Pfingstturnier der U 10 B am 8.6.2019

Beim 1. Internationalen Pfingstturnier des USC Landhaus gingen unsere jüngsten Mädchen der U10B mit sehr stark betonten Kampfgeist in die Spiele hinein.
Unser erstes Spiel gegen unsere Mädchen der U10A war sehr hart umkämpft, aber am Ende trotz kämpferischer Leistung mussten wir eine Niederlage einfahren.
Gegen unsere anderen Gegner: Vienna, Geps20 und Rohris hatten wir sehr gute Spielzüge und mussten ebenfalls Niederlagen einfahren, weil den Mädchen kein Tor gelingen wollte, und das Glück nicht auf unserer Seite war.
Nur dann kam für mich als Trainer der emotionalste Moment im ganzen Turnier gegen Altera Porta.
Da haben sich die jüngsten Mädchen meiner U10B so richtig ins Zeug gelegt, und am Ende ein Unentschieden (0:0)
somit einen Punkt holen können.
Nach dem Schlusspfiff kamen die Mädchen mit strahlenden Augen zu mir und haben sich über dieses Unentschieden sehr gefreut.
Leider haben wir im ganzen Turnier kein einziges Tor erzielt, aber ich habe mich für die Mädchen über diesen einen Punkt sehr gefreut.
Am Ende bei der Siegerehrung entschied ich mich den Pokal unserer jüngsten Spielerin Hina zu übergeben die sich natürlich sehr gefreut hat.
Mit dem was unsere jüngsten Mädchen in diesem Turnier oder sonst auch geleistet haben, bin ich sehr stolz auf die ganze Mannschaft und auf die sogenannte Leistungssteigerung jeder einzelnen Spielerin.

LG Manuel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Copyright 2019 – USC Landhaus | Alle Rechte vorbehalten

Design & Konzept von FaNetwork Webdesign Wien