LUV Graz – SG USC Landhaus / Austria Wien B am 16.3.2019

In unserem ersten Spiel der Frühjahressaison begann alles nach Plan. Wir zwangen dem Gegner unser Spiel auf. Nach 15 Minuten hätte es schon 4:0 für uns stehen können. Leider war unsere Chancenauswertung sehr gering. Aber in der 16. Minute erlöste uns dann Diana Lemesova mit dem verdienten 1:0. In der Tonart ging es weiter und es wunderte niemanden das auch kurz darauf das 2:0 viel. Nach einem Freistoß kam der Ball zu Fatma Sahin, die den Ball ideal auf Melanie Klein aufspielte. In der gesamten ersten Halbzeit kam der Gegner so gut wie gar nicht vor unser Tor. Und wenn entschärfte unsere Verteidigung beziehungsweise unsere Torfrau die Bälle. Leider mussten wir in der letzten Spielminute der ersten Halbzeit das 2:1 hinnehmen. In der zweiten Hälfte waren es die Grazerinnen, die das Spiel machten. Sie machten früh Druck und wollten mindestens das Unentschieden erreichen. Gott sei Dank retteten wir das Ergebnis über die Zeit!! in der Gesamtheit geht der Sieg in Ordnung, da wir mehr Chancen gehabt haben. 

Wilhelm Adamik

© Copyright 2019 – USC Landhaus | Alle Rechte vorbehalten

Design & Konzept von FaNetwork Webdesign Wien