Beiträge

Hallenturnier der U12 bei ASV Neufeld am 26.1.2020

Zu allererst möchte ich an dieser Stelle unseren beiden Mannschaften ein Riesenlob für die hervorragende Umsetzung des Spielsystems, der taktischen Anweisungen, vielen beeindruckenden Spielkombinationen, technischen Einzelleistungen und vor allem der läuferischen und kämpferischen Einsatzbereitschaft aussprechen und vergebe hiermit 12 von maximal 10 zu erreichenden Punkten in Bezug auf meine Erwartungshaltung als Trainer, bei diesem sehr stark besetzten Turnier, bei dem sich unsere im Schnitt um zweieinhalb bis dreieinhalb Jahre jüngeren U12-Mädchen, ersatzgeschwächt durch sieben krankheitsbedingte Ausfälle, jedoch durch eine über sich mehr als hinauswachsende Einzel- und Teamleistung, gemeinsam mit der sehr lobenswerten Aushilfe von vier unserer U10-Mädchen, die am Vormittag bereits nur knapp den Turniersieg verpassten und den hervorragenden 2. Platz erspielt haben, weit mehr als sehr tapfer einer überwiegenden, körperlichen Übermacht mit besonders viel Durchhaltevermögen, Einsatz und starkem Kämpferherz entgegenhalten mussten! Der bereits fast fix feststehende 2.
Platz unserer ersten Mannschaft bei diesem Turnier (2. Platz aufgrund der Tordifferenz nach der Vorrunde in Gruppe A (2:0 gegen Geps20 Girls, 0:0 gegen ASV Neufeld und 3:0 gegen ASV 13), hing an einem äußerst seidenen Faden im 1. Finalspiel gegen SC Brunn Ladies, welches wenige Sekunden vor Schluss, noch 1:0 in Führung liegend, mit Riesenpech nur 1:1 Unentschieden endete und wir daher statt 3, nur mehr 1 Punkt holen konnten und danach im 2. Finalspiel gegen First Vienna FC 1894 der körperlichen Überlegenheit, der sehr gut eingespielten und spielenden Vienna, mit einem Endergebnis von 0:6 noch nicht gewachsen waren. Unsere zweite Mannschaft musste sich in Gruppe B nach tollen Achtungserfolgen (nur 0:1 gegen SC Brunn Ladies und FC Altera Porta, einer 0:8 Niederlage gegen First Vienna FC 1894, im 1. Finalspiel mit einem tollen 1:1 gegen ASV 13, im 2. Finalspiel nur 0:2 gegen Geps20 Girls) am Ende mit dem 8. Platz begnügen. Besonders großes Lob am Ende für unsere Spitzentorfrau Raphaela K., die kaum zur Ruhe kam, da sie in beiden Teams zum Einsatz kam und neuerlich, wie bei jedem Einsatz ihre Topqualitäten den gegnerischen Mannschaften und dem Publikum gegenüber präsentieren konnte, einer Spitzenleistung unserer Innenverteidigerin Larissa B., die bereits am Vormittag unserer U10 Mannschaft mit einer Superleistung im Tor aushelfen konnte, den Torschützinnen Emilia H., Wajiha A. (je 3 Torerfolge), Salma A.
(1 Torerfolg) und den weiteren Spielerinnen Adriana O., Benazeer A., Naya K., Ylvie K. und einer mehr als über sich hinauswachsenden Spitzenleistung unserer U10-Spielerinnen Celina G., Ella W., Lara L. und Tunia A. die ebenso wie die gesamte Mannschaft dieses tolle Ergebnis am heuteigen Tag für USC Landhaus mit nach Hause genommen haben und gemeinsam mit dieser Superleistung ganz besonders starke Werbung für den Mädchenfußball gemacht haben!

Eure stolzen Trainer an diesem Tag, Manuel & Christian

© Copyright 2019 – USC Landhaus | Alle Rechte vorbehalten

Design & Konzept von FaNetwork Webdesign Wien