in der 30.Minute den Ball in den Strafraum – Vanessa macht alles richtig, aber der Tormann wehrt mit einer tollen Reaktion ab. Im Gegenzug sind die Burschen leider sehr flink und gehen in Führung. Wir sind aber gut in Fahrt und drängen auf den Ausgleich. Selina geht auf der linken Seite durch, ihr Schuss streift haarscharf an der rechten Ecke vorbei (35.). Kurz darauf zieht Sarah ab und trifft die Latte (38.). In der Nachspielzeit der ersten Hälfte sind wir hinten leider unachtsam und kassieren mit dem Pausenpfiff das 1:3. Die Mädchen setzen nach der Pause aber nach und ihr Einsatz wird belohnt! Nach einem Eckball von Selina bringen die Burschen den Ball nicht weg und Nikita staubt zum Anschlusstreffer ab (44.). Eine tolle Parade von Anna, die einen Bombenschuss zur Ecke dreht, hält uns im Spiel (45.) und in der 51.Minute gelingt Selina mit einer starken Aktion das 3:3! Leider müssen wir ab der 53.Minute in Unterzahl spielen, fünf Minuten wehren wir uns bei 9 gegen 11 tapfer, dann gelingt den Klosterneuburgern der Führungstreffer (58.). Zumindest Nikita kann weiter machen und somit geht es zu zehnt in die letzten zwanzig Minuten. Auch nach dem 3:5 (70.) wären wir fast noch einmal zurück gekommen: Selina läßt beide Verteidiger stehen, knallt den Ball aber an die Latte, auf die er auf Grund des Windes gleich nochmal aufschlägt (72.). Kurz vor Schluss gelingt den Burschen ein Doppelschlag, so geht die Partie 3:7 verloren. Alles in allem ein nicht nur wegen des Windes stürmisches Spiel, das die Klosterneuburger zwar zu hoch, aber nicht unverdient gewonnen haben. Dank enormer Verteidigungsleistung von Relly und Miriam und vielen guten Abwehren von Anna blieben wir bis zuletzt im Spiel. Unsere Mädchen haben mit Herz gespielt, wir haben aber auch gesehen, woran wir in den nächsten Wochen noch arbeiten müssen!

Kader: Anna R. (K.); Nikita, Miriam, Klara, Relly; Pazi, Miriam; Angela, Vanessa K., Sarah; Selina

Bericht: Konrad Kubiczek

 

______________________________________________________________________________

 

FRAUEN-TEAM BEI „MINI WM“     BERICHT ÖFB

Spielplan:

Portugal – Österreich    3:2  (2:2)                      BERICHT ÖFB
Mi., 05.03.2014, 16:30 Uhr MEZ, Parchal

Österreich – Nordkorea   0:2  (0:0)                     BERICHT ÖFB
Fr., 07.03.2014, 18:00 Uhr MEZ, Lagos, Estadio Municipal

Russland – Österreich    2:3  (1:2)
Mo., 10.03.2014, 18:30 Uhr MEZ, Vila Real Santo Antonio   BERICHT ÖFB

Platzierungsspiel
Mi., 12.03.2014  12:00 Uhr  Spiel um Platz 11   Österreich : Portugal  2:1  (2:0)  BERICHT ÖFB
Von USC Landhaus mit dabei Jelena Prvulovic! Auf Abruf: Deniz Kuyucaklioglu!

 

______________________________________________________________________________

 

Sonntag, 09. März 2014    Vorbereitungsspiele

Adresse: 68603 Stare Mesto, Nad Hristem 1891  (Sportovni Areal Siruch Umt)

 

13:00 Uhr  FC Slovacko : USC Landhaus A-Team   4:1  (0:1)

 

15:00 Uhr  FC Slovacko : USC Landhaus 1b   1:2  (0:0)

 

 

3. Runde Wiener Frauencup

USC Landhaus 1c : Wiener Sportklub     4:0  (2:0) Details…

Samstag, 08. März 2014   17:30 Uhr

 

Freundschaftsspiel

Wiener Neudorf  : USC Landhaus Mädchen U14   1:9  (0:3)

 

Sonntag, 09. März 2014   17:30 Uhr

Eine starke Vorstellung zeigten unsere Mädchen im Freundschaftsspiel auswärts gegen Wiener Neudorf. Vom Anpfiff an übernahmen wir das Kommando und kamen bald zu den ersten Torchancen. Nachdem Selina die Torfrau zweimal getestet hatte, war es in der 19.Minute soweit. Sarah kam von links, ihre Hereingabe wurde abgeblockt und Tizi donnerte den Ball von der Strafraumgrenze zur Führung unter die Latte. Unser Offensivspiel wurde vor der Pause mit zwei weiteren Treffern belohnt. Selina nach Zuspiel von Miriam und Anna W. nach einem schönen Solo sorgten für den 3:0 Pausenstand (28., 39.). Auch nach der Pause waren unsere beiden Stürmerinnen Selina und Julia immer wieder im gegnerischen Straufraum zu finden. Selina konnte in der 59.Minute nur mit einem Foul gestoppt werden, den Elfmeter verwertete sie selbst zum 4:0. Kurz darauf traf sie wieder (65.). Auf den Ehrentreffer der Gastgeberinnen, bei dem unsere Torfrau chancenlos war (66.) reagierten wir prompt – Vanessa K. erhöhte auf 6:1 (67.). Gleich darauf schloss Selina eine tolle Aktion über die linke Seite zum 7:1 ab (68.). Wenig später krönte Vanessa K. ihre starke Leistung mit einem Prachtschuss von der Strafraumgrenze ins rechte Kreuzeck (72.). Tizi hatte das erste Tor erzielt und sie erzielte auch den letzten Treffer nach Zuspiel von Anna R zum 9:1 (84.). Wir haben heute viel Einsatz, viele Torschüsse und einen guten Spielaufbau von hinten, beginnend bei unserer mit viel Übersicht spielenden Torfrau Melanie, gesehen. Vor allem konnten wir uns mit unserer Technik gegen die recht körperbetont spielenden Gegnerinnen gut durchsetzen und das Spiel über 90 Minuten kontrollieren. Ich freue mich auf unseren nächsten Test, nächsten Sonntag, 11.00 Uhr, gegen Olympique Klosterneuburg U14 (Burschen). Vielleicht gelingt uns auswärts die Revanche für die Niederlage im Testheimspiel im Herbst!

Kader: Melanie, Anna W, Miriam, Anna R, Relly, Sarah, Klara, Tizi (K.), Angela, Selina, Julia, Nikita, Vanessa K, Pazi

Bericht: Konrad Kubiczek

 

Am Sonntag, 09.03. 2014 findet ab 14:00 Uhr ein „kleines Vorbereitungs- Turnier der U13 Mädchenen statt.
Auf dem Kunstrasenplatz des USC Landhaus werden 3 Spiele gespielt:
USC Landhaus U13 gegen Paulaner Wieden U13 Mädchen
Paulaner Wieden U13 gegen SC Ortmann U13 Mädchen
SC Ortmann U13 gegen USC Landhaus U13  Mädchen
Gespielt werden jeweils 35 Minuten mit 10 Minuten PauseAm Sonntag spielten wir ein kleines 3er Turnier mit Paulaner Wieden und gegen SC Ortmann.Leider kamen zu wenig Spieler von Wieden also musste von uns ein Spieler raus.Der Anfang war leider wie immer noch zu nervös und verhalten so kamen wir in den ersten 5 Minuten durch Kerstin2x und Anna zu Kleinchancen ehe Kerstin in der 6. Minute das 1:0 erzielte. Es dauerte dann wieder 3 Minuten bis wir uns eine Chance herausspielten. Julia bekam den Ball vorm Tor, ziehte ab, Tor, doch eine Verteidigerin lenkte den Ball unhaltbar ins Tor ab. Ab der 12. Minute und der guten Chance von Carmen fanden wir erst richtig ins Spiel. Die daraus resultierende Ecke, die durch Nina getreten wurde, landete genau bei Julia die zum 3:0 einnetzte. In der 14.Minute ging ein Freistoss von Nina nur knapp am Tor vorbei. In der 18. war es ein schlechter Auswurf der gegnerischen Torfrau der bei Julia landete und nach einem Zweikampf zum 4:0 erhöhte. Nur eine Minute später erkämpfte sich Kerstin links an der Mittellinie den Ball und lief allein bis vors Tor und erzielte das 5:0. Wieder eine Minute später nutzte Albina einen Abpraller und machte das 6:0. Das 7:0 erzielte Nina nach einem Gewusel in der Abwehr mit 7 Spielern. Letzte Spielminute, Nina wollte die Torfrau überheben, doch der Ball ging daneben. Aber zwei Sekunden vor abpfiff erzielte sie den Endstand von 8:0. (In diesem Spiel stand Sophie im Tor, die aber nicht wirklich geprüft wurde.)

Das zweite Spiel gegen die Mädls des SC Ortmann war dann schon ein bisschen schwerer. Sie präsentierten sich in einer anderen Form als noch im Herbst.

In den ersten 10 Minuten war die Partie festgefahren. Wir waren von der stärke der Gegner ganz schön überrascht. In der 11. Minute fing das Spiel für uns mit einem 11er-Pfiff erst richtig los. Julia wurde von hinten attackiert und zu Fall gebracht, Julia verwertete den 11er selbst. Nach 15 Minuten wollte auch Nina wieder treffen und arbeitete sich von der Mittellinie in den Strafraum vor und erzielte die 2:0 Führung. Danach kamen starke Ortmann- Minuten und auch ein paar guten Chancen für diese, die aber von unserer guten Abwehr oder Kathrin entschärft wurden. Das 3:0 machte wieder einmal Julia (25.). Sie bekam rechts den Ball kämpfte sich durch die Gegenspieler und erzielte ihren 5. Treffer am diesen Tag. Gleich darauf ein gutes Zusammenspiel von Kerstin und Julia, die leider vorbeischoss. Dann wollten Kerstin und Carmen noch ein paar Mal die Torfrau testen. Die Schrecksekunde hatten wir in der 34. Minute, als eine Spielerin von Ortmann viel zu leicht durch die Abwehr tanzen konnte und auch Kathrin schon besiegt hatte, aber Gott sei dank am Tor vorbei ging. Die letzte Chance hatte Carmen mit einem Lattenschuss. (In diesem Spiel stan Kathrin im Tor, die schon mehr zu tun hatte als noch zuvor Sophie.)

Das Spiel SC Ortmann gegen Paulaner Wieden endete 5:2. (Wieden wurde wegen zu wenig Spielern von Anna, Hannah, Lilly und Julia die einen Freistoss und somit ihren 6. Traffer erzielte.)

Leider fehlten uns Laura (Krankheit) und Jara (Verletzt)

Kader: Sophie, Kathrin, Leonie, Albina, Hannah, Kerstin, Nina, Julia, Carmen, Anna, Lilly.

Bericht: Willi Adamik (Trainer U13)

 

______________________________________________________________________________

Frauen U-19 Nationalteam (1.1.1995)
Trainingslehrgang vom 03.03. – 07.03. mit freundschaftlichem Länderspiel
in Belgien
Belgien – Österreich   1:3  (0:2)     BERICHT ÖFB

Do., 6. März 2014, 16:00  Uhr, NVC Tubize

Von USC Landhaus mit dabei Tina Charwat, Franziska Sottner! Auf Abruf: Lisa Ehold, Katharina Lichtenberger;

 

______________________________________________________________________________

 

Freundschaftsspiel

USC Landhaus 1b : Wiener Sportklub      3:2   (2:0)

 

Sonntag, 02. März 2014     13:15 Uhr

 

Freundschaftsspiel

USC Landhaus : Admira Technopool Burschen U15    5:7  (1:5)

 

Sonntag, 02. März 2014     15:15 Uhr

 

Freundschaftsspiel

USC Landhaus 1c : DFC Kleinengersdorf     7:0  (2:0)

 

Sonntag, 02. März 2014 17:15 Uhr

 

Freundschaftsspiel

1. SC Felixdorf  U13Mädchen  : USC Landhaus U13Mädchen 2:7 (1:3)

 

Sonntag, 02. März 2014     10:00 Uhr,  2603 Felixdorf, Stadiongasse A

Heute spielten wir leider ohne die fehlenden Sophie, Nina und Julia gegen die Mädchen aus Felixdorf.

Nach den ersten paar Minuten kennenlernen tankte sich Carmen auf der rechten Seite durch die Abwehr und machte nach 5 Minuten das 1:0.

Die nächste Chance hatte Albina durch einen gut getretenen Freistoss der am Tor vorbeiging (9.). Auch Anna hatte eine gute Chance (15.). In Minute 17 fingen schon alle zu jubeln an, Carmen hatte schon alle ausgespielt und schoss leider am Tor vorbei.

Unsere stark spielende Abwehr ließ fast keine Aktionen der Gegner zu. In der 18.Minute kam Carmen wieder zum Ball kämpfte sich durchs Mittelfeld, legte auf Albina ab, die die komplette Abwehr ausspielte und das 2:0 schoss.

In Minute 21 der erste grobe Abwehrfehler, keiner spielte den vor dem Tor liegenden Ball weg und die Felixdorfer bedankten sich mit dem 2:1.

Die passende Antwort lieferte wieder Albina, die in der 23.Minute das 3:1 schoss. Vor der Pause kam nur noch Hannah zu einer guten Chance durch eine Ecke von Albina (25.), Hannah traf den Ball aber wegen des unebenen Bodens nicht ordentlich und der Ball ging knapp am Tor vorbei.

Halbzeit: verdient 3:1

Die zweite Hälfte beging wie die Erste. Nach ein paar Änderungen kam Leonie in der 34. Minute zum Torschuss, der Ball ging an die Stange prallte zurück vors Tor wo Kerstin stand und diese schoss aus zwei Metern mit einer Kerzen 3 Meter übers Tor. 3 Minuten später wieder Leonie im gegnerischen Strafraum, die um 3 Köpfe größere Gegenspielerin wollte den Ball wegschlagen, stattdessen hat sie Leonie mit der Hand ins Gesicht geschlagen. Elfer!! den Albina trocken in die linke Ecke einschoss. Danach gab es ein paar gute Aktionen von uns und den Gegnern. Aber unsere Abwehr und unsere Torfrau Kathrin ließen nichts anbrennen. Albina spielte mit Carmen wieder die Abwehr und die Torfrau aus der Ball kommt in die Mitte wo unsere neue Spielerin Lilly goldrichtig stand und zum 5:1 traf. In der 50. Minute nocheinmal Lilly und Leonie, die nach einer guten Kombination an der Torfrau scheiterten. Dann war auch Kerstin in Torstimmung. Der Ball ging über ein paar Stationen zu Lilly, die ideal auf Kerstin auflegte und sie schoss eiskalt zum 6:1 (53.).

Dann der zweite grobe Schnitzer der Abwehr(55.), ein unüberlegter Schuss der zum Fehlpass wird und zu wenig nachgesetzt -> Tor 6:2.

Die vorletzte Aktion gehörte Albina mit einem Stangenschuss in der 58. Minute. Und den Schlusspunkt setzte Kerstin die einen frei rollenden Ball aus 16 Meter in das Tor hämmerte.

Heute war es in beiden Halbzeiten eine gute Mannschaftsleistung. Wir Trainer sind sehr stolz auf die Mannschaft.

Kader: Kathrin, Laura, Leonie, Jara, Hannah, Kerstin, Albina, Carmen, Anna, Lilly

Bericht: Wilhelm Adamik

 

Am Donnerstag spielten die USC Landhaus U13 Mädchen gegen die U11 Burschen von Admira Technopool.

Beim Spiel gegen Admira Technopool haben wir wieder etwas gelernt.

Zwar waren wir eigentlich beide Hälften überlegen, nur haben wir in der zweiten Hälfte ein bisschen die Nerven und die Ruhe verloren.

Leider fiel uns Leonie knapp vor Spielbeginn wegen starken Magenschmerzen aus.

Angefangen hat alles mit 14 Minuten kennenlernen und beschnuppern. Bis Albina den Ball für Julia auflegte und die zum 1:0 einnetzte. Das war der Anfang für eine regelrechte Chancenserie.

Kerstin schoss zwar knapp am Tor vorbei (16.), doch nur eine Minute später nutzte Julia einen schlecht ausgeworfenen Ball des Torwarts zum 2:0.

In der 26. Minute jubelten wieder alle, Julia hatte den Torwart schon ausgespielt, schoss, doch der Ball ging auf die Innenstange und tanzte die Torlinie entlang bis ihn ein Gegenspieler ins Toraus rettete. Caremen kam heute auch zu manchen Chancen. Die beste hatte sie in Minute 28 als sie alleine auf den Torwart lief, aber leider an diesen scheiterte. Bis dahin ließ die Abwehr mit Laura, Jara, Hanna und Anna und der stark nach Hinten spielenden Nina den Gegner fast keine Chancen.

In der zweiten Hälfte erhöhten die Gegner den Druck. In Minute 39 war es dann auch so weit, 2:1. Wir wollten gleich richtig Antworten, Carmen tankte sich rechts nach vorn und flankte wunderschön in die Mitte wo schon Julia wartete um ihr drittes Tor zu schießen. Doch leider hatte der Torwart was dagegen(42.). Auch Nina scheiterte an dem Torwart nach einer sehenswerten Einzelaktion(44.). Aber so ist es halt im Fussball, „die Tore die du nicht machst, bekommst du!!“. In Minute 45 schossen die Admiraner das 2:2. Sie nutzten ein Durcheinander in der Abwehr eiskalt aus.

Die restliche Zeit war für unsere Spieler ein Nervenkrieg. So musste Sophie sich noch 2, 3 mal beweisen bis unser sehr gut pfeifender Jugendleiterschiedsrichter Andi das Spiel fast pünktlich beendete.

Wir können stolz auf die Mädls sein und die nervlichen Kleinigkeiten bekommen wir auch noch in den Griff.

Kader: Sophie, Anna, Hannah, Jara, Laura, Kerstin, Nina, Albina, Julia, Carmen

Bericht: Willi Adamik (Trainer U13)

 

Februar

·         Februar2014

F E B R U A R   U 17 – Mädels unterliegen Schottland                                  …

F E B R U A R

 

U 17 – Mädels unterliegen Schottland                                        BERICHT ÖFB

 

U 17 – Mädels wahren Chancen auf Turniersieg               BERICHT ÖFB

U 17 – Frauen Nationalteam siegt gegen Niederlande                               

 

______________________________________________________________________________

 

 

2. Runde Wiener Frauen Cup

 

Großfeld : USC Landhaus 1c     0:8  (0:2)     Details.

Samstag, 22. Februar 2014   13:00 Uhr

Weitere Begegnungen:
Sa, 22.02.2014 16:00 Altera Porta : Mffv Askö 23    4:2
Sa, 22.02.2014 16:00 Wienerfeld : Mariahilf    1:0
So, 23.02.2014 16:00 Mautner : Wiener SK      0:13

 

Freundschaftsspiel

USC Landhaus 1b : St. Andrä/W.    5:0  (2:0)

 

Sonntag, 23. Februar 2014     12:30 Uhr

 

 

Freundschaftsspiel

USC Landhaus : ASK Erlaa McDonalds    4:1  (1:0)

 

Sonntag, 23. Februar 2014     14:30 Uhr

 

 

______________________________________________________________________________

 

‚Neue‘ Frauen-U17 formiert sich   BERICHT ÖFB Beim UEFA Development Tournament in Portugal

Von USC Landhaus wurde Viola Liebhard einberufen!

 

______________________________________________________________________________

 

Freundschaftsspiel

USC Landhaus 1b : FSG Ober-Grafendorf/Weinburg    8:0 (6:0)

 

Sonntag, 16. Februar 2014     13:15 Uhr

 

Freundschaftsspiel

USC Landhaus : Young Style SC Wienerberg U15    4:4  (2:2)

 

Sonntag, 16.Februar 2014    15:15 Uhr

 

 

______________________________________________________________________________

 

FC Mariahilf Frauen Hallencup 2014 

 

Sonntag, 09. Februar 2014,  Beginn 18:00 – ca. 21:00 Uhr
Teilnehmer: USC Landhaus, Hof, FC Mariahilf 1, DFC Kleinengersdorf, Siemens, FC Mariahilf 2;
1. Platz der USC Landhaus Frauen 1c

Kader: Liebhard Viola, Petra Stanislavska, Vanessa Lugbauer, Katarina Stojilovic, Vanessa Koppensteiner, Michaela Batarilo, Sabine Koller, Julia Milz, Dragana Petkovic, Ines Grigic, Anna Patsios;

Endstand:

1. USC Landhaus

2. Siemens

3. FC Mariahilf 2

4. FC Mariahilf 1

5. DFC Kleinengersdorf

6. Hof

 

 

Union Kleinmünchen U12 Mädchenhallencup

 

Sonntag, 09. Februar 2014,  Beginn ab 14:30 – ca. 17:30 Uhr
NMS Kleinmünchen, Meindlstraße 25, 4030 Linz
Teilnehmer: USC Landhaus, Union Kleinmünchen, FC Passau, SKV Altenmarkt;

SPIELPLAN

3. Platz der USC Landhaus U11 Mädchen

Im 1. Spiel gegen SKV Altenmarkt waren wir eigentlich überlegen aber schafften es leider nicht den Ball im Tornetz unterzubringen. So scheiterte Albina zweimal – einmal an der wahnsinnig guten Torfrau von Altenmarkt und einmal am äusseren Kreuzeck.

Leider verloren wir das Spiel dann noch 2:0

Im 2. Spiel gegen FC Passau gingen wir leider mit 4:0 als Verlierer vom Platz. Wieder einmal waren die Mädchen nicht Herrin ihrer Nerven und provozierten unnötige Abspielfehler und verschenkten zu oft den Ball, was die späteren Turniersieger aus Deutschland eiskalt ausgenutzt haben.

Im 3. Spiel gegen Union Kleinmünchen erarbeiteten wir uns durch viel Einsatz und Teamgeist einen harten 1:0 Sieg wobei endlich Albina zum ersten Mal traf. Nachdem ihr erster Freistoss nur gelupft war und dadurch schlussendlich leichte Beute für die Torfrau war, knallte sie den 2. Freistoß unhaltbar von halb rechter Position ins Tor.

Im nächsten Spiel gegen FC Passau versuchten wir energischer auf den Gegner und den ball zu gehen, doch auch leider dieses mal waren es Eigenfehler die schlussendlich zur 3:0 Niederlage führten.

Das Spiel gegen SKV Altenmarkt war wieder heiss umkämpft. Leider gingen wieder die Altenmarkt – Girls in Führung. Wieder versuchten wir alle Register zu ziehen, leider wieder ohne Erfolg. Somit spielten wir im letzten Spiel gegen Union Kleinmünchen um die Absicherung des 3. Gesamtranges des Turniers.

Wieder war es Albina die uns in Führung gebracht hatte, nachdem wir aber leider sehr oft schon kritische Situationen vor unserem Tor klären mussten. Doch kurz darauf war es eine Unachtsamkeit in der Defensive wodurch die Kleinmünchener Mädchen zum Ausgleich kamen.

Dieses mal war es aber der Siegeswille, der unseren Girls noch mal Kraft gab und so war es wieder Albina die noch den Sack zumachen konnte und uns als 2:1 Sieger vom Platz gehen liess.

Gesamtergebnis:

1. Platz FC Passau

2. Platz SKV Altenmarkt

3. Platz USC Landhaus

4. Platz Union Kleinmünchen

Im Kader waren heute Mädchen aus den Jahrgängen 2002 und 2003: Sophie, Kathrin, Laura, Jara, Leonie, Albina, Hannah, Carmen;

Bericht:Andreas Drach

 

______________________________________________________________________________

 

MFFV Askö23  U15 Mädchen Hallenturnier

 

Sonntag, 09. Februar 2014,  Beginn 09:00 – ca. 14:30 Uhr
Rundhalle Steinergasse, 1230 Wien
Teilnehmer: USC Landhaus, SK Sturm Graz, Wr. Sportklub, SC Mautner, Mffv Askö23, ETO Györ, Altera Porta;

4. Platz der USC Landhaus U15 Mädchen

Beim heutigen Askö 23-Hallenturnier gab`s für unsere Mädchen nach 2 Siegen, 3 Unentschieden und 1 Niederlage Platz 4. Nach einem 1:0 im ersten Spiel gegen Mautner (Blitztor von Fatma nach 16 Sekunden) und einem weiteren 1:0 gegen Altera Porta (Distanzschuss von Tizi, 7.) gab es in einem ausgeglichenen dritten Spiel gegen Györ ein 1:1. Györ ging in der Schlussminute in Führung, uns gelang durch Tizi postwendend der Ausgleich. Spannend, aber torlos verlief das 4.Spiel gegen Sturm Graz. Die Steirer hatten gegen Ende zwei Top-Chancen, einmal rettete Tizi knapp vor der Linie, in der Schlussminute sicherte Anna mit einer tollen Abwehr das Unentschieden. Nach den vier Begegnungen war für uns noch alles drin. Leider konnten wir unsere Feldüberlegenheit gegen den Sportklub nicht in Tore umsetzen, nach einem Freistosskracher von Tizi an die Latte und zahlreichen Torschüssen, die die Sportklub-Tofrau entschärfte, gab es das zweite 0:0. Im letzten Spiel gegen Askö brauchten wir einen Sieg mit vier Toren Unterschied, um hinter Sturm Graz Zweiter zu werden. Es kam aber anders. Fatma schoss uns zwar in Führung (6.), dann gelang aber nicht mehr viel und Unachtsamkeiten iin der Defensive ermöglichten dem Gastgeber zwei Treffer zum 2:1 Sieg gegen uns. So wurde es nur Platz 4 und wir gingen enttäuscht vom Parkett. Wir haben heute zwar nicht schlecht gespielt, kamen an unsere Leistung bei den anderen Turnieren aber nicht heran.

Kader: Anna R.(K.), Anna W., Tizi, Miriam, Angela, Fatma, Julia, Selina, Sarah;

Bericht: Konrad Kubiczek

 

______________________________________________________________________________

 

Freundschaftsspiel

KM Frauen Weikersdorf : USC Landhaus 1c      0:6  (0:2)

 

Samstag, 01.Februar 2014  18:00 Uhr – Lindabrunn
Kader: Liebhard Viola, Rögner Vanessa, Petkovic Dragana, Patsios Anna, Milz Julia, Lugbauer Vanessa, Grgic Ines, Koller Sabine, Stojilovic Katarina, Hoti Eliza, Yilmac Ece, Koppensteiner Vanessa;                                                                                            Tore: 3x Yilmac Ece, 2x Koller Sabine, 1x Lugbauer Vanessa;

 

Jänner

·         Jänner 2014

J Ä N N E R     4. Altera Porta Hallencup Samstag, 25.Jänner 2014  Beginn: 10:00 Uhr – bis ca. 22:00 Uhr Sporthalle Theresianum, 1040 Wien Favoritenstraße 15 USC Landhaus U11  Beginn: 10:00 – 14:00 Uhr   …

J Ä N N E R

 

 

4. Altera Porta Hallencup

 

Samstag, 25.Jänner 2014  Beginn: 10:00 Uhr – bis ca. 22:00 Uhr
Sporthalle Theresianum, 1040 Wien Favoritenstraße 15

USC Landhaus U11  Beginn: 10:00 – 14:00 Uhr     SPIELPLAN

Leider hatten wir in den 3 Gruppenspielen aufgrund fehlender Spielpraxis und den vielen neuen jungen Mädchen nicht viel Chancen.

Im 1. Spiel gegen die Heimmannschaft von Altera Porta verloren wir 0:3.

Im 2. Spiel gegen ASKÖ 23 waren wir besser im Spiel, hatten aber leider dennoch ebenfalls mit 0:3 das Nachsehen.

Im letztem Gruppenspiel gegen Willendorf erhoffte sich unsere Trainerin Andrea eine Steigerung, jedoch hatten wir auch da mit 0:4 keine Chancen auf zumindest einen Punktgewinn.

Im abschließenden Platzierungsspiel gegen Paulaner Wieden um den 7. Platz erlebten wir aber eine enorme Steigerung von allen Mädchen und konnten durch 5 Tore von Carmen Rossmann und dem 1. Tor von Luisa Drach noch mit 6:0 ganz souverän den 7. Platz einfahren.

Turnierergebnis:

1. Platz FC Vienna

2. Platz Altera Porta

3. Platz Willendorf

4. Platz FC Ortmann

5. Platz ASKÖ 23

6. Platz Wr. Neustadt

7. USC Landhaus

8. Paulaner Wieden

Kader: Kathrin, Leonie, Laura, Carmen, Luisa, Sarah, Toana, Emma, Andiela, Mara, Valeria;

Bericht: Andreas Drach

______________________________________________________________________________

4. Altera Porta Hallencup

 

Samstag, 25.Jänner 2014  Beginn: 10:00 Uhr – bis ca. 22:00 Uhr
Sporthalle Theresianum, 1040 Wien Favoritenstraße 15

USC Landhaus U13  Beginn: 14:00 – 18:00 Uhr     SPIELPLAN

2. Platz für die USC Landhaus U13 Mädchen 4. Altera Porta Hallencup

 

Es war wieder einmal soweit. Turnierfieber war ausgebrochen!

Unser erstes Spiel gegen Paulaner Wieden fing gleich stark an. In der 1. Minute schoß unser Neuzugang aus Dänemark, Anna ihr erstes Tor für uns. Die Mädchen von Paulaner Wieden hielten dagegen jedoch krachte es wieder in der 5. Minute wieder. Kerstin kämpfte sich nach vorn durch und schoß mit ihrem schwachen rechten Fuß zum 2:0. Die Wiedner Mädchen versuchten alles doch unsere Abwehr hielt dagegen und ließ nichts zu. In der 9. Minute erziehlte eine stark spielende Nina das 3:0. Gleich darauf kam die Antwort, jedoch nicht von den Wiednern sondern von Kerstin. 4:0. Kurz vor Schluß erziehlte auch Nina ihr zweites Tor.

Unser nächstes Spiel war leider auch schon das letzte Vorrundenspiel, da Felixdorf kurzfristig ausfiehl.

Es ging gegen die Mädchen des SC Ortmann. Nach vorsichtigen abtasten schoß Nina in der 4. Minute das 1:0. SC Ortmann spielte gut, doch nicht gut genug. Abermals war es Anna die durch Vorarbeit von Nina das 2:0 erzielte (7.). Albina unsere zentrale Verteidigerin, die immer mit nach vor ging erzielte mit einem Sehenswerten Einsatz das 3:0. Belana versuchte alles, doch das runde Ding wollte nur einmal ins eckige Ding(13.). In der letzten Minute schoß Nina das 5:0 und sich auf dem besten Weg zum 2.Mal Torschützenkönigin zu werden.

Mit einem Torverhältnis von 10:0 in zwei Spielen standen wir hochverdient im Finale gegen Vienna, die eine nicht so tolle Vorrunde hatten.

Im Finale aber spielten uns die Nerven einen Streich. In der extrem aufgeheizten Halle in der man sein eigenes Wort kaum hören konnte, kam es in den ersten paar Minuten gleich ganz dick für uns.

Wir erzielten zwar das erste Tor, doch leider war es unser eigenes. Jara (die starke Halsschmerzen hatte) prallte der Ball vom Schienbein ins Tor. Vienna erhöhte kurz darauf zum 2:0. Durch ein Missverständnis zwischen unserer starken Torfrau Sophie und der Hintermannschaft kam es zum 3:0. Durch einen stark geschossenen Freistoss von Nina (8.) hatten wir noch einen kleinen Funken Hoffnung auf das Fussballwunder. Aber wie gesagt waren wir nicht so Nervenstark wie unsere Gegner aus Döbling. So ging das Spiel leider mit 5:1 verloren.

Aber trotzdem ein verdienter 2. Platz dank toller Mannschaftsleistung in der Vorrunde.

Die Nerven bekommen wir auch noch alle in den Griff.

Kader: Sophie, Kerstin, Albina, Jara, Hannah, Nina, Belana, Anna, Carmen

Nina wurde mit 5 Toren zum 2.Mal hintereinander Torschützenkönigin!

Bericht: Wilhelm Adamik

______________________________________________________________________________

4. Altera Porta Hallencup

 

Samstag, 25.Jänner 2014  Beginn: 10:00 Uhr – bis ca. 22:00 Uhr
Sporthalle Theresianum, 1040 Wien Favoritenstraße 15

USC Landhaus U15  Beginn: 18:00 – 22:00 Uhr     SPIELPLAN

 

Turniersieg der USC Landhaus U15 Mädchen

Einen fulminanten Start legten unsere Mädchen beim 4.Altera Porta Hallencup aufs Parkett: 6:0 gegen Paulaner Wieden! Von Beginn an setzten wir den Gegner mit unserem Angriffspressing unter Druck. Tizi eröffnete den Torreigen in der 2.Minute, traf drei Minuten später nochmal, dazwischen hatte Selina auf 2:0 erhöht. Einen Bandenabpraller von Relly verwertete Selina zum 4:0. Die beiden waren es auch, die für den Endstand sorgten. Nach Selinas 5:0 attackierte Relly gut und traf in der Schlußminute zum 6:0. Askö hieß unser zweiter Gegner. In der dritten Minute tanzten Miriam und Fatma durch die Abwehr, 1:0 durch Miriam. Nach einem Schnitzer in der Abwehr kam Askö zum Ausgleich (5.), aber die Mädchen spielten unbeirrt weiter und kombinierten gut. Eine schöne Aktion von Julia, Miriam und Fatma bedeutete die erneute Führung (Fatma, 8.). Zwei Minuten später sorgte Fatma für den Endstand – 3:1. Einen Blitzstart legten wir im dritten Spiel hin: Mit einem Distanzschuss brachte uns Miriam nach 18 Sekunden gegen Altera Porta in Führung. In der 5.Minute dribbelte sich Fatma durch, spielte Selina an, die ideal nochmal auf Fatma auflegte – 2:0! Das war`s auch schon. Der Gastgeber hielt das Spiel in der Folge offen und nur eine Glanztat von Vanessa brachte uns den zweiten Erfolg ohne Gegentor. Im Spiel 4 ging es gegen die Vienna. Das einzige Tor fiel in der 4.Minute, Miriam nahm sich wieder einmal ein Herz und zog aus der Distanz ab – 1:0! Ansonsten blieb diese Begegnung ohne Höhepunkte. Zum Abschluss trafen wir auf den Wr.Sportklub, bis zu diesem Zeitpunkt mit vier Unentschieden noch ungeschlagen. Die Mädchen zeigten wieder eine starke Vorstellung. Selina traf zum 1:0 (3.), nach dem Ausgleich des WSK durch einen Freistoß schoss uns Selina wieder in Führung (6.), und gleich darauf nützte Fatma eine Unsicherheit in der gegnerischen Abwehr zum 3:1. In der letzten Minute gelang Sarah nach tollem Antritt der Treffer zum 4:1 Endstand. Fünf Spiele – fünf Siege – ein überlegener Turniersieg dank toller Mannschaftsleistung! Selina war mit ihren 5 Treffern erfolgreichste Torschützin, Miriam ging mit dem Pokal für die beste Spielerin nach Hause!

Kader: Vanessa (K.), Sarah, Tizi, Miriam, Fatma, Relly, Angela, Anna R., Anna W., Selina, Julia.

Bericht: Konrad Kubiczek

 

______________________________________________________________________________

 

ASK Erlaa- 2. McDonald`s Wanderpokalturnier

 

Sonntag, 19.01.2014  Beginn: 14:00 Uhr – bis ca. 19:00 Uhr
Halle Südstadt, 2344 Maria Enzersdorf, Liese Prokop Platz
Teilnehmer: Gruppe A-USC Landhaus 1b, ASK Woman Soccer Bruck, SC Slovenia Team, ASK Erlaa/Mc Donald`s; Gruppe B– FC Südburgenland, Neulengbach Juniors, Erlaa Legenden, FC Sopron;

Ergebnisse Vorrunde:

1 USC Landhaus 1b 0 : 1 ASK Erlaa/ MC Donald’s

2 SC Slovenia Team 0 : 1 ASK Women Soccer Bruck

3 FC Südburgenland 2 : 0 FC Sopron

4 Erlaa Legenden 0 : 0 Neulengbach Juniors

5 ASK Women Soccer Bruck 1 : 0 USC Landhaus 1b

6 ASK Erlaa/ MC Donald’s 0 : 1 SC Slovenia Team

7 Neulengbach Juniors 0 : 0 FC Südburgenland

8 FC Sopron 1 : 1 Erlaa Legenden

9 SC Slovenia Team 1 : 0 USC Landhaus 1b

10 ASK Women Soccer Bruck 0 : 0 ASK Erlaa/ MC Donald’s

11 Erlaa Legenden 0 : 1 FC Südburgenland

12 Neulengbach Juniors 3 : 0 FC Sopron

Nach drei 1 :0 Niederlagen mussten wir um den 7. Platz gegen FC Sopron spielen, das wir mit 2 : 0 gewinnen konnten.

Beim Spiel um den 3 Platz konnte sich SC Slovenia Team gegen ASK Women Soccer Bruck mit ebenfalls 2 : 0 durchsetzen.

Im Finale standen sich Neulengbach Juniors und FC Südburgenland gegenüber, wo die Burgenländerinnen ganz klar mit 3 : 0 gewonnen haben!

Tabelle :

1. Platz FC Südburgenland

2. Platz Neulengbach Juniors

3. Platz SC Slovenia Team

4. Platz ASK Women Soccer Bruck

5. Platz Erlaa Legenden

6. Platz ASK Erlaa/ MC Donald’s

7. Platz USC Landhaus 1b

8. Platz FC Sopron

SPIELPLAN

 

______________________________________________________________________________

 

 

Hallenturnier des DFC Klein-Engersdorf

 

Sonntag, 12. Jänner 2014,  Beginn: 13:00 Uhr

Sporthalle Volksschule in Enzersfeld/Wien

Teilnehmer: Klein-Engersdorf, KSC Donaustadt, SV Wienerwald, FC Mariahilf, MFFV ASKÖ 23, Tulbing „IGLS“, Altera Porta, USC Landhaus 1c;

SPIELPLAN

USC Landhaus 1c gewinnt das Turnier des  DFC Klein-Engersdorf!!

1. Spiel KSC Donaustadt 2 – USC Landhaus 1c 1 : 6

2. Spiel USC Landhaus 1c – Klein Engersdorf 2 6 : 1

3. Spiel USC Landhaus1 c – Tulbing IGLS 4 : 0

4. Spiel Altera Porta – USC Landhaus 1c 0 : 0

Finale Klein Engersdorf 1 – USC Landhaus c 1 : 4

Abschlusstabelle:

1. USC Landhaus 1c

2. Klein Engersdorf 1

3. KSC Donaustadt

4. Altera Porta

5. FC Mariahilf

6. ASKÖ 23

7 Tulbing IGLS

8. KSC Donaustadt 2

9.Klein Engersdorf 2

10. SV Wienerfeld

 

______________________________________________________________________________

 

4. DSV Leoben Ladies Soccer Hallencup 2014
Samstag, 11. Jänner, 2014, Beginn: 09:00 Uhr – ca.19:30 Uhr
in der Sporthalle Leoben-Donawitz, Kerpelystrasse 11, 8700 Leoben
Teilnehmer: Gruppe A: DFC Leoben I, DFC Zeltweg, Styrian Spirit, LUV Graz, FC Feldkirchen I;Gruppe B: DFC Leoben 2, St. Margarethen/Raab, ZNK Radlje, FC Feldkirchen 2, Cafe San Marino;Gruppe C: USC Landhaus 1b, SVG Bleiburg, Black Emojis, FC Südburgenland, Carinthians Soccer Women;

1. Spiel SVG Bleiburg  0 : 1 USC Landhaus 1b

2. Spiel Black Emojis 2 : 3 FC Südburgenland

3. Spiel Carinthians Soccer Women 4 : 0 SVG Bleiburg

4. Spiel USC Landhaus 1b  2 : 2 Black Emojis

5. Spiel FC Südburgenland 2 : 0 Carinthians Soccer Women

6. Spiel SVG Bleiburg 3 : 1 Black Emojis

7. Spiel USC Landhaus 1b 0 : 2 FC Südburgenland

8. Spiel Black Emojis 1 : 8 Carinthians Soccer Women

9. Spiel FC Südburgenland 7 : 0 SVG Bleiburg

10. Spiel Carinthians Soccer Women 3 : 0 USC Landhaus 1b

Tabelle Gruppe C :

1.Platz FC Südburgenland

2.Platz Carinthians Soccer Women

3.Platz USC Landhaus 1b

4.Platz SVG Bleiburg

5.Platz Black Emojis

Da nur die Ersten und Zweiten jeder Gruppe sich für die Platzierungsspiele qualifizierten, mussten wir schon frühzeitig die Heimreise antreten.

Um den 3 Platz spielte St. Magareten/Raab gegen Carinthians Soccer Women, wo die Kärntnerinnen 1 : 2 gewonnen haben.

Im Finale spielte FC Südburgenland gegen Luv Graz 1, die Burgenländerinnen gewannen 3 : 1 und verteidigten ihren Titel aus dem Vorjahr.

SPIELPLAN

 

 

______________________________________________________________________________

 

UNION MÄDCHENFUSSBALL U15 HALLENTURNIER

des USC LANDHAUS
Montag, 6. Jänner 2014  11:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
Rundhalle: Alt Erlaa, 1230 Wien, Anton Baumgartnerstrasse 44

Teilnehmer: USC Landhaus, ASKÖ 23, Wr. Sportklub, FC Viktoria Szombathely, Slovan Bratislava, SKV Altenmarkt, Altera Porta, FC Vienna;

Turniersieg der USC Landhaus U15 Mädchen

6 Siege und 1 Unentschieden! Das ergibt den souveränen Turniersieg bei unserem Turnier in der Halle Alt Erlaa! Nach zwei klaren 4:1 Erfolgen gegen Altera Porta (Tore: Fatma-2, Tizi, Selina) und Viktoria Szombathely (Tizi, Miriam, Relly, Fatma) gab es im dritten Spiel den emotionalsten Moment: 00:01 zeigt die Uhr an, und Relly knallt den Ball praktisch mit dem Schlusspfiff zum verdienten 1:1-Ausgleich gegen die Vienna ins Netz! Nach dem 2:0 gegen Askö (Fatma-2) wurde es gegen den Sportklub nach einer komfortablen 3:0 Führung noch knapp (3:2, Relly-2, Fatma). Das letzte Spiel gegen Slovan Bratislava war somit das Finalspiel, in dem unsere Mädchen noch einmal ein Top-Leistung zeigten. Mit großem Einsatz kamen wir gegen den körperlich starken Gegner zu einem sicheren 3:0 Erfolg (Pazi, Fatma, Angela) und somit zum Turniersieg vor Slovan!

Ich freue mich sehr, dass es uns dieses Jahr gelungen ist, unser Turnier zu gewinnen und die Mädchen mit diesem schönen Erfolg ins Fußballjahr 2014 gestartet sind!

Kader: Vanessa; Tizi (K.), Miriam, Steffi, Anna Weber, Anna Reegen, Relly, Angela, Pazi, Sarah, Selina, Fatma

Bericht: Konrad Kubiczek

 

______________________________________________________________________________

 

2. Int. First Vienna Hallencup 2014 für U13 Mädchenmannschaften

 

Montag, 6. Jänner 2014  08.15 Uhr bis ca. 14:30 Uhr
Rundhalle:Kagran, 1220 Wien, Lieblgasse 4a
Teilnehmer: USC Landhaus, 1. FC Felixdorf, FC Altera Porta, Viktoria Szombathely, First Vienna, SKV Altenmarkt, SFAC Sopron, SC Ortmann, Slovan Bojna-Lastovicky, Young Caritas Käfig League;

3. Platz für die USC Landhaus U13 Mädchen beim internationalen First Vienna Hallencup!!

Keine Niederlage aber leider nur Dritter so war das Fazit des Turniers am 6. Jänner bei Vienna.

Begonnen hat alles mit dem ersten Spiel gegen Felixdorf. Nina brachte uns mit zwei Toren (2. und 4.) in Führung. Leider konnten wir den Druck nicht aufrecht halten und es blieb beim 2:0. Dann kam es schon zum Kracher gegen Vienna. Nach einem spannenden Spiel mit viel Einsatz netzte Belana in der 8. Minute zum 1:0 ein, leider hielt die Führung nicht lang. Vienna nutzte eine kleine Unachtsamkeit von uns und gleichte mit einem satten Weitschuss zum nicht ganz verdienten Unentschieden. Weiter ging es gegen die Mädchen von Altera Porta. Diese gingen sehr beherzt ins Spiel und versuchten uns zu überlaufen, aber unsere Abwehr stand sehr sicher. In der 2. Minute war es dann Julia die mit einem sehenswerten Kopfball auf 1:0 stellte. Die Abwehr von Altera Porta hielt das Ergebnis bis zur 8. Minute. Dann zerbröselte die Abwehr von Altera. Nina erhöte auf 2:0, Belana mit einem Hattrick in 2 Minuten (10., 10., 11.), die stark spielende Kerstin in der 12. und den Schlusspunkt setzte wieder Nina mit dem 7:0 kurz vor Schluss. Im Entscheidungsspiel ging es gegen Viktoria Szombathely in dem Nina nach einem steilen Pass von Julia nach nicht einmal 3 Sekunden den Führungstreffer schoß. Mit dem 2. Tor in der ersten Minute und dem in der 4. Minute erzielte auch Nina ihren Hattrick. Nach einem starken Angriff der Mädchen aus Ungarn plötlich ein Pfiff, Freistoss. Der starke Schuss ging an der Mauer vorbei ins Tor. 3:1. Durch die Tore von Julia (6.) und Kerstin (12. mit eiem Kracher von der linken Seite ins Kreuzeck) beendeten wir die Vorrunde ohne Niederlage. Der Tabellenplatz hing von dem Spiel Vienna gegen Felixdorf ab, dass nach langem Kampf mit 2:1 an Vienna ging und somit Vienna als Gruppenerster im Finale stand.

Im Spiel um Platz 3 ging es gegen Sopron, dass wir ungefährdet mit 4:0 (2., 6., 8., durch Nina und Alexia in der 4. Minute) gewonnen haben.

Nina wurde mit 10 Toren Törschützenkönigin.

Kader: Kathrin, Sophie, Kerstin, Alexia, Jara, Laura, Carmen, Julia, Belana, Nina

Ich bin sehr stolz auf die meine Mädls. Ich freu mich schon auf die Revange am 25. Jänner bei dem Turnier von Altera Porta.

Bericht: Wilhelm Adamik

 

______________________________________________________________________________

 

9. Union Kleinmünchen Hallencup 2014
Sonntag, 05.Jänner, 2014, Beginn: 09:30 Uhr – ca.17:30 Uhr
in der NMS Kleinmünchen, Meindlstrasse 25, 4030 LinzTeilnehmer: Gruppe A- 1.Union Kleinmünchen, ASKÖ Dionysen/Traun, FC Passau (D),TSV Fridolfing (D), KSC/FCB Donaustadt, Gruppe B– Union Kleinmünchen 1b,   ASKÖ LSC Linz, USC Landhaus 1b, TSV Weilach (D), FC Dornach (D),SPIELPLANUSC Landhaus 1b gewinnt das Turnier in Kleinmünchen !!

Nach einer guten und starken Mannschaftsleistung konnten wir uns in der Gruppenphase (Gr. B) den ersten Platz sichern (Torverhältnis 15:3).

Ebenso stark trat unser späterer Gegner auf, erster Platz (Gr. A, Torverhältnis 22:2).

Im ersten Kreuzspiel 1 Gr. A gegen 2 Gr. B, Kleinmünchen : Askö Linz glaubte man schon an eine Überraschung, da Linz gut dagegen hielt und sogar 0: 1 in Führung ging.

Aber dann kam Kleinmünchen ins laufen: 7:1 !!! und sicherte sich den ersten Finalplatz.

Wir brachten in unseren Kreuzspiel 1 Gr. B gegen 2 Gr. A TSV Fridolfing eine souveräne und sichere Leistung (3: 1), und schafften somit den Finaleinzug.

Im erwarteten spannenden Finale lieferten wir eine Taktische Meisterleistung ab, wo wir auch nach den 1:0 ruhig und routiniert weiterspielten.

Sprichwörtlich in der letzten Sekunde gelang uns der verdiente Ausgleich, und wahrte uns die Chance auf den Hallencup.

Im nervenaufreibenden Siebenmeterschießen gelang uns Dank Flummy, die zwei Siebenmeter parierte, der wohlverdiente Sieg!

Und so konnten wir mit dem großen Häferl glücklich und zufrieden die Heimreise antreten.

Und zum Schluss möchte ich mich bei den Spielerinnen für ihren Ehrgeiz und Siegeswillen bedanken.

Gratulation zum Hallencup 2014

Im Mannschaftskader waren: Melanie Messner (Flummy), Michelle Acketa, Cornelia Schneeweiss, Sandrina Haupt, Elena Dax, Anna Meixner, Olivia Mrzyglod, Nadja Theirich, Angelika Bauer, Michaela Batarilo, Desiree Hauer, Claudia Gross.

Abschlusstabelle:

1 USC Landhaus 1b

2 Union Kleinmünchen

3 ASKÖ LSC Linz

4 TSV Fridolfing (D)

5 ASKÖ Dionysen/ Traun

6 Union Kleinmünchen 1b

7 FC Dornach (D)

8 KSC/FCB Donaustadt

9 1. FC Passau (D)

10 TSV Weilach (D)

Bericht: Erich Binderlehner