Pfingstturnier unserer U10 am 9.6.2019 beim SC Mannswörth

Nach dem gestrigen Sieg bei ihrem Heimpfingstturnier waren unsere U10 A Mädchen, dieses Mal jedoch gemischt mit den U10 B Mädchen mit 2 Mannschaften zu Gast beim Pfingstturnier des SC Mannswörth und stellten an einem neuerlich bereits sehr heißen Sonntagvormittag ihr Können gegen 6 Bubenmannschaften unter Beweis. Unsere ausgezeichnete Torfrau Marie Pettermann kam dabei besonders ins Schwitzen, da sie in beiden Teams im Tor stand und daher nur kaum zur Ruhe fand und auf bereits gewohnte Weise hielt was zu halten war! Ein ganz besonderes Lob an dieser Stelle an unsere jüngsten Spielerinnen, allen voran Ella Wieneritsch, die alle mit enormem Ehrgeiz und Einsatz bis zuletzt gekämpft haben! Wir ernteten neuerlich großes Lob von allen anwesenden Trainern, die alle betonten, dass sie heute sehr viele, besonders talentierte Mädchen beobachten konnten! Vielen Dank an dieser Stelle an all unsere Eltern, die uns während der gesamten Meisterschaft und bei den Turnieren begleitet und jedes Mal optimal unterstützt haben! Eine für alle, alle für Eine und wir alle gemeinsam in die Zukunft, das ist unser Motto!

LG Christian

Pfingstturnier der U 10 B am 8.6.2019

Beim 1. Internationalen Pfingstturnier des USC Landhaus gingen unsere jüngsten Mädchen der U10B mit sehr stark betonten Kampfgeist in die Spiele hinein.
Unser erstes Spiel gegen unsere Mädchen der U10A war sehr hart umkämpft, aber am Ende trotz kämpferischer Leistung mussten wir eine Niederlage einfahren.
Gegen unsere anderen Gegner: Vienna, Geps20 und Rohris hatten wir sehr gute Spielzüge und mussten ebenfalls Niederlagen einfahren, weil den Mädchen kein Tor gelingen wollte, und das Glück nicht auf unserer Seite war.
Nur dann kam für mich als Trainer der emotionalste Moment im ganzen Turnier gegen Altera Porta.
Da haben sich die jüngsten Mädchen meiner U10B so richtig ins Zeug gelegt, und am Ende ein Unentschieden (0:0)
somit einen Punkt holen können.
Nach dem Schlusspfiff kamen die Mädchen mit strahlenden Augen zu mir und haben sich über dieses Unentschieden sehr gefreut.
Leider haben wir im ganzen Turnier kein einziges Tor erzielt, aber ich habe mich für die Mädchen über diesen einen Punkt sehr gefreut.
Am Ende bei der Siegerehrung entschied ich mich den Pokal unserer jüngsten Spielerin Hina zu übergeben die sich natürlich sehr gefreut hat.
Mit dem was unsere jüngsten Mädchen in diesem Turnier oder sonst auch geleistet haben, bin ich sehr stolz auf die ganze Mannschaft und auf die sogenannte Leistungssteigerung jeder einzelnen Spielerin.

LG Manuel

Pfingstturnier: Sieger U 10A am 8.6.2019

Beim 1. internationalen Pfingstturnier des USC Landhaus konnten unsere U10 A Mädchen ihre spielerische Überlegenheit während des gesamten Turnierverlaufs mit Siegen gegen USC Landhaus B (5:0), Altera Porta (7:0), Vienna (5:1), Geps20 (2:1) und einem Unentschieden gegen den Turnierzweiten Rohris (1:1) neuerlich klar unter Beweis stellen und unsere Kapitänin Larissa Buchhammer konnte ihrem Vereinsobmann Gerhard Traxler voller Stolz den ersten Siegerpokal übergeben. Emilia Halilhodzic glänzte gemeinsam mit der kompletten Mannschaft zum wiederholten Mal und strahlte am Ende bei der Übergabe des Pokals für die beste Torschützin des Turniers. Thija Sipka, mit 5 erzielten Toren, Benazeer und Wajiha Anwari mit jeweils 2 Treffern trugen sich ebenfalls in die Torschützenliste ein. Das war heute ein mehr als verdienter und krönender Abschluss der 1. Spielsaison unserer U10 A Mädchen.
Ihr habt eine perfekt abgestimmte Mannschaftsleistung geboten, euere Einzelaufgaben hervorragend gelöst und wurdet verdienten Maßen mit dem ersten 1. Platz belohnt! Ich bin ganz besonders stolz auf alle meine Spielerinnen! Herzlichen Dank an unsere beiden Schiedsrichter Dominik und Schurli, die mit ihrem engagierten Einsatz einen sehr wertvollen Beitrag für einen reibungslosen Ablauf dieses Turniers sorgten!

LG Christian

USC Landhaus U10 – WAF Vorwärts Brigittenau B am 2.6.2019

Im letzten Meisterschaftsspiel mussten unsere U10 Mädchen eine klare Niederlage gegen WAF Vorwärts Brigittenau einstecken und bereits zum wiederholten Mal zur Kenntnis nehmen, dass man ohne konsequente Manndeckung, perfekte Raumaufteilung und bedingungslosen Einsatz, sehr schnell gegen bereits erfahrene U9 Bubenmannschaften ins Hintertreffen gelangt und schlussendlich trotz der beiden Torerfolge von Thija Sipka chancenlos auf einen Sieg bleibt. Dieser hängt aber trotzdem jedes Mal von der jeweiligen Tagesverfassung ab und heute war in Anbetracht der letzten Erfolge unserer U10 Mädchen nicht wirklich ihr Tag, warum auch immer? An dieser Stelle betonen möchte ich wie stets, die hervorragende Einzelleistung von Marie Pettermann, unserer Torfrau, die, wäre sie jetzt schon 5 cm größer, mindestens 5 Tore gehalten und nicht knapp über ihre Fingerspitzen hinweggleiten hätte lassen müssen. Ebenso hervorheben möchte ich die heutigen Einzelleistungen von Angelina Pryjmak, Ajla Colic, Benazeer Anwari und Tunia Ak, die sich trotz der für die zuletzt gewohnten kälteren Verhältnisse, beim heutigen Spiel bei im Vergleich dazu leichter Hitze über sehr weite Strecken nicht von ihren gewohnten Qualitäten bzw. ihren übertragenen Aufgaben ablenken haben lassen. Abschließend möchte ich mich nach dem letzten Meisterschaftsspiel noch einmal bei allen meinen Spielerinnen für ihre ganz tollen Leistungen in ihrer ersten, nun kompletten Spielsaison gegen Bubenmannschaften, die sich im Schnitt bereits in ihrer zweiten bis dritten Spielsaison befinden, bedanken. Auch wenn es heute nicht noch einmal geklappt hat, ist es unseren Mädchen gelungen in Summe 5 zum Teil sehr eindeutige Siege für USC Landhaus nach Hause zu spielen! Ich bin stolz auf alle meine Mädchen und freue mich auf unsere 2. Spielsaison als U12 ab kommenden Herbst!

Christian Buchhammer

U10 Turnier beim FC Hundsheim am 30.5.2019

Bereits zum zweiten Mal innerhalb eines Monats (30.5.2019) freuten wir uns zu Gast beim FC Hundsheim zu sein und unsere U10 A Mädchen, phasenweise unterstützt durch einige unserer jüngsten Spielerinnen der U10 B, wurden mit dem 3. Platz und einem sehr schönen Pokal, inmitten der U9 Bubenmannschaften von Wiener Akademik, SV Hundsheim und dem ASV Petronell, dem späteren Gegner des am heutigen Tag ausgetragenen Spiels im Rahmen der Copa Pele, belohnt. Erstmals bei einem Feldturnier wurde unsere Nummer 8, Emilia Halilhodzic, als beste Spielerin des Turniers mit einem persönlichen Pokal ausgezeichnet. Es war wieder ein ganz besonders spannender und aufregender Tag in besonders angenehmer Atmosphäre, aber dieses Mal vom Wetter her den ganzen Tag über komplett verregnet!

Am Nachmittag hatten drei unserer U10 Mädchen, Larissa Buchhammer, Melina Liska und Ylvie Kolm, gemeinsam mit ihren Trainern Manuel Liska und Christian Buchhammer die besondere Ehre, beim Copa Pele Spiel der ÖFB Legenden gegen ASV Petronell ganz hautnah dabei zu sein. Gemeinsam mit den NachwuchsspielerInnen des SV Hundsheim begleiteten unsere U10 Mädchen das Team der Copa Pele beim Einlauf in Hundsheim und konnten sich davor und danach noch über das besonders freundliche Entgegenkommen der österreichischen Nationalteamspieler vergangener Jahre bzw. Jahrzehnte und deren Begleiter an diesem Tag erfreuen! Vielen Dank an dieser Stelle an Michael Hatz, Hans Huber, Andreas Ogris, Peter Pacult und Ivica Vastic, die uns diese ganz besonderen Erinnerungsfotos ermöglichten!

© Copyright 2019 – USC Landhaus | Alle Rechte vorbehalten

Design & Konzept von FaNetwork Webdesign Wien